Despair Caused Emptyness - Fusselchens Welt

28.08.2013 um 13:58 Uhr

Ich bin wieder da!

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: ok
Musik: Panhandle Alks - All die ganzen Jahre

Es ist fast ein Jahr vergangen seit ich das letzte Mal hier reingeschaut habe...Ein sehr turbulentes, aufschlussreiches Jahr...Dies ist nur ein kurzer Eintrag...ich wird erst mal lesen was es bei euch so neues gibt...So Long:)

16.03.2012 um 12:41 Uhr

Still ists um mich geworden...

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: Frühlingshaft

Ja, ich schweige...Aber nicht, weil nix passiert in meinem Leben, im Gegenteil...vieles hat sich verändert und ist noch immer im Umbruch...Ich hab einfach keine Zeit...Ich hab nur alle 3 Wochen Wochenende, sonst arbeite ich durch, ich bin vor 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen in eine WG gezogen, ich bin wieder / immernoch solo, aber verliebt bin ich schon^^ im Moment bin ich krank zu Hause, aber  das tut mal ganz gut, sich richtig ausschlafen zu können...naja

Ich hoffe, ich finde mal etwas Zeit, um wieder öfter zu schreiben...ich vermisse es schon...

05.09.2011 um 12:10 Uhr

Lang ist es her

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: ok

Lang ist es her...dieser Satz passt komplett auf so viele Situationen momentan...Lang ist es her, dass ich meine beste Freundin sah...8 Monate...nun hab ich sie ein paar Tage besucht...und es war wunderschön. Unbeschreiblich wie sehr ich sie vermisst  hab...und nun vermisse ich sie schon wieder. Ich war allein in Halle...H. konnte leider nicht mit, er musste arbeiten...Aber wir versuchen im Oktober zusammen nach Halle zu fahren, damit ich ihm endlich meine Heimat und Familie zeigen und vorstellen kann.

Dass ich meine Familie gesehen habe ist auch verdammt lang her...ebenso 8 Monate...als ich jetzt in halle war, hab ich sie besucht...nur kurz aber es war schön , meine Mam wieder zu sehen...trotz all der Differenzen die wir haben, liebe ich sie über alles...und sie mich auch...meine Großeltern hab  ich nicht sehen können...was vielleicht auch nicht so schlimm ist...wir haben ein mehr als angespanntes Verhältnis zur Zeit. Mal sehen...

Nach über 10 Monaten hab ich nun auch Danny wieder gesehen...lang ist es her...auch seine Freundin hab ich kennen gelernt...welche ich eigentlich sehr nett finde...in mir war gar nix mehr für ihn...auch das mit der tiefen Freundschaft hat sich für mich erledigt...er hat sich verändert...für ihn zum positiven...aber er ist nicht mehr der Danny den ich mal kannte...nicht mal mehr ansatzweise...wir konnten nicht viel miteinander anfangen, ich hab mehr mit seiner Freundin geredet als mit ihm...was aber mit daran lag, dann ne ehemalige gute Freundin Scheisse über mich bei ihm rumerzählt um selber besser da zu stehen...und er es glaubt...ach, sollen sie machen, ich brauch keinen von denen...es wäre schön gewesen mit Danny befreundet zu bleiben, aber wenn das nicht möglich ist, dann isses eben so. Und den kleinen Mistkäfer von R. brauch ich sowieso nicht...auf deine Freundschaft verzichte ich...wer dich zum Freund hat braucht wahrlich keine Feinde mehr...

 

Naja...soviel zu den lang ists her´s^^

H. Hab ich während der Zeit in Halle sehr vermisst...es war merkwürdig, ohne ihn einzuschlafen und aufzuwachen...Ich hab mit meiner Besten im Bett geschlafen, da war ich immerhin nicht allein^^ Ihren Mann haben wir kurzerhand ins Wohnzimmer verbannt haha^^

Hach ich liebe es, wie sich mein Leben entwickelt hat hihi

15.06.2011 um 11:04 Uhr

Es geht voran

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: kränkelnd

Am Wochenende beginnt nun der Umzug. H. und ich machen nun Nägel mit Köpfen. Ich werd nur noch terrorisiert per Telefon und SMS von meiner Familie. Also lös ich meine Gießener Bude sofort auf, kündige den Vertrag und bin dann komplett unabhängig...sie hat nix mehr worüber sie sich beschweren könnte. Und meine Möbel passen auch wunderbar in unsere gemeinsame Limburger Wohnung...Das wird alles toll werden denk ich...unabhängig mit meinem Liebsten zusammen leben...;)

Wobei, wir hatten unseren ersten Disput...es war eigentlich kein Streit, auch keine wirkliche Diskussion...es war ein Versuch, den anderen zu verstehen...und wir haben uns gegenseitig missverstanden...Im Endeffekt hab ich geheult, weil ich dachte, ich mach mit meiner Rederei alles kaputt und er hat mich in den Arm genommen, getröstet und mit versichert, dass er mich nicht verlieren will und dass er mich liebt.  Er kann nicht sooo gut über seine Gefühle sprechen...das wusste ich nicht. Aber nun weiss ich, dass er mich trotzdem liebt, auch wenn er es mir nicht alle paar Stunden sagt^^ In meiner letzten Beziehung haben wir uns nach 6 Jahren noch jeden Tag ne Liebeserklärung gemacht...Aber das ist eben mein Fehler...Jeder Mann ist anders und ich muss aufhören zu Vergleichen und irgendwelche Erwartungen am Menschen zu stellen, die sie nicht erfüllen können oder wollen...

Hach man, ich bin aber auch kompliziert^^

10.06.2011 um 12:20 Uhr

Komisch

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: nachdenklich
Musik: Baulärm vom Nachbarn^^

Irgendwie bin ich heut in einer komischen Stimmung...hatte grad ein Gespräch, dass mich ziemlich verwirrt hat. Ich weiss grad nicht, wie ichs ausdrücken soll, ohne dass es komisch klingt, also lass ich es einfach sein.

Ich bin nun auch seit Dienstag krankgeschrieben. Die Ärztin meint, mit meinem Blut stimme was nicht, ich hab definitiv zu wenig rote Blutkörperchen und nun sollen weitere Tests folgen...Shit is das...naja

Ich fühl mich auch ständig müde und überlastet, hab kaum mehr Kraft und könnte nur noch pennen...bin echt mal gespannt was mit mir los ist...

27.05.2011 um 11:31 Uhr

Kurze Meldung in Stichpunkten

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: ganz ok

Da ich zur Zeit so gar keine Zeit habe, mal nen kurzes Lebenszeichen von mir, und zwar nur in Stichpunkten, weil ich gleich wieder los muss, zur Arbeit.

- Bin immernoch verdammt glücklich mit meinem H.

- Hab endlich nen Job gefunden

- arbeite in 3 Schichten

- verdiene ganz gut, so dass ich für mich selbst Sorgen kann

- Familie terrorisiert mich weiter

- Habe mein Studium abgebrochen um endlich frei zu sein

- Bin entgültig nach Limburg gezogen und gebe meine Wohnung in Gießen in geraumer Zeit auf

- Hab nen ganz liebes Mädel hier kennengelernt

- Es geht alles seinen Weg

- Ich vermisse meine beste M. aus H.an der S.

- Ich muss gleich los zur Spätschicht

- Schönes Wochenende an alle

13.04.2011 um 14:51 Uhr

Ein tolles Wochenende und die darauf folgende Katastrophe

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: kränklich

Das Wochenende war einfach wunderschön. Tolle Party, klasse Musik, liebe Menschen wiedergetroffen und einfach nur Spass gehabt bis halb 5 Uhr Morgens. Dann sind wir halbtot ins Bett gefallen bzw ins Auto und haben bis 14 Uhr gepennt. Nach dem Aufwachen drehte die Welt sich noch um uns also haben wir uns eine Decke geschnappt und sind in nen kleinen Park, um da in der Sonne nochmal 2 Stunden zu schlafen;) Gegen 21 Uhr waren wir dann wieder in heimischen Gefielden.

Was mir ein wenig sauer aufgestoßen ist, war das Verhalten von einem eigentlich guten Freund...zumindest dachte ich, wir wären Freunde. Wir haben schon viel miteinander unternommen, hatten uns im Dezember das letzte Mal gesehen und ich weiss, dass er seit letztem Juli schwer in mich verschossen war. Ich hab ihm aber immer wieder zu verstehen gegeben, dass da nie was draus werden wird. Vor 1 Woche haben wir nochmal telefoniert und ich hab ihm gesagt, dass ich wieder verliebt und vergeben bin...er war natürlich ein wenig geknickt, aber ich dachte schon, dass er sich freut, dass ich wieder glücklich bin. Am Samstag war er auch da. Ich bin mitH. zu ihm hin, um ihn den neuen Mann an meiner Seite vorzustellen, und wie reagiert er? Eiskalt, zum Teil sogar aggressiv!!! Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Dass er nicht grad begeistert sein wird, ok, dachte ich mir schon...aber so??? Naja...

Vorgestern hab ich dann nach fast einem Monat mal wieder meine Großeltern angerufen...Das letzte Gespräch war ja eskaliert, und meine Mutter sagte mir, es ginge meinem Opa sehr schlecht, weil er nix mehr von mir hört. Also gab ich mir einen Ruck und rief an. Tja, was soll ich sagen??? Katastrophe!!! Ich wurde nur beleidigt, fertig gemacht und weiter beleidigt. Ich tauge nix, ich sei ne Fehlinvestition (ne Investition...das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen), bringe nur UNglück und Sorgen, bin Schuld, falls sie bald sterben sollten und so weiter. Irgendwann stand H. neben mir, weil er mich weinen gehört hat. Er hat mich von schlimmeren abgehalten, so hab ich mir nur aus Anspannung meinen Arm zerkratzt und mich ein bissel geohrfeigt. Also keine neuen Schnitte. Aber diese Sizuation ist mir so unangenehm vor H. Ich weiss noch, wie sehr Danny darunter gelitten hat, und mittlerweile is ja alles noch ein wenig extremer als zu seiner Zeit. Ich hab Angst, dass es H. zu viel werden könnte mit mir und dass dabei seine Gefühle für mich auf der Strecke bleiben. Und das nur wegen ner psychopathischen Familie. Naja...Der Verselbstständigungsprozess läuft, es ist nur noch ne Frage der Zeit, bis ich unabhängig bin und dann können mich alle mal kreuzweise genre haben, die mir nicht gut tun.

Zu allem Übel kommt noch hinzu, dass ich mal wieder am kränkeln bin. Vor 2 Monaten hatte ich ja schonmal eitrige Abszesse im Hals und ne verschleppte Angina...Und die Halsschmerzen, die ich jetzt habe, fühlen sich auch schon wieder so an. Na mal sehen. Morgen gehen wir zum Doc, ich brauch auch Überweisungen und H. muss auch paar Dinge da erledigen...Daumen drücken dass es net schon wieder die Mandeln sind...bzw...dass es nur die Mandeln sind...ich kann mich grad nicht so ganz entscheiden;)

07.04.2011 um 09:05 Uhr

Wasserratte

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: gut

Gestern waren H. und ich nach der Arbeit in einem Schwimmbad. Er sagte, er war wohl seit 2006 nicht mehr schwimmen. Mit seiner Exfreundin konnte er sowas nicht machen und als er allein war, hatte er keine Lust. Also hieß es gestern Sachen pachen und ab ins nasse Vergnügen. Irgendwann sind wie in eine Ecke des Beckens geschwommen, damit wir niemanden stören, er hat mich auf den Schoß genommen, mich umarmt und mich geküsst, etwa 5 Minuten lang. Da kam auf einmal die Badeaufsicht und sagte:

"Wollen sie nicht mal weiterschwimmen? Sie vergessen wohl, dass sie hier in einer öffentlichen Badeanstalt sind???"

Und ohne einen weiteren Blick zog er ab. H. und ich sahen uns nur an, lachten und sagten fast gleichzeitig: Aber den Mann, der seiner Frau vor 30min zwischen den Brüsten rumgeleckt hat, hat er net angeschissen...

 Meine Güte, es waren net mal Kinder in der Nähe...Und wir haben uns nur geküsst...Also entweder hab ich keinen Anstand, oder die Leute sind zu prüde...

(Wehe einer sagt was Falsches *zwinker*

 

03.04.2011 um 19:18 Uhr

Gammeln mit dem Kater

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: miauuuu
Musik: Badland Slingers-Alabama Shake

Gestern Abend waren H. und ich mit nem alten Kumpel von ihm unterwegs...Es war ein sehr schöner Abend, viel gelacht, getanzt, Unsinn gemacht und auch bissel was getrunken. Ich lebe ja nun seit Wochen relativ abstinent vom Alkohol...und somit war ich nach ein paar Bierchen, einem Likör und nem Jacky-Cole schon ordentlich angedüdelt. Hab dann auch aufgehör zu trinken als ich das realisiert habe *stolz gugg* Ich mach mich...ich werd vernünftig*lach*

Heute haben wir beide aber nen ziemlichen Kater. H. lag den ganzen Tag mit Kopfweh aufm Sofa und ich lag, oh Wunder, daneben. Aber nur für ein Stündchen. Ich hab die Zeit genutzt um etwas zu lesen und ne Shisha zu rauchen. Nachher werd ich noch ein heisses Entspannungsbad nehmen um den Kater ganz los zu werden.

Aber ja...es war einfach nur ein unglaublich schönes Wochenende...Ich hab den perfekten Mann für mich gefunden...

Morgen werd ich bissel Zeug einkaufen gehen und mal was backen. Mein Kochkünste kennt H. ja nun schon...nun soll er auch meine Backkünste kennen lernen...

Liebe geht ja schließlich durch den Magen;)

Ich wünsch euch einen schönen Restsonntag und startet gut in die neue Woche;)

31.03.2011 um 10:09 Uhr

Unangenehme Dinge

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: ok

Lange hab ich es vor mir hergeschoben. Heute muss ich mich den unangenehmen Aufgaben stellen...Dann hab ich es hinter mir...Mir is nur ein wenig flau, wenn ich an den heutigen Tag denke...Määäh, ach wenn doch schon Freitag wär...

28.03.2011 um 09:30 Uhr

Vorbei

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: gut

Das Wochenende geh immer sooo schnell vorbei...Zunächst mal schläft man ja bis Mittags, weil man ja in der Woche meist nur 5 Stunden Schlaf hat...und ehe man sich geduscht und angezogen hat, isses auch schon wieder 18 Uhr...Und so gehts Samstag UND Sonntags...Ich freu mich darauf, wenn H. Urlaub hat. Dann haben wir mal ein bissel mehr voneinander, können mal nen Ausflug machen und so weiter...Na mal sehen, ob er diese Woche an einem Tag mal vor 17 Uhr daheim ist...Dann könnte man ja mal ins Schwimmbad gehen.

Es ist echt unglaublich, wie anhänglich ich geworden bin...Ich suche ständig seine Nähe, und wenn es eine kleine Berührung ist...

27.03.2011 um 12:39 Uhr

Von geringen Erwartungen und einem wirklich schönen Abend

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: müde

Es ist wirklich so...wenn man ohne große Erwartungen an eine Sache rangeht, wird man oft positiv überrascht. So auch gestern Abend. Wir wollten ausgehen...Es war Samstag Abend und wir wollten Rock n Roll. Leider leben wir hier was Veranstaltungen angeht, am Arsch der Welt, und die nächste Party wäre Frankfurt gewesen. Da hätten wir mit dem Zug hingemusst, da H. mit seinem Auto nicht in die Umweltzone darf. Und es war doch schon 21 Uhr...Also sind wir in den Nachbarort gefahren, in eine Kneipe, in der sich Anfang der 90er die Rockabillies aus der Umgebung getroffen haben. Und was soll ich sagen? Es war ein totaaal schöner Abend.Es liefen Musikwünsche, also wünschten wir uns viel RnR, die Leut waren nett, H. konnte Gitarre spielen...Es war einfach gemütlich und schön. Gegen 4 Uhr sind wir dann heim gefahren und halbtot ins Bett gefallen.

Ich hätte echt nicht gedacht, dass der Abend so schön wird...Nach dem ersten Bier wollten wir eigentlich wieder fahren...

Danke, H. für den schönen Samstag Abend;)

10.03.2011 um 09:34 Uhr

Haushaltsgegenstände

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: glücklich

Ich denk ich bin net gut für seine Haushaltsgegenstände...erst bricht das Bett zusammen und dann mach ich noch seine Wohnzimmerlampe kaputt...man, war mir das peinlich. Er lachte einfach nur, nahm mich in den Arm und drückte mich...und heute gehts neue Lampen kaufen grins.

Ich find es im Übrigen sooo klasse, wie stolz er ist, wenn er mit mir durch die Gegend läuft...er präsentiert mich den Nachbarn, Bekannten und Kollegen regelrecht...Und ich scheine überall bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben;) Und das macht mich so glücklich...Einen Mann zu haben, der mich nicht als selbstverständlich ansieht...einen, der mich wunderschön findet, und der es genießt mit mir gesehen zu werden...

H. Ich geb dich niemals wieder her!!!!!

15.02.2011 um 20:24 Uhr

Krankengeschichte

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: gesundend

Mich hatte es letzte Woche ganz schön erwischt. Mein bester Kumpel hat mich besucht und ich hatte schon tagelang starke Halsschmerzen. In der Nacht zum Donnerstag wäre ich dann beinahe erstickt weil in meinem Hals alles angeschwollen war...Ich sah aus als hätte ich Mumps. Naja, dann, nach einem Ärztemarathon, die Diagnose: Verschleppte Angina und eitrige Abszesse im Hals...Die wollten mich in der Klinik behalten aber nee...nicht mit mir. Hab mich nun daheim auskuriert, und 2 nette Pfleger hatte ich auch^^

09.02.2011 um 11:29 Uhr

2011

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: gut

Das könnte ein spannendes und ereignisreiches Jahr werden...

Ich bin gespannt...Neue Perspektiven eröffnen sich, neue Kontakte werden geknüpft und Pläne werden geschmiedet...

Ja, ich bin neugierig auf 2011;)

03.02.2011 um 16:40 Uhr

Titellos

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: man lebt

Ich komm einfach nicht über Danny hinweg...kaum denke ich, es wird besser, laufen die Tränen wieder...und ich bin auch noch so blöd, und schau mir immer wieder Fotos an, von glücklichen Zeiten, bevor ich in meiner Dummheit alles kaputt gemacht habe...Ich komm einfach net damit klar, dass ich ihm so wehgetan hab...und dass ich nun so leide, ist eigentlich nur fair. Ich versuch mich so gut es geht abzulenken, hab zum Glück Menschen um mich, die sich um mich kümmern und für mich da sind...Ohne diese Menschen wär ich wohl schon net mehr hier...es gab dieses Jahr schon mehrere Momente wo ich einfach ans Schlussmachen dachte...aber das wäre feige von mir...der einfachste Weg...und es gäbe sicherlich Menschen, die mich vermissen würden...also Zähne zusammen beissen und weitermachen...Das Leben kann so schön sein, natürlich...aber manchmal ist der Schmerz größer als jede Hoffnung. Es ist ja nicht allein der Liebeskummer...es sind so viele Dinge, kleine Dinge, die einen großen Haufen ergeben...

Naja und was gibt es positives zu berichten? Hmmm...mein Alkoholkonsum ist noch immer sehr gering...geritzt hab ich nun auch seit dem letzten Eintrag nicht mehr...joa...das muss an positivem reichen ^^

Wenn der Stress mit meiner Familie nicht wäre, denke ich, könnte ich ein recht zufriedenes Leben führen...dann käme ich mit allem besser klar...aber aus diesen Problemen sehe ich noch keinen Ausweg...man liebt ja seine Familie...egal, was passiert ist...

10.01.2011 um 15:13 Uhr

Wieder unter den lebenden

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: ...
Musik: Black Raven

Das Leben hat mich wieder...was die letzten Tage so passiert ist, sollte erstmal egal sein...bin jedenfalls jetzt wieder in Gießen...Und am erholen...wenn man das so nennen kann...

Silke...kannst du mir bitte nochmal deine Festnetznummer geben oder mich anrufen...ich sollte dir da was erklären ...

Am Wochenende war ich bei einem sehr guten Freund in Limburg. Es tat gut, nicht allein zu sein und bei einem Menschen zu sein, der mich versteht, mir zuhört und mich so akzeptiert wie ich bin...mit allen meinen Macken...Danke dafür...

Naja und von wegen gute Vorsätze und so... Hab mir vorgenommen, weniger zu trinken...zumindest nur noch in Gesellschaft zu trinken und net mehr allein daheim...Das war letztes Jahr teilweise echt arg...3 Whiskeyflaschen in einer Woche ...naja...das soll sich ja nun ändern...schauen wir mal...

Nur die Ritzerei krieg ich irgendwie nicht in den Griff -.-

21.12.2010 um 03:09 Uhr

Resümee

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: ok

Die letzten Tage waren toll...Ich war mit tollen Menschen unterwegs, hatte viel Spass, konnte mal wieder richtig gut schlafen und hab meine Sorgen gut vergessen können...Nun bin ich wieder in Gießen und alles geht wieder von vorne los...

Dazu Bedenken was miene Hemfahrt nachher angeht, denn ch fahre bis zum 29. zu meiner Familie und hab Angst, dass es wieder zu Eskalationen kommt...Meine Psyche ist im Moment schwer angeschlagen, mien rechter Arm spricht Bände und ich bin net stark genug was dagegen zu unternehmen...

Dazu hatte ich heute noch eine Unterhaltung mit einer Freundin und stelle mir nun die Frage:

Soll ich oder soll ich nicht??? Worum es geht...später vielleicht...^^

Dann hab ich mit einer anderen Bekannten geredet...und das tat mal sowas von gut...zu hören, dass auch noch andere der selben Meinung sind eine bestimmte Sache betreffend, und man schmiedet finstere Pläne, um diese Sache zu unseren Gunsten zurecht zu biegen^^

Ja ich weiss, sehr geheimnisvoll, aber mehr schreib ich dazu nicht, man weiss ie wer hier so mitliest...^^

Ich harre der Dinge die da kommen mögen...die Hoffnung stirbt zuletzt...!

So denn...

08.12.2010 um 16:05 Uhr

Umzugspläne

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: ok

Ich bin nun fieberhaft auf der Suche nach einer bezahlbaren kleinen Wohnung in oder Näher Frankfurt...Ich will weg aus Gießen...hier hält mich nix mehr und diese Stadt zieht mich nur noch runter...So lang ich noch studiere werde ich mich in Ffm niederlassen und dann...mal schauen...Vielleicht Düsseldorf oder Hamburg...oder ich bleibe gleich in Frankfurt...Hauptsache weg aus Gießen...weil langsam kann ich es hier icht mehr ertragen...

Ich bin am Freitag nämlich überfallen worden, ca 300 Meter von meiner Wohnung entfernt...seitdem mag ich nicht mehr allein sein...Bilder aus der Vergangenheit kommen immer wieder hoch...und dieses Schwein hat alle Emotionen, die ich noch in mir hatte, sterben lassen...Ich bin leer und habe nur die Hoffnung, mein Gefühl irgendwie neu zu entdecken...Ich hoffe, sie schnappen den Kerl...

06.12.2010 um 12:53 Uhr

Motivation

von: Midnightsunflower   Kategorie: <<life>>

Stimmung: müde

Wo ist die Motivation, wenn man sie mal braucht??? Ich müsste ganz dringend aufräumen, und Kekse backen wollte ich auch...aber in meinem Kopf sind andere Dinge grad irgendwie wichtiger...also...falls mir einer helfen mag, das Chaos zu beseitigen... Es gibt auch Kekse und Whiskey xD