Little Butterfly

26.07.2011 um 12:06 Uhr

Spain, here I come!

Musik: Hearts in the air - Eric Saade ft. J Son

Ich bin dann mal weg (:
 
Gott sei Dank muss ich dieses Mal nicht fliegen, hihi.
 
Aber die Busfahrt wird wohl auch nicht so toll.
 
Egal :D
 
Euch allen, die hier bleiben müssen, besseres Wetter als in den letzten Wochen!
 
 
 
 

25.07.2011 um 12:22 Uhr

Let's get ready for Spain.

Musik: Free - Natalia Kills ft. Will I Am

Der Abend bei C. gestern war erfreulicherweise ganz lustig.
 
Wir waren zu acht, außer F. kannte ich alle.
 
Wir haben zwar nur das gemacht, was man bei C. generell immer macht (Essen, Computer, Wii spielen :D),
 
aber wir haben uns gut verstanden und viel gelacht.
 
Gleich treffe ich mich zum letzten Mal vor unseren Urlauben mit meiner besten Freundin.
 
Ich werde sie vermissen, aber da wir uns schreiben, bekommen wir die Zeit schon irgendwie rum (:
 
Morgen so gegen 13.oo Uhr bin ich dann auch schon weg, Richtung Süden.
 
8 Tage in Spanien und ich habe immer noch gemischte Gefühle, nicht zuletzt wegen S.
 
Aber egal, hauptsache erstmal weg hier :D
 
 
 
 

24.07.2011 um 16:52 Uhr

Amy Winehouse.

Musik: Back to black - Amy Winehouse

Das Spiel gestern war sehr viel besser als ich dachte, zumal "wir" gewonnen haben :)
 
Fan werde ich deswegen zwar bestimmt nicht, aber angucken kann man sich das schon.
 
Nach dem Spiel bin ich mit zu I. gefahren, weil ich bei ihr übernachten wollte.
 
Auf dem Weg nach Hause sah ich im Bahnhof plötzlich eine von diesen Nachrichtentafeln.
 
Ich las nur die Überschrift und mein erster Gedanke war: "Das ist ein schlechter Scherz."
 
Amy Winehouse ist tot
 
Ich habe keine Ahnung, warum ich dermaßen geschockt war, das zu lesen.
 
Ich meine, ich war nie ein Fan von ihr.
 
"Back to black" fand ich ganz gut und ihre Stimme ist der Wahnsinn gewesen, aber ich glaube, ich habe kein einziges Lied von ihr auf meinem iPod.
 
Und es war klar, dass sie mehr als kaputt war.
 
Und doch berührt es mich mehr als es sollte...
 
Warum nur?
 
 
 
 
 

23.07.2011 um 15:14 Uhr

Soccer, oh no.

Musik: Ready - Rihanna ft. Lady Gaga

Es sind Ferien und mein Auto ist wieder bei mir :)
 
Der Abend gestern bei BoTo war eigentlich ganz schön, wenn es auch teilweise viel zu voll war und mir das Gedränge arg auf den Keks ging.
 
Ist wohl einfach nicht so ganz meine Welt...
 
 Heute geht es dann zu einem Fußballspiel.
 
Auch nicht mein Ding, denke ich, aber man sollte wohl alles mal mitgemacht haben, bevor man es verurteilt.
 
Also mache ich mir heute mein eigenes Bild :D
 
Hauptsache, wir überleben das alle :D
 
 
 
 

20.07.2011 um 21:53 Uhr

Holidays are near.

Musik: Sun is up - Inna

Nachdem ich heute meine letzte Nachhilfe in diesem Schuljahr hatte, können die Ferien endlich wirklich anfangen (:
 
Morgen fahre ich mit der Niederländisch AG nach Amsterdam.
 
Ich freue mich sehr, dass es jetzt doch noch klappt :D
 
Und am Freitag ist ja im Prinzip nur noch Zeugnisausgabe.
 
Bis zu meinem Urlaub habe ich allerdings noch sehr viel zu tun, jeder Tag ist verplant.
 
Irgendwie wird der Urlaub bestimmt komisch...
 
Keine Ahnung, warum ich das denke, ist nur so ein Gefühl.
 
Aber mein Gefühl täuscht mich eher selten, daher gehe ich mit wenigen Erwartungen an die Sache ran.
 
 
 
 

19.07.2011 um 21:55 Uhr

How far would you go?

Musik: Beautiful Lie - KeeMo ft. Cosmo Klein

Alles ist im Wandel, immer.
 
Und so gut wie nichts bleibt bestehen...
 
  Everything you ever knew can change
And it's a beautiful lie if you think
Everything will always stay the same.
 
 
 
 

16.07.2011 um 13:05 Uhr

Krümi ♥

Musik: The lazy song - Bruno Mars

Die Kirmes gestern war toll!
 
Ich liebe unser süßes blaues Krümelmonster ♥
 
(Und den Jungen, der uns die fehlenden fünf Marken geschenkt hat :'D)
 
 
 
 

14.07.2011 um 19:51 Uhr

Write me a love song.

Musik: The Meadow - Alexandre Desplat

Eigentlich war es gestern ein richtig schöner Abend.
 
Kiwi und ich waren zusammen im Kino und haben uns den letzten Harry Potter angesehen.
 
Der Film war richtig gut und am Ende waren wir beide enttäuscht, dass es nun endgültig vorbei ist mit der Reihe.
 
Sie hat uns die ganze Kindheit über begleitet...
 
Ich sehe mich noch im Wohnzimmer sitzen, zusammen mit meiner Mutter, wie sie mir vorliest.
 
Ich muss beim ersten Buch sieben oder acht Jahre alt gewesen sein.
 
Den ersten Film habe ich jedenfalls im Januar 2002 mit acht Jahren gesehen.
 
Lang, lang ist es her.
 
Nun, nach dem Film wollten wir nach Hause fahren, es war schon recht spät.
 
Ich habe im Parkhaus geparkt und wollte gerade rausfahren, als mir jemand in die vordere Seite fuhr.
 
Das war der weniger schöne Teil des Abends.
 
Ich war nicht schuld an dem Unfall, aber es hat mich sehr mitgenommen.
 
Ich war unendlich froh darüber, dass Kiwi da war...
 
Sie hat das Meiste für mich geklärt, weil ich nicht im Stande dazu war, überhaupt etwas zu tun.
 
Mittlerweile geht es mit wieder gut und es ist schon fast alles unter Dach und Fach.
 
Mein Auto muss leider in die Werkstatt für ca. eine Woche, also bekomme ich einen Leihwagen.
 
Vermutlich einen BMW oder einen VW und wenn ich Pech hab, so ein Riesenteil .____.
 
 Ich hab ja nichts gegen große Autos, aber damit finde ich an der Schule im Leben keinen Parkplatz!
 
Dort gibt es nämlich ohnehin schon so wenige und wenn dann fast nur sehr kleine :/
 
Na ja, egal.
 
 Morgen ist dann noch unsere Kunstexkursion in ein Museum.
 
Die Ausstellung hat auf jeden Fall etwas mit Fotografie zu tun :)
 
Hoffentlich wird es nicht so langweilig wie letztes Jahr, da waren wir nämlich im selben Museum.
 
 
 
 
 

11.07.2011 um 21:55 Uhr

It's like an addiction.

Musik: Theme from Desperate Housewives

Das war mal eine schöne Bestätigung.

Heute wurde mir nämlich zugesichert, dass ich nicht umsonst gearbeitet habe.
 
In dem Fach, in dem ich unbedingt die 2 wollte, bekomme ich sie jetzt auch (:
 
Hat sich die viele Arbeit also doch gelohnt.
 
Ich habe mir aber vorgenommen, jetzt nichts mehr für die Schule zu machen.
 
Die Noten stehen überall fest, jetzt können die Ferien kommen :D
 
Das wird uns allen mal ganz gut tun, einfach abzuschalten...

 
 

10.07.2011 um 22:47 Uhr

My destiny, misery.

Musik: Invading my mind - Jennifer Lopez

Das Gespräch gestern tat mal wieder sehr gut.
 
Wahrscheinlich ist das hier wirklich nur mal wieder das alljährliche Juni-Juli-Sommerloch.
 
Und das haben wir ja noch immer überwunden (:
 
Und vielleicht hast du Recht.
 
Vielleicht ist das, was mir fehlt...
 
Du weißt schon.
 
Aber irgendwie will ich im Moment gar nicht so richtig.
 
Möglicherweise bin ich dem schon zu lange hinterher gejagt, erfolglos.
 
Wenn es nie klappt, neigt man irgendwann dazu, aufzugeben.
 
Auch, wenn ich hier vielleicht etwas übertreibe.
 
Ach, ich weiß auch nicht.
 
Will ich, will ich nicht?
 
Was denn bloß...
 
Can't decide
Can't define
What I feel inside
It's so bad, it's still good
Prefer and love
 
 
 
 

09.07.2011 um 16:29 Uhr

Summer Love.

Musik: Superficial - Natalia Kills

Mhm, ich habe ja jetzt schon ganz schön lange nicht mehr geschrieben.
 
Aber irgendwie passiert auch immer noch nicht viel.
 
Die vorletzte Woche vor den Ferien bricht an und wie erwartet sitzen wir in der Schule nur noch unsere Zeit ab und bekommen Aufgaben. die man eher Grundschulkindern geben könnte.
 
Mit einer Lehrerin muss ich noch meine Note ausfechten.
 
Sie möchte mir eine 3+ geben, obwohl ich mündlich 2 stehe und in der ersten Klausur eine 2+ hatte.
 
Nur, weil die zweite Klausur eine 3+ war, will sie mir jetzt die 2 nicht geben .___.
 
Aber ich kriege sie schon noch rum.
 
Ich habe meinen Hefter abgegeben, auch wenn manche Leute das als kindisch bezeichnen.
 
Das habe ich im Übrigen auch zum ersten Mal gehört:
 
Dass es kindisch ist, sich darum zu bemühen, noch die bessere, verdiente (!) Note zu bekommen.
 
Aber diejenige, die das gesagt hat, gönnt mir anscheinend sowieso nichts.
 
Egal.
 
Gleich kommt meine allerbeste Freundin, ich freu mich schon total, obwohl wir uns diese Woche immerhin schon zweimal sehen konnten :)
 
Für meinen Urlaub habe ich jetzt bald eine Sonnenbrille, in ein paar Tagen wird die geliefert.
 
Gestern ist Pusti (kleines rosa Plastiktierchen) zum ersten Mal seiner Bestimmung nachgekommen ;)
 
J. hat M. und R. damit nass gespritzt, was sehr lustig war :D
 
Ich hatte das Gefühl, M. fand es auch eher witzig, jedenfalls musste er mitlachen.
 
R. fragte nur: "Was ist das denn?" :D
 
Hach ja, Pustis sind toll <3
 
 
 
 

04.07.2011 um 21:32 Uhr

She's a dirty, dirty dancer.

Musik: Dirty Dancer - Enrique Iglesias

Super, gerade hatte ich einen langen Eintrag geschrieben und natürlich stürzt prompt der Computer ab.
 
Ich habe nicht wirklich Lust, das noch mal neu zu schreiben..
 
Kurz zusammen gefasst:

Mein Tag war nicht so schrecklich, wie ich erst dachte, Mathe ist nämlich ausgefallen und in Sport musste ich mich so gut wie gar nicht bewegen :'D
 
Morgen schreiben wir den Biotest & ich hab Panik.
 
Ich kann es nämlich nicht wirklich.
 
Na ja, wird schon werden :)