Little Butterfly

11.08.2017 um 21:55 Uhr

Sail.

Musik: Deepend - Waiting for the summer

We were young, we were always on the run
From the streets grew up
Love for the big city and the sea side

Der Urlaub war echt super schön, auch wenn das Wetter nicht immer so perfekt mitgespielt hat. Aber nichtsdestotrotz haben wir uns unsere gute Laune nicht nehmen lassen und alles so sehr ausgekostet wie möglich.

We took a train, right after sunset
Going anywhere and now I'm right back

Ein bisschen schade ist es schon, jetzt wieder zurück zu sein, aber immerhin habe ich noch ein bisschen Urlaub übrig. Das ist wunderbar und ich habe vor, ihn vollkommen zu genießen :) Ich habe bereits viele schön Sachen geplant, werde mir aber auch genügend Auszeiten genehmigen.
Am Wichtigsten ist es mir, meinen neuen Raum zu gestalten und einzurichten. Ich bin so gespannt, wie er letztendlich aussehen wird!

We dreamed about the water
Or sailing by the stream
I'm standing by the corner
Waiting for the summer


02.08.2017 um 18:38 Uhr

Is love alive?

Musik: EarlyRise - Narcissistic Cannibal

All monsters are human.

Momentan suchte ich die Serie "American Horror Story" durch. Klar, jetzt, wo ich etwas Zeit habe, geht so etwas endlich wieder. Ich merke allerdings, dass ich, sobald ich etwas versuche zu entspanne, ein schlechtes Gewissen bekomme. Ich bin es nicht mehr gewohnt, nichts zu tun und mich einfach nur berieseln zu lassen, ich stand monatelang nur unter Strom. Und auch jetzt gibt es ja Sachen zu tun, so ist es nicht. Aber ich kann das einfach nicht mehr, nicht jetzt. Ich brauche eine Pause, sehr sehr dringend.
Und ich muss mir klar machen, dass ich diese wirklich verdient habe.

Lies are like scars on your soul, they destroy you.

Aber zurück zu "American Horror Story". Ich habe diese Serie gemeinsam mit meinem Freund begonnen vor einigen Wochen, er mochte sie leider nicht so sehr. Ich dafür umso mehr, daher schaue ich jetzt einfach erstmal alleine weiter.
Ich hätte nie gedacht, dass diese Serie etwas für mich sein könnte, daher hab ich sie lange links liegen gelassen und lieber weiter meine typischen "Frauen-Serien" geguckt (Desperate Housewives, Pretty Little Liars, Gossip Girl, Sex And The City, um nur Einige davon zu nennen.. :D).
Aber ich muss sagen, dass mich das Ganze total fasziniert und fesselt. Ist sicher nicht für jeden etwas, da es teils sehr schräg und auch äußerst brutal ist. Aber ich muss zugeben, dass ich, was so etwas angeht, nicht sonderlich zart besaitet bin, solange die Gewalt fiktiv bleibt. Daher hab ich wohl auch so viel Spaß an der Serie :)

Hi, I'm Tate. I'm dead. Wanna hook up?

Und ich muss gestehen, dass ich es irgendwie beeindruckend und gleichzeitig beängstigend finde, wie die Macher es in der ersten Staffel "Murder House" geschafft haben, einen Mörder und Vergewaltiger nicht nur äußerst menschlich, sondern dazu für die meisten Zuschauer auch sehr liebenswert darzustellen. Schafft auch nicht jeder.

Humans are like glass. We break and don't get fixed.