Was macht das Ei im Toaster?

28.10.2014 um 20:30 Uhr

Alles und Nichts

Der letzte Eintrag im Februar.Mein Gott,so lange her.... Es passiert irgendwie Nichts und es passiert doch so viel. Es ist nicht so wirklich mein Jahr. Ständig Krankheiten, die keiner vernünftig behandeln kann. Seit dem Auszug der Kinder hänge ich irgendwie in einem Loch....und komme nicht so richtig da wieder raus. Eigentlich ist so viel passiert, das ich hier seitenweise schreiben könnte,aber irgendwie geht das Alles an mir vorbei.
Ich leide und bemitleide mich selber. Mir geht meine Arbeit auf den Keks...es fällt mir schwer jeden Tag dahin zu gehen.Ich renne durch die Woche, damit endlich Wochenende ist. 
Dabei habe ich eigentlich keinen Grund mich zu beklagen, es gibt soviel positives in meinem Leben....aber irgendwie will sich das schon seit Monaten nicht richtig durchsetzen. Immer wieder setzen sich seltsame Phantasieängste durch, die mich schachmatt setzen. 

Beispiel:
Der Jäger hat mir ein Geschenk gemacht. Eine Reise. Nach Las Vegas. 2 Wochen. Davon eine Woche San Francisco und dann eine Woche Las Vegas. Großartig, oder??? Ein Grund zur Freude,oder?......(Ja, wer mich kennt, weiß, das ich Angst vorm Fliegen habe und Angst vor langen Autofahrten.....hab ich auch dabei, aber meine Ärztin hat mir Hilfsmittel versprochen, mit denen ich das überstehen werde.....und ich war ja dieses Jahr auch schon wieder auf Texel, mit dem Auto..nur Beifahrer, aber ohne Hau-mich-weg-Tabletten...Fortschritt!!!)
So...zurück zum Thema.... ich sollte also eigentlich vor Freude rumhüpfen , das ich nach Vegas fliege...aber ich kann nicht!!!!.... Stattdessen versuche ich krampfhaft mich nicht zu freuen....Warum?  Weil ich Angst habe, das etwas dazwischen kommt...Das ist doch blöde,oder? Statt ein Jahr die Vorfreude zu geniessen, mache ich mir ein Jahr Sorgen, das etwas dazwischen kommen könnte.
Ich versuche das zu ändern, aber es geht nicht.
Ich mache mir das Leben selber schwer und weiß nicht warum.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenPelegrina schreibt am 29.10.2014 um 09:59 Uhr:Kurz bevor ich den Jakobsweg gelaufen bin, hatte ich auch eine Krise nach der anderen: Was ist, wenn was passiert? Immerhin tuckert man da ja 1000 Kilometer durch Spanien. Zu Fuß! Ich war fix und fertig. Und dann kam eine Freundin mit der „Und dann…?“-Frage. Wenn ich mich verlaufe!!!! „Und dann…?“ Wenn ich mich verletze!!!! „Und dann…?“
    Erst wollte ich sie erschlagen, weil es einfach nur noch genervt hat, sie hat nur „Und dann…?“ gefragt. Nichts anderes. Letztlich musste ich feststellen, es gab auf ALLES eine Antwort. Auf alles.

    Was soll passieren, Liebes? Schließt eine Reiserücktrittsversicherung ab und es kann sonst was passieren, das Geld ist dann schon mal nicht futsch.

    Aber nochmal: WAS soll/kann passieren? (Und vergiss an dieser Stelle mal die
    Kids, die können auf sich selbst aufpassen und brauchen keine Mutti zum Händchen halten).
    Was kann Dir passieren? Fällt mir nüscht ein……


  2. zitierenZebulon schreibt am 29.10.2014 um 10:53 Uhr:Hauptsache es ist genug Bier im Haus.
  3. zitierenSuperschalker schreibt am 31.10.2014 um 16:48 Uhr:Pelé hat Recht.
    Ich frage auch immer: "Was ist denn das Schlimmste, was passieren kann?"
    Was wäre das denn?
    Sicherlich irgendetwas, was Dir auch nachher irgendwo passieren kann.

    Aber die Vorfreude kann man nicht erzwingen. Von daher lass' die blöden Gedanken über Dich ergehen und erfreue Dich bis zur großen Reise anderer Dinge! :-)
  4. zitierenRabenmutter schreibt am 02.11.2014 um 18:01 Uhr:Das klingt nach Burn Out, meine Liebe - nimm dir eine Auszeit, beantrage mal eine Kur beispielsweise...
  5. zitierenchouchou schreibt am 04.11.2014 um 20:55 Uhr:Danke ihr Lieben.....ich habe ja keine Angst, das mir auf der Reise etwas passieren könnte. Ich habe Angst, mich darauf zu freuen, weil IRGENDETWAS vorher passieren könnte, so das ich gar nicht fliegen kann. Ach..es ist irgendwie schwer, das zu erklären, weil ich es ja selber nicht wirklich verstehe. Vielleicht mache ich mir eben einfach zu viele Gedanken um alles mögliche.

    Vielleicht hast du auch recht, liebe Rabi, und ich steuere auf Burn Out oder Depri zu...Körperlich total fertig, aber geistig völlig gelangweilt.

    Vielleicht sollte ich hier öfter mal wieder schreiben....und wenn es nur ist, um die kleinen schönen Dinge festzuhalten, damit ich sie nicht vergesse.;-)
  6. zitierenRabenmutter schreibt am 05.11.2014 um 09:01 Uhr:Ja, so ein kleines, positives Tagebuch kann Wunder wirken. Und wir würden uns auch freuen, öfter von dir zu lesen - 2 Fliegen mit einer Klappe! Mach mal! :-)
    Liebe Grüße an dich!!!
  7. zitierenPelegrina schreibt am 06.11.2014 um 09:11 Uhr:
    chouchou:Vielleicht sollte ich hier öfter mal wieder schreiben....und wenn es nur ist, um die kleinen schönen Dinge festzuhalten, damit ich sie nicht vergesse.;-)



    JAAAAAA!!!!!

    Hatten wir neulich in einem Lehrgang: Wir sollen JEDEN Tag ein positiv Tagebuch führen. Die schlimmen Sachen würde man immer wieder wälzen, aber die guten vergessen. Da ist was dran. Ich fang gleich mal mit gestern an. *kicher*
  8. zitierenAnna_Kurz schreibt am 06.11.2014 um 23:42 Uhr:Ach Chouchou...... zusammengefasst hört es sich für mich so an, dass Dein "nicht-freuen-können" Teil eines großen Ganzen ist, wo die Krankheiten, die keiner so richtig behandeln kann, mit rein fallen. Ich weiß, es ist nicht ganz billig, aber ein guter und erfahrerer Homöopath kann Dir vielleicht helfen. Es gibt einige Arzneimittelbilder, die solche Angstzustände mit abdecken. Oder veruch den soften Weg mit Bachblüten. Das wird schon. Hey. Vegas!!! Hat er da etwas bestimmtes mit Dir vor? ;-)
  9. zitierenPelegrina schreibt am 07.11.2014 um 12:38 Uhr:
    Anna_Kurz:Hey. Vegas!!! Hat er da etwas bestimmtes mit Dir vor? ;-)



    HAH! Oh! Garnicht dran gedacht! Hihi! Ich komme mit und streue Blümelein. :-)))))
  10. zitierenchouchou schreibt am 07.11.2014 um 19:07 Uhr:Ähhm....nein Mädels, Hochzeit ist nicht geplant. Zumindest nicht, das ich wüßte. Obwohl.hm..wir hätten Trauzeugen sogar dabei.(zwei befreundete Pärchen) ;-)
    Aber Nein.....keine Hochzeit..:-)

    Anna: Ja, ich weiß, es gibt tolle Sachen dabei. Ein Heilpraktiker ist mir zur Zeit leider zu teuer.*seufz* Ich habe schon bei einigen dieser "merkwürdigen" Erkrankungen gute Erfolge gehabt mit Schüßlersalzen.Da konnte mir der Hautarzt nicht helfen. Habe dann aus Verzweiflung ein bißchen selbst experimentiert und erstaunlichen Erfolg gehabt.
  11. zitierenAnna_Kurz schreibt am 08.11.2014 um 14:38 Uhr:Schick mir mal ne Liste mit allen (inklusive Dingen, die Dir dazu einfallen!!!) Symptomen. Ich könnte das in unserem Kurs repertorisieren lassen. Du wärst dann quasi so was wie ein Papierprobant :-)

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.