Despair Caused Emptyness - Fusselchens Welt

22.03.2011 um 15:23 Uhr

Kontaktlos

Stimmung: ok

Seit Samstag hab ich nun keinen Kontakt zu meiner Familie mehr. Ich hatte versucht, mit meiner Mutter über das, was meine Oma mir an den Kopf geworfen hat, zu reden, aber ich stieß nur auf Unverständnis und noch mehr Vorwürfe...Kurzum, mir gings hinterher mieser als vorher. Nunja, ich hab nun beschlossen, dass mir das alles scheißegal sein kann...Und irgendwann wirds auch aufhören, weh zu tun.

Jetzt geh ich erstmal in die Stadt, die Sonne genießen. H. muss bissel länger arbeiten und ich werd ihn mit was ganz leckerem überraschen...Schaun wir mal...

In ca 3 Wochen gehts nach Ratingen zu nem Konzert...Das erste, das H. und ich als Paar miterleben. und ich freu mich wie ein Schnitzel drauf. Übernachten werden wir vor Ort im Auto...Praktisch, so nen Camper;)

18.03.2011 um 15:10 Uhr

Ich bin Schuld

Stimmung: ok

ICH bin Schuld an allem, was mir widerfahren ist...sagte mir meine Oma gestern am Telefon...Ich bin also Schuld am jahrelangen Mobbing in der Schule, Schuld an den sexuellen Übergriffen, Schuld am Überfall, Schuld dass ich nicht so bin, wie die meisten mich gern hätten. Und sie sagte, hätte sie meinen Arm mit den Schnitten gesehen, hätte sie das Messer genommen und mir richtg tiefe Wunden verpasst, am liebsten im Gesicht...Und auch daran wäre ich dann Schuld...

Herzlichen Dank, nun weiss ich Bescheid

FUCK YOU!!!

17.03.2011 um 11:09 Uhr

Komischer Tag

Stimmung: ok

Der gestrige Tag war echt komisch...Ich erhielt ne bösartige Mail von meiner Mutter, gespickt mit Vorwürfen und eiskalt formuliert...Meine Laune sank sofort in den Keller...Tränen schossen mir in die Augen...Zum Glück war H. grad nach Hause gekommen...Er nahm mich in den Arm und versuchte mich zu trösten, was leider nur von geringem Erfolg war. Wir redeten dann über alles mögliche...Meine Vergangenheit...unsere Zukunft...meine Ängste, ihm nicht zu genügen und ihn zu verlieren...gemeinsame Pläne, wie man was verändern kann an meinem Leben...denn ich muss was ändern...wenn meine Familie  mir noch länger im Nacken sitzt und nur das Leben zur Hölle macht, geh ich bald daran kaputt...Und für H. ist diese Situation ja auch alles andere als angenehm...

Hachja, es könnte alles so schön sein...wenn diese eine Sache nicht wäre---Aber ich bin stark geblieben...keine Ritzerei, kein Alkohol...nur die Liebe des wunderbarsten Mannes, den es gibt;)

19.11.2010 um 08:52 Uhr

Manchmal...

Stimmung: ok

Manchmal fühlt man sich, als hätte jemand einem den Boden unter den Füßen weggerissen...

18.11.2010 um 12:11 Uhr

Frust!!!

Stimmung: enttäuscht

Die letzten Tage waren nicht leicht für mich...Ich dachte ich hab in Gießen gute Freunde gefunden, die zu einem halten und so weiter...aber nun musste ich erkennen, dass es wohl doch nicht so ist...Eine kündigt mir die Freundschaft und schreibt sie will keinen Kontakt mehr zu mir, weil ich mich angeblich nie melden würde...Ja, ich hab mich die letzten Wochen nicht bei ihr gemeldet, das stimmt...aber was soll man denn machen wenn man als fragt wies geht und ob man sich mal sehen kann und nur sporadisch was zurück kommt...sie schrieb nun das läge daran dass sie seelisch und körperlich am Ende sei und das ich das wohl nicht verstehen könne, weil ich nicht arbeiten gehe...Ja, ok, ich habe im Moment noch keinen Job, wo ich jeden Tag hinmuss usw...aber dass ich nie gearbeitet hab stimmt ja wohl nicht...Ich hab Praktika gemacht, hab mit psychisch Kranken Menschen gearbeitet...und dass das auch nicht so einfach ist, kann man sich ja denken oder? Und woher soll ich wissen wies ihr geht wenn sie sich net ma bei mir meldet und den Mund aufmacht...ich bin immer da, wenns einem Freund schlecht geht, Tag und Nacht...und wer mich WIRKLICH kennt, kann das auch bestätigen...naja...

Und die andere sagt es wäre ihr peinlich mit mir in Verbindung gebracht zu werden...Ich hätte angeblich irgendwelche Mails verschickt mit öbszönen Phantasien wo ihr Name drin vorkommt...Da war ich erstmal sprachlos...also ersten bin ich kein Mailschreiber, ich habs noch mit richtigen Briefen...und zweitens...hä??? Was für Phantasien bitte??? Man gibt mir keine Erklärungen, ich hab somit nicht mal die Gelegenheit mich zu rechtfertigen und zu beweisen, dass ich so nen Scheiss nie gemacht hab...

Naja nun hab ich 2 der Menschen verloren, die mir so viel bedeutet haben...ich war enttäuscht...und nun bin ich nur noch wütend...Richtige Freunde reden mit einem, wenn sie etwas ankotzt und treten einen nicht einfach in den Arsch...Mit meiner besten Freundin hab ich mich auch schon öfters gezofft...und wir sind immernoch nen Kopp und nen Arsch...MIr kommt es so vor, als würde ich nicht mehr in deren Leben reinpassen und nun suchte man einen Weg, mich loszuwerden...

Glückwusch, geschafft!!!

Mal sehen, wie viele von meinen Freunden und Bekannten mir im Endeffekt noch bleiben...ich weiss ja nicht, wie die beiden ticken, ob sie über mich bei anderen reden oder nicht...Ich lass mich einfach überraschen...und wer ihnen glaubt, ohne mal mit mir zu reden und alles zu hinterfragen, hat meine Freundschaft sowieso nicht verdient...

21.09.2010 um 20:37 Uhr

Familie

Musik: Rebel Son - Bitch

...kann zum Teil wirklich nervig sein...5 Anrufe in Abwesenheit, 3 AB-Nachrichten...mann...wenn ich net rangeh bin ich net da...KAPISCHE??????

28.07.2010 um 00:36 Uhr

Einmal Halle und zurück

Stimmung: ok

Da ich im März das letzte Mal bei meiner Familie war, bechoss ich am Freitag ganz spontan nach hause zu fahren...naja und kaum daheim ging es auch schon zu meinen Großeltern ins Wochenendhaus...ich werd nicht die ganze Geschichte hier ausbreiten, weil es einfach zu peinlich ist, was in meiner Familie abgeht, und fasse mich somit kurz...Es was eine Katastrophe die für mich in etwas weitaus schlimmeren endete als in einem Heulkrampf...wenn ich erstmal komplett auf finanzielle Hilfe verzichten kann, werden sie sehen was sich sich selber mit ihrem Verhalten angetan haben...sie sind dabei mich zu verlieren...aber es ist ihnen vielleicht auch egal...ich bin jedenfalls wieder n alte Verhaltensmuster hineingefallen...wofür ich mich nun, im Nachhinein, schäme.... . Hab mit dem Danny drüber geredet...er kennt ja die Geschichten ...er sagte er sei froh, dass ihn das nicht mehr allzuviel angeht...Ich hab mir nichts anmerken lassen...aber diese Aussage tat ganz schön weh...vor allem, weil ich gemerkt habe, an unserem gemeinsamen Wochenende, wie wichtig er mir noch ist...und dass ich ihn vermisse...Ich weiss nur net inwiefern er mir fehlt...als Partner? Als Mann an meiner Seite? Ach Mensch, wann hört dieses Gefühlschaos denn mal auf??? Naja...nun bin ich wieder in Gießen, meine Mutter und ihr Verlobter haben mich heimgefahren und machen hier nun nen kleinen Urlaub...aber zum Glück net in meiner Wohnung...für 3 Leute is die definitiv zu klein...Na ma sehen was die nächsten Tage so bringen...

D...Ich denk an dich...!

19.07.2010 um 19:30 Uhr

Familie??? Arschlecken!!!

Stimmung: angepisst

Von wegen die Familie ist da, wenn man sie braucht...! Jetzt, wo ich meine dingend bräuchte, lassen sie einen im Stich! Und nun? Keine Ahnung...muss ich eben allein sehen, wie ich klar komme und mit dem Problem umgehe...Vielen Dank auch, dass ihr immer für mich da seid und dass ich mich so auf euch verlassen kann...Ich könnt mich langsam mal!!!

19.07.2010 um 11:50 Uhr

Wochenende

Stimmung: entspannt

Ich war übers Wochenende beim Danny...ja, bei meinem Ex...war echt toll zu sehen, wie gut wir uns verstehen und wie nah wir uns noch sind...Ich hab mich total wohl gefühlt mit und bei ihm...und wir hatten ne tolle Balkonparty...Fest steht, wir werden uns nun wieder öfter sehen...Er ist einfach noch immer mit der wichtigste Mensch in meinem Leben;)

28.06.2010 um 14:53 Uhr

Ich müsste grad mal meinem Ärger Luft machen...

Stimmung: grrrr

Aber mir is eh schon so heiss, dass ich glaube einzugehen wenn ich das jetzt alles aufschreibe...denn ich koche vor Wut...schon seit ein paar Tagen...also vielleicht kühlt sich meine Wohnung nachher ein bissel ab, dann werd ich mal rauslassen was mich so ankotzt im Moment...und das is einiges...

20.03.2010 um 03:41 Uhr

Ein perfekter Abend

Stimmung: entspannt und angetrunken

Abende wie dieser sind einfach unbezahlbar...ich hab so wundervolle Freunde, ich kann das gar nicht beschreiben! Sie sind einfach einmalig! Wir waren heute essen in unserem Diner hier...6 Leute waren wir...und wir hatten so nen Spass...das tat einfach nur gut! Gut gefuttert, noch besser getrunken, mein Herz ausgeschüttet und auf Verständnis gestoßen...Ich hab von meinem Problem erzählt und keiner hat mich verurteilt...das ist ein so wunderbares Gefühl...Hachja an diesem heutige Abend war ich richtig glücklich...mir gehts eh in den letzten Tagen ziemlich gut...aber auch wieder net aber das is ja die andere Geschichte^^

09.03.2010 um 03:12 Uhr

kurz und knapp

Stimmung: glücklich und müde

Ich bin müde...und ich fühl mich glücklich und irgendwie aufgewühlt...weiss auch net...es gibt Menschen und Dinge, die machen mich einfach glücklich;) Mehr hab ich net zu sagen, Gute Nacht^^

03.03.2010 um 17:00 Uhr

Es ist schade

Stimmung: nachdenklich

Es ist traurig zu sehen, wie sich Menschen, die sich mal gut verstanden haben, in verschiedene Richtungen entwickeln. Der Kontakt schwindet und bricht irgendwann ganz ab. Man bleibt bei allen Aktivitäten aussen vor, findet einen neuen Freundeskreis. Da sind Menschen, die die selben Interessen und Einstellungen haben, die...ja, die das Lebensgefühl teilen. Naja, das is wohl der Lauf der Dinge, man kann es nicht ändern...Um so glücklicher bin ich, dass ich diese Menschen kennen gelernt habe, die großen Anteil an meinem momentanen Gefühlszustand haben...sie machen mich glücklich! Ich hoffe dass das lange so bleiben wird, aber ich bin zuversichtlich, denn der Rock'n'Roll verbindet uns...

In diesem Sinne, ich geh jetzt das schöne Wetter genießen;)

27.02.2010 um 09:56 Uhr

Vorfreude

Stimmung: guuuuuut

auf einen schönen Tag;) Ich mach mich jetzt auf zum Männe und heut abend gehts nach Ffm auf die Wildcatnight*freu* Mal schaun on Dan mitkommt heut Abend, er ist ja jetzt auf Arbeit und morgen Abend muss er schon wieder zur Nachtschicht...naja notfalls mach ich mir mit meinen Ladies nen schönen Abend;)

Na denn, habt ein schönes Wochenende;)

11.02.2010 um 18:13 Uhr

Fuck the World

Stimmung: beschissen
Musik: FTW

Heut is ma wieder einer diese Tage, wo ich jeden umklatschen könnte, der mir dumm kommt. So viele Dinge gibt es in meinem Leben nicht, die mich glücklich machen, und wenn das Menschen sind, die mir das wegnehmen wollen, dann raste ich aus...Ich kann grad gar net beschrieben was vorgefallen ist, ich will das auch gar nicht, ich weiss nur dass ich eine scheißwut in mir habe und dass ich sie irgendwo ablassen muss...und das werd ich nun wohl tun...prost

26.01.2010 um 17:50 Uhr

Man kann sich auch zu viele Gedanken machen

Stimmung: genervt

Also was sich manche Menschen für Horrorvisionen ausmalen aus Sorge um einen, is echt unglaublich...Ich meine, ich kanns irgendwo nachvollziehen, die Zeiten sind nicht die besten...aber ich bin doch alt genug, um Entscheidungen zu treffen und um auf mich aufzupassen. Argh!!!

21.12.2009 um 00:12 Uhr

Nur ma kurz

Stimmung: ok

Ich bin heute mit dem Dan nach Halle gefahren, zu unseren Familien. Ziemlich kalt wars unterwegs, umso froher war ich dann, als wir endlich in Halle ankamen. Weihnachten bei der Familie...da werden Erinnerungen geweckt...Erinnerungen an Gefühle, die ich als Kind hatte zu dieser Jahreszeit. Diese Lichter, die Düfte, ein heimeliges Gefühl, und nicht zuletzt die Vorfreude an den "Geschenkemarathon", da ich ja 2 Tage vor Weihnachten Geburtstag habe. Diese Gefühle vermisse ich nun irgendwie...es ist eben nicht mehr das selbe. Nun hat man Sorgen und Ängste im Hinterkopf, kann sich nicht so frei fühlen wie als Kind...das fehlt mir schon sehr...besonders in diesem Jahr, wo alles anders ist. Familie zerstritten und so weiter und so fort, und ich mitten drin...naja, das Thema werd ich hier jetzt nicht durchkauen. Morgen werden noch ein paar Einkäufe getätigt und übermorgen treff ich mich wahrscheinlich mit ein paar Freunden. Da gibt es nur eine Sache, die mich etwas traurig macht. Ich hatte für den 25. einen Tisch bestellt, um auf meinen Geburtstag nochmal anzustoßen. Eine Person, die mir sehr am Herzen liegt, hat nun abgesagt. Die Gründe sind irgendwie schon nachvollziehbar, aber es ist nix, was sich nicht regeln ließe...ich deute es mal wieder als Desinteresse an meiner Person...naja, is ja nicht das erste Mal in der letzten Zeit, dass sowas passiert...Aber weg von den negativen Gedanken, hin zu den positiven:

Darmstadt war gestern einfach nur wundervoll. Fast alle lieben Freunde waren da, ebenso neuere Bekanntschaften und die Musik war einfach grandios wie immer:) Es hat auch Vorteile, wenn man von einem der bandmitglieder mitgenommen wird;) Man spart sich den Eintritt und kann noch beim Aufbau helfen. Ich fands auch sehr interessant bei dem Soundcheck zuzusehen und ein paar Runden in Ruhe zu kickern;)Ich hab mich absolut wohl gefühlt, besonders, da mir nach dem dritten Äppler endlich mal warm wurde;) Solch wunderbare Abende sollte es öfter geben...und das wird es auch in nächster Zeit...So, das wars von mir für heute;)

29.09.2009 um 03:12 Uhr

Toll

Stimmung: super

Es ist toll, wenn man Menschen um sich hat, bei denen man merkt, dass es einfach "passt". Man hat sich erst ein paar mal gesehen und trotzdem hat man das Gefühl, dass man ihnen vertrauen kann. Es folgen intensive Gespräche und man merkt, dass man auch viele Gemeinsamkeiten hat, dass man über die selben Dinge lachen kann, dass der andere ebenso verrückt ist, wie man selber...Es ist schön, zu wissen, dass es Menschen gibt, die man FREUNDE nennen kann...Danke dafür, an alle meine Freunde:)

Hach, wat bin ich grad sentimental...ich geh ins Bett;)

23.09.2009 um 09:42 Uhr

Ein paar schöne Tage

Stimmung: entspannt

Nach den ganzen Katastrophen der letzten Woche taten die vergangen paar Tage richtig gut! Nicht allein sein zu müssen, liebe Menschen um sich zu haben, Spass, gute Musik, tolles Wetter...all dies hat die vergangenen Tage zu etwas gemacht, dass ich lange nicht vergessen werde...Das sind solche Tage, an die man gern zurück denkt, wenn es mal wieder nicht so läuft, wie es laufen sollte. Sowas wie emotionale Ressourcen kann man sagen hehe...Und ich habs irgendwie im Gefühl, dass ich diese Ressourcen diese Woche brauchen werde...

We will see...

18.09.2009 um 10:38 Uhr

Balsam für die Seele

Stimmung: entspannt

Ein schöner Abend mit lieben Menschen ist sowas von entspannend und Balsam für die Seele. Einfach nett zusammen sitzen, was trinken und sich unterhalten.Schön sowas:)