Lords of the Pampers

21.08.2006 um 20:41 Uhr

Blödes Geschenk! Armer Papi!

Also, was unsere Mama da wieder erzählt hat! Von wegen tolle Überraschung für den Papa und was er nicht für tolle Sachen erleben wird am Wochenende!Wütend

Gerade eben haben Mama und Papa uns von OOC abgeholt und wir haben eigentlich gar keine Zeit mehr groß etwas zu erzählen. Wir gehen nämlich gleich ins Bett.

Aber das wir entsetzt sind, was für ein ödes Wochenende Mama und Papa  hinter sich habenTraurig, dass müssen wir noch schnell erzählen. FröhlichWir haben ja VIEL mehr erlebt und mussten noch nicht einmal stundenlang durch die Gegend fahren. Fröhlich

Der Bericht von unserem Wochenende kommt dann morgen. Mama und Oma müssen nochmal "konferieren", damit wir auch wirklich nichts vergessen. Die Übergabe ging nämlich vorhin ratzfatz und da konnten wir gar nicht alles erzählen.

Aber nochmal zurück unseren armen Eltern:

Unser armer Papa musste den ganzen Sonntag in so einem komischen Haus stehen und lauten Autos zuschauen, die ständig im Kreis gefahren sind.Fröhlich

 

Als ob das nicht öde genug ist, musste er heute auch noch selber ewig lange  in einem total kleinen engen Auto Runden drehen - also ehrlich....ist das nun langweilig?

Rennen

.   

 Rennen 2

 

Rennen 2

Rennen 3

 

 

Komisch das der Papa so ein seltsames Strahlen in den Augen hat - ob er ein wenig neidisch über unser tolles Wochenendprogramm ist?

 

Gute Nacht Euch allen!!

 

Finn und Amai

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenIchmalwieder schreibt am 22.08.2006 um 08:20 Uhr:*lach* Ich glaub der Papi ist selig gewesen, auch wenn das in euren Augen langweilig ist. Erwachsene sind manchmal komisch, die finden sogar sowas toll.
    Liebe Grüße Steffi
  2. zitierenerna schreibt am 22.08.2006 um 16:12 Uhr:Euer armer Papa, da muß er sich in so eine enge "Kiste"quetschen, Ihr hättet ihm doch sicher eins von Euren Cabrios geborgt und mit ihm ein Rennen auf unserem Parkplatz ausgetragen.
    Liebe Grüße
    OOC

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.