Little Butterfly

30.01.2011 um 19:39 Uhr

Transience.

Musik: Wenn sie diesen Tango hört

Irgendwie war das ein komischer Tag...
 
Mein Stimmung glich einem Apriltag.
 
Mal war ich supergut gelaunt und habe fröhlich gesungen,
 
dann wieder saß ich in meinem Zimmer und habe so Vieles vermisst.
 
Ich fühle mich seltsam, zerrissen irgendwie.
 
Es geht mir nicht wirklich schlecht, aber eben auch nicht so, dass ich sagen würde, alles ist gut.
 
Es liegen wohl zu viele Dinge noch im Argen um sagen zu können, dass es gut ist...
 
Ich werde jetzt erst einmal abwarten.
 
Und mir für die Zukunft Besseres wünschen, für uns alle.
 
 
 
 

30.01.2011 um 14:23 Uhr

Something is missing.

Musik: In Gedanken - Pur

Und irgendwie wird mir mal wieder schmerzlich bewusst,
 
wie sehr ich das alles doch vermisse...
 
 
 
 
 

26.01.2011 um 22:19 Uhr

Too sad.

"Das sind doch große, starke Hände... Der Winzling mit seiner Rennschnecke, der Nachtalb, seine verschlafene Fledermaus. Ich konnte sie nicht festhalten... Das Nichts hat sie mir einfach aus den Händen gerissen...." (Steinbeißer, Die unendliche Geschichte)

 
 

25.01.2011 um 18:18 Uhr

Love is a battlefield.

Musik: I wanna go crazy - David Guetta ft. Will I Am

Da ich krank geworden bin, habe ich den Großteil des Tages im Bett verbracht.
 
Auch gestern ging es mir bereits sehr schlecht, aber ich bin trotzdem zur Schule gegangen,
 
da ich wusste, dass ich meine Matheklausur zurück bekommen würde.
 
Schönerweise habe ich eine 2 geschrieben, was bereits seit Jahren in Mathe nicht mehr der Fall war.
 
Die Anderen haben sich gefreut und waren teils sehr überrascht, da meine erste Klausur ja alles andere als glorreich war.
 
Ich entschied mich dafür, auch noch in Philosophie zu bleiben und in der 7./8. zu Italienisch wieder zu kommen,
 
aber auch nur, weil es dafür bestimmte Gründe gab und es wichtig war.
 
 Als ich nachmittags nach Hause kam, fiel ich direkt in mein Bett und schlief lange und tief.
 
Morgen gehe ich wieder zur Schule...
 
 
 
 

23.01.2011 um 14:13 Uhr

Just do it.

Musik: Better than love - Hurts

Ich sage mir immer: Morgen sprichst du mit ihm.
 
Und dann tu ich es doch nie.
 
Aber jetzt werde machen, was ich gesagt habe.
 
Einfach nicht drüber nachdenken, dann wird das schon...
 
 
 
 

22.01.2011 um 14:11 Uhr

I am an idiot.

Musik: Night is young - Nelly Furtado

Ganz langsam geht es vorwärts.
 
I. und S. haben mit L. gesprochen und er konnte nicht verstehen, warum ich mich nicht wirklich traue, mit H. zu sprechen.
 
 Er hat dann wohl mit H. gesprochen und ihn gefragt, was er von mir hält.
 
S. weiß es, aber sie will es mir nicht verraten .__.

Sie meinte nur, ich solle endlich mal mit ihm reden.
 
 Ich geh mal davon aus, dass seine Antwort relativ neutral ausgefallen sein dürfte.
 
Wäre sie negativ, würden S., I., und L. mich nicht ins offene Messer rennen lassen.
 
Wäre sie besonders positiv, hätten sie es mir ja sagen können.
 
Aber vielleicht haben sie auch nur Angst, dass ich dann will, dass er den ersten Schritt macht,
 
was er definitiv nicht tun würde, eben aus Schüchternheit.
 
In Sport sollte ich dann jedenfalls mit ihm reden und konnte es wieder nicht.
 
Das gibt es nicht, ich kann nur den Kopf über mich selbst schütteln.
 
Ich führe mich auf, als ob er mir den Kopf abreißen würde, sobald ich ihm zu nahe komme.
 
Ich finde mein Verhalten selbst kindisch und weiß, dass ich nur ich aus der ganzen Sache ein Problem mache.
 
Dabei ist es keines.

Viele Menschen haben viel größere Probleme.
 
Und dann kommt noch das schlechte Gewissen dazu, weil die Anderen sich so bemühen und ich nichts tue.
 
L. hätte mich wohl sogar mit ins Kino genommen, nur damit ich H. näher komme.
 
Ich bin einfach nur dämlich und nerve mich gerade selbst extrem.
 
 
 
 

20.01.2011 um 21:13 Uhr

My heart is beating loud.

Musik: Hold it against me - Britney Spears

Hach, was hab ich doch immer für ein Glück -.-
 
Es war so klar, dass er ausgerechnet heute nicht da ist.
 
Na, was soll's.
 
Dann kommt das Ganze vielleicht ab morgen endlich mal ins Rollen, allein krieg ich es ja doch nicht hin.
 
Aber immerhin war es heute mal ausnahmsweise nicht meine Schuld.
 
 Nun werden eben S. und I. es in die Hand nehmen.

Vielleicht ist das sinnvoller.
 
 
 
 
 

19.01.2011 um 21:38 Uhr

Untold secrets.

Musik: One in a million - Victoria S

Ich verzweifele gerade an Bio .__.
 
Wir haben einen Haufen an Aufgaben, obwohl wir in der letzten Stunde die Klausur geschrieben haben und morgen in meiner Freistunde habe ich Anderes zu tun als Bio zu machen.
 
Am Freitag ist nämlich die Deadline bezüglich H. und bis dahin muss ich was machen.
 
Und morgen ist eben die beste Gelegenheit dazu.
 
Mittlerweile wissen noch mehr Bescheid, aber das ist nicht meine Schuld.
 
Immerhin sind es nur Freundinnen von mir, aber trotzdem.
 
Alle, wirklich alle sagen, dass er schüchtern ist.
 
Also muss ich wohl was machen, mir bleibt nichts Anderes übrig.
 
Nun ja, morgen und übermorgen kann wohl mehr zu dem Thema sagen.
 
Mal schauen, was passiert.
 
Wenn ich bloß nicht immer so nervös wäre...
 
Er ist auch nur ein Mensch, klar, das weiß ich.
 
Außerdem haben wir ja schon mal miteinander gesprochen.
 
Und dennoch ist es echt schwierig für mich.
 
 
 
 

17.01.2011 um 22:09 Uhr

Does it feel better than love?

Musik: Hold it against me - Britney Spears

Okay, L. weiß es zumindest teilweise.
 
Seine Antwort hat mich irgendwie ein bisschen überrascht.
 
Die kann man verschieden interpretieren...
 
 Und das eigentlich nur wegen einem Wort.

Es könnte heißen, dass H. von mir völlig genervt ist.

Oder aber, dass er auch zu schüchtern ist, was zu machen.

Oder nichts von Beidem :'D

Ich weiß nicht.

 
Allerdings sollte man bei L. nicht zu viel interpretieren, das weiß ich.
 
 Ich lass es erst mal gut sein und warte ab.
 
 Mal schauen, ob was passiert in den nächsten Tagen.
 
 
 
 

16.01.2011 um 16:04 Uhr

I wanna live with you a deja vu.

Musik: Deja Vu - Inna

Eigentlich wollte ich heute ins Kino mit zwei Freundinnen, in "Burlesque".
 
Allerdings müssen wir noch so viel lernen, dass wir das verschoben haben.
 
Nun lernen wir alle allein .__.
 
Immerhin geht es heute Abend wieder ins Fitnessstudio,
 
ich freu mich schon ♥
 
 
 
 
 

16.01.2011 um 15:34 Uhr

Creepy night.

Musik: Comptine d'un Autre Été (The Fabulous World of Amelie)

Unser Treffen zu viert gestern war sehr schön :)
 
Erst was trinken, dann etwas essen und anschließend noch in einen Park in unserer Nähe.
 
Dort waren wir mitten in der Nacht auf dem Spielplatz und haben Fotos gemacht.
 
Es war sehr lustig :D
 
Irgendwann kam Kiwi eine gute Idee und wir fuhren zu einem Wald, um etwas nachzusehen.
 
Allerdings war es stockduster und man hat teilweise wirklich nichts gesehen.
 
Nach einiger Zeit fanden wir doch noch die Stelle, nach der wir gesucht hatten.
 
Ich war sehr erleichtert, dass wir nicht das fanden, nach dem ich explizit geschaut hatte...
 
Die Erleichterung hielt aber nicht sehr lange an.
 
Wir hatten nämlich schon die ganze Zeit über merkwürdig geformte, riesige Steine gesehen, die wie Grabsteine wirkten.
 
Bevor wir zurück zum Auto gingen, hielt plötzlich irgendwer von uns meine Taschenlampe auf einen der Steine, weil uns aufgefallen war, dass dort irgendetwas stand.
 
Es waren ältere Inschriften, vielleicht Sprüche oder so was in dieser Richtung.
 
Sie handelten alle von Tod & Blut und waren regelrecht unheimlich in der Dunkelheit.
 
Die einizigen Wortfetzen, die mir im Gedächtnis geblieben sind, sind "narbige Fäuste".
 
Alles andere habe ich wohl irgendwie verdrängt.
 
Wir sind dann sehr schnell zurück zum Parkplatz und haben auf der Rückfahrt kaum mehr ein Wort gesprochen.
 
Als ich dann nach Hause kam, war ich auch noch mehr als zwei Stunden allein, weil meine Eltern auf einer Feier waren.
 
Und als ich den Fernseher anschaltete, um mich abzulenken, lief dort als Erstes eine Vorschau für einen Film, der "Der eisige Tod" hieß ^.^
 
Nun ja.
 
Irgendwie würde ich die Steine gerne noch mal im Hellen sehen.
 
Wahrscheinlich sind sie nicht halb so unheimlich wie ich es gestern Nacht empfunden habe :D
 
 
 
 

15.01.2011 um 13:15 Uhr

Let's think about it.

Musik: Zeig mir wie du tanzt - Frida Gold

Mhm, schwierige Situation.
 
Ich möchte jetzt eigentlich nicht gedrängelt werden, weil ich so was lieber in meinem eigenen Tempo mache.
 
Andererseits mache ich vielleicht nie irgendwas, wenns so weiter geht.

Das haben wir ja gestern erst wieder gesehen...

Manchmal bin ich echt zu doof.
 
Dementsprechend bin ich ja auch dankbar für S.'s Hilfe.
 
Sie will mir nichts Böses und das weiß ich auch.
 
Im Gegenteil ja sogar, sie will mir helfen, so wie ich ihr in einer bestimmten Sache helfe.
 
Trotzdem hab ich ein Problem mit diesen "Ultimaten".
 
Und ich will nicht, dass L. es erfährt, auf keinen Fall, obwohl das wohl eine Hilfe wäre.
 
Immerhin ist das ja meine Sache.
 
Und wenn ich heute nicht will, dann vielleicht morgen.
 
Na ja, wie dem auch sei...
 
Im Moment kann ich eh nur abwarten und gucken, wie es sich entwickelt.
 
Genauer möchte ich erst mal nicht darauf eingehen.
 
Ansonsten läuft es nämlich bei mir gut :)
 
Nächste Woche schreibe ich Mathe worauf ich schon gut vorbereitet bin, außerdem kommt noch Bio an die Reihe.
 
Das macht mir etwas Angst, aber wenn ich heute lerne, kriege ich das schon hin.
 
Gestern gab es die Englischklausuren zurück und ich hatte dieselbe Note wie in der letzten Klausur :)
 
Allerdings fehlt mir nur ein Punkt zur 1-, was ärgerlich ist.
 
In Sport gab es dann für mich gestern endlich auch mal die erste Note.
 
Wir machen ja im Moment Turnen & Ähnliches und müssen in verschiedenen Dingen Sachen vormachen, für die wir dann Noten bekommen.
 
Gestern habe ich mich für den Balken entschieden und es lief ganz gut.
 
Letztlich bekam ich trotz Höhenangst eine 2.
 
Damit bin ich zufrieden :D
 
Gleich kommt I. zum Bio lernen und nachher wir noch gefeiert :)
 
Kiwi, ich bin stolz auf dich <3
 
 
 
 

11.01.2011 um 22:08 Uhr

Every day seems to be a bit longer.

Musik: I like - Keri Hilson

როგორმე შეცდომებს მე რომ საკმაოდ. პრობლემა არ არსებობს, თუ თქვენ ამბობთ, რომ ის არ არის თქვენი ტიპი, მაგრამ უნდა იყოს ამ უაზრო არეულობა? ის უპირატესობა, რომ თქვენ არ გსურთ მას, მაგრამ, როგორც კი ცნობილი გახდა, რომ უკვე. დაე ეს იყოს, თქვენ ჯერ კიდევ ჩემი მეგობრები.


 
 

10.01.2011 um 21:35 Uhr

Have a good time.

Musik: Rockstar - Prima J

Der erste Schultag ist nun rum.
 
Ich bin schon wieder beladen mit Hausaufgaben, aber trotzdem geht es mir sehr gut.
 
Zunächst habe ich ja seit einiger Zeit Erfolgserlebnisse in meinem bisherigen Hassfach Mathe.
 
Nun dachte ich, nach den Ferien hätte ich alles wieder vergessen, wie sonst auch.
 
Doch als Herr R. aufzählte, was wir für die Klausur wissen müssen, dachte ich mir:

"Joa... Das kann ich. Kann ich auch. Jap. Kann ich. Kann ich."
 
Dann meinte er:

"Wahrscheinlich habt ihr die Hälfte davon schon wieder vergessen!" :D
 
Danach war Pause und ich erfuhr, dass Philosophie ausfiel, also hatte ich vier Freistunden.
 
Ich habe nichts gegen Freistunden, aber wegen einer bestimmten Sache fand ich's doof.
 
Außerdem haben wir trotzdem Hausaufgaben bekommen .__.
 
Na ja, was soll's.
 
Um 13.30 Uhr musste ich noch mal in die Schule, wegen Italienisch.
 
Es gab die Klausuren zurück und dann haben wir diesen komischen Film zu Ende geguckt.
 
Der hat früh geendet, so dass wir eher gehen konnten :)
 
Am Nachmittag hab ich dann nur noch gelesen.
 
Schöner entspannter Tag :)
 
 
 
 

08.01.2011 um 18:05 Uhr

I like it!

Musik: I like it - Enrique Iglesias ft. Pitbill

Meine gute Laune hält an, wahrscheinlich unter Anderem,
 
weil ich die letzten Ferientage auskoste,
 
indem ich nur Dinge mache, die mir Spaß machen.
 
Die Tatsache, dass übermorgen die Schule wieder anfängt, macht mir gerade einfach gar nichts aus.
 
Es ist nicht so, dass ich mich wer weiß wie freue, aber ich hab auch kein Problem damit.
 
Außerdem kann ich nächste Woche das erste Mal ins Fitnessstudio :)
 
Ich freue mich irgendwie schon richtig drauf, mich nach dem Probetraining dort anzumelden :D
 
 
 


06.01.2011 um 13:22 Uhr

It doesn´t matter anymore.

Noch vier Tage, dann sind die Ferien schon wieder vorbei.
 
Dabei kommt es mir vor, als hätten sie vorgestern erst angefangen.
 
Trotzdem geht es mir irgendwie sehr gut.
 
Ich fühle mich gerade ganz ruhig und erholt, sogar froh.
 
Auch wenn ich immer noch auf etwas warte, von dem ich nicht mehr glaube, dass es noch passiert.
 
Ich glaube, das Beste für mich ist es, wenn ich einfach die Hoffnung ablege und mich nicht mehr damit aufhalte.
 
Vielleicht gibt´s für mich keinen Deckel, der passt.
 
Ich will nicht aufgeben, zumal ja nicht mal negative Resonanz kam, eher positive.
 
Und dennoch kann ich irgendwie nicht mehr daran glauben.
 
Nicht nach all dem, was passiert ist in den letzten Jahren.
 
Ich mache mich nur selbst kaputt.
 
 Und spüre tief in mir drin, dass der Wunsch mich langsam verlässt, obwohl es einst mein Größter war.
 
 
 
 

04.01.2011 um 12:04 Uhr

Happy 18th Birthday!!

Musik: One Sign - Galleon

Heute wird sie also endlich 18, meine Allerbeste :)

Herzlichen Glückwunsch, Süße!!
 
 
 
 
 

02.01.2011 um 19:57 Uhr

I will love you monday.

Musik: I will love you monday - Aura Dione

Nachdem ich mir heute einen ganz ruhigen Tag gemacht habe,
 
gehe ich nun morgen die Fotos ausdrucken für mein Album.
 
Und dann werde ich 2010 abhaken.
 
Dieses Jahr wird sehr viel besser, das hab ich schon die ganze Zeit im Gefühl :)
 
 
 
 

01.01.2011 um 18:55 Uhr

Yeah, it´s 2011!

Musik: Sweet Kisses - Squeezer

Auch wenn ich gestern mit Triefnase und hustend herum laufen musste,
 
war es doch ein schönes Silvester in Luxembourg.
 
Wir haben uns gut amüsiert und das Feuerwerk konnten wir von unserem Platz auch sehr gut sehen.
 
Wir waren alle erst morgens zu Hause und ich bin auch wirklich nur wie tot ins Bett gefallen und habe mich ausgeschlafen.
 
Mein Glückskeks hatte bessere Neuigkeiten für mich als der im letzten Jahr:

Glückliche Ehe, großes Haus und viel Glück erwarten Sie.
 
Unrealistisch, aber gut :D