Despair Caused Emptyness - Fusselchens Welt

21.02.2011 um 12:02 Uhr

Glücklich <3

Stimmung: sehr gut

Ja, das hier ist mal wieder ein positiver Eintrag...und Ja, sowas gibts hier auch noch...Ich fühl mich das erste Mal seit Monaten wieder richtig glücklich. Ich fühl mich angekommen...Viele meiner Lasten sind mir von der Seele gefallen, und mein Leben wurde bereichtert...

Manchmal sucht man die Welt nach dem Glück ab, dabei liegt es direkt vor der Nase...!

15.02.2011 um 20:24 Uhr

Krankengeschichte

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: gesundend

Mich hatte es letzte Woche ganz schön erwischt. Mein bester Kumpel hat mich besucht und ich hatte schon tagelang starke Halsschmerzen. In der Nacht zum Donnerstag wäre ich dann beinahe erstickt weil in meinem Hals alles angeschwollen war...Ich sah aus als hätte ich Mumps. Naja, dann, nach einem Ärztemarathon, die Diagnose: Verschleppte Angina und eitrige Abszesse im Hals...Die wollten mich in der Klinik behalten aber nee...nicht mit mir. Hab mich nun daheim auskuriert, und 2 nette Pfleger hatte ich auch^^

09.02.2011 um 11:29 Uhr

2011

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: gut

Das könnte ein spannendes und ereignisreiches Jahr werden...

Ich bin gespannt...Neue Perspektiven eröffnen sich, neue Kontakte werden geknüpft und Pläne werden geschmiedet...

Ja, ich bin neugierig auf 2011;)

03.02.2011 um 16:40 Uhr

Titellos

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: man lebt

Ich komm einfach nicht über Danny hinweg...kaum denke ich, es wird besser, laufen die Tränen wieder...und ich bin auch noch so blöd, und schau mir immer wieder Fotos an, von glücklichen Zeiten, bevor ich in meiner Dummheit alles kaputt gemacht habe...Ich komm einfach net damit klar, dass ich ihm so wehgetan hab...und dass ich nun so leide, ist eigentlich nur fair. Ich versuch mich so gut es geht abzulenken, hab zum Glück Menschen um mich, die sich um mich kümmern und für mich da sind...Ohne diese Menschen wär ich wohl schon net mehr hier...es gab dieses Jahr schon mehrere Momente wo ich einfach ans Schlussmachen dachte...aber das wäre feige von mir...der einfachste Weg...und es gäbe sicherlich Menschen, die mich vermissen würden...also Zähne zusammen beissen und weitermachen...Das Leben kann so schön sein, natürlich...aber manchmal ist der Schmerz größer als jede Hoffnung. Es ist ja nicht allein der Liebeskummer...es sind so viele Dinge, kleine Dinge, die einen großen Haufen ergeben...

Naja und was gibt es positives zu berichten? Hmmm...mein Alkoholkonsum ist noch immer sehr gering...geritzt hab ich nun auch seit dem letzten Eintrag nicht mehr...joa...das muss an positivem reichen ^^

Wenn der Stress mit meiner Familie nicht wäre, denke ich, könnte ich ein recht zufriedenes Leben führen...dann käme ich mit allem besser klar...aber aus diesen Problemen sehe ich noch keinen Ausweg...man liebt ja seine Familie...egal, was passiert ist...