*Phantasie ist wichtiger als Wissen....*

30.04.2010 um 15:17 Uhr

50% geschafft :) Leider waren es die leichten 50%

Englischprüfung heute war so lala... Der Hörtext war ja mal megaaa kacke. Zuerst liest man so und denkt sich, dass es eigentlich ein ganz gutes Thema ist: Alkohol. War okay, die Fragen augenscheinlich auch und als der Text anfing hat man sich gefreut, dass eine Frau mit so einer klaren Stimme zu einem sprach, bis... ja bis dann der Typ angefangen hat mit reden. Der war es nämlich, der fürs übermitteln der Informationen zuständig war und er hat undeutlich gesprochen. Das Tempo war eigentlich okay, aber genuschelt hat der Typ, das war zum Kotzen, really^^

Dann kam Teil B, der war ganz okay. Da konnte man zwischen einem Text über Wasser in Plasteflaschen und Weihnachten wählen. Im Ernst jetzt, wer kommt darauf im Sommer nen Text über Weihnachten zu verfassen? Aber letztenendes hab ich den genommen xD War eigentlich ganz schön geschrieben, es ging dabei eher um ideelle Werte als um materielle, war ganz oki :)

Andere haben wieder ein ziemlich schlechtes Gefühl. Ich nur was den Hörtext angeht. So kamen heute viele zu dem Fazit, dass die Abiturprüfung bis jetzt echt scheiße war... Aber das find ich eigentlich nicht so :) 

Auf den Deutschgrundkurs bin ich eifersüchtig. Da haben die "Schweine" doch tatsächlich Faust II zum Interpretieren bekommen, aber das war ja fast klar, weil wir ja auch Faust hatten, dass die es dann natürlich einfacher bekommen liegt ja auf der Hand, ist ja immerhin Grundkurs, jaja^^...

Ich würde jetzt sehr gerne aufatmen, aber dem ist nicht so, weil am Montag ja gleich Gesundheit winkt. Es ist ja so "herrlich", dass alle Schüler, die an einem BG lernen, am meisten Angst vor Montag haben, weil das einfach echt viel Lernstoff ist. Auch wenn die meisten so denken, dass sie zwei Prüfungen bis jetzt auf jeden Fall bestanden haben, da kann ihnen die 3. auch am Po vorbei gehen, denke ich trotzdem nicht, dass man das so leichtfertig aufs Spiel setzt. 

Am Montag ist das Schlimmste dann erstmal überstanden, wenns nur schon vorbei wäre^^. Ich hab schon ein ganz schlechtes Gefühl, weil meine Stammkursleiterin Frau W. in jeder Prüfung bei mir drin sitzt, außer in Gesundheit :D Echt, das ist wie ein schlechtes Zeichen, aber ich will den Teufel ja nicht schon vorher an die Wand malen. 

Morgen gehts dann zu M. zum lernen und übermorgen auch nochmal. Zur Vorprüfung hat das auch mega geholfen und ich bin M. für jede Stunde, die er mit uns lernt, unsagbar dankbar.  Das schöne daran ist, dass ich nach dem lernen gleich zu meinem Hasen fahre. Ich vermiss ihn voll doll und bin froh wenigstens eine Nacht bei ihm schlafen zu können <3.

Aber jetzt bin ich erstmal sau müde, trotz Rockstar (=Energiedrink) und werd mich mal ne Stunde oder so hinlegen und dann muss ich dringend was für Gesundheit tun... 

29.04.2010 um 13:22 Uhr

Der erste Termin, uh yeah, Baby =)

Wie ausgemacht hab ich grad vor einer Stunde in der Tierklinik angerufen, um einen Termin fürs Vorstellungsgespräch zu machen... Zu dumm, dass ich mich anfangs etwas unglücklich ausgedrückt habe^^'

...

ICH: "Also ich kann ab dem 7. Mai."

Tierärztin: "Wollen wir da gleich einen Termin machen?" *leicht gestresst*

ICH: "Was, am 7.? Also nein...am 7. kann ich noch nicht, da hab ich vllt noch Prüfungen."

*leicht verwirrt und mega dumm vorkomm*

Tierärztin: "Also wollen Sie mir jetzt sagen, dass sie nicht am 7. können, sondern erst in der Woche danach?!"

ICH: "Ja, genau!" *peinlich, peinlich, peinlich*

Tierärztin: "Und ab wann können Sie da?"

ICH: "Das ist egal, ich kann dann immer." *dumme Wortwahl, irgendwie^^*

Tierärztin: "Gut, wollen wir gleich am Montag, dem 10. einen Termin machen?"

ICH: "Ja, das ist okay."

Tierärztin: "Um 12 Uhr hier in der Klinik?"

ICH: "Ja, um 12 ist gut. Also dann am Montag um 12, alles klar, Dankeeeschööön."

...

 

Ich hoffe, dieser kleine Fehler hat jetzt nicht ein unsagbar schlechtes Licht auf mich geworfen und mich dargestellt, als sei ich mega blöde, weil ich sage, dass ich ab dem 7. kann, aber erst die Woche danach meine^^ 

Peinlich...ohne Ende, ey...

Aber immerhin, ich hab einen Termin :D

29.04.2010 um 00:32 Uhr

Popogucker

Jaja...ein Popogucker...^^

Eifersüchtig macht mich das nicht. 

Ich vertraue ihm schließlich vollkommen :)

Aber ich find das Wort Popogucker herrlich...

und er ist ja auch nur ein Mann

*schmunzeln muss*

27.04.2010 um 14:55 Uhr

"Bis auf weiteres..." ist jetzt vorbei!

Da dacht ich mir: Gehste mal wieder hin, zu Blogigo... Ganz egal, dein wievieltes Come Back das sein mag. Hier nicht mehr zu schreiben... Ich hatte meine Gründe, aber es ist ja doch mein Tagebuch und das ein oder andere Mal überkommt mich eben das Bedürfnis zu schreiben und mich den "fremden Menschen" hier im Netz anzuvertrauen.

Ich gebe zu, ich hab mir einen 2.Blog hier angelegt, er hatte das gleiche Design und die Leute, die hier regelmäßig lasen nahm ich gleich mal mit. Zum Glück hatte MySpace die neue Eigenschaft, dass man sich da eine E-Mailadresse einrichten konnte Fröhlich.

ABER, das ist doch alles nicht dasselbe, irgendwie... Ein neuer Blog, noch immer bei Blogigo (noch immer eine Ausweichsmöglichkeit), mit derselben Gestaltung und trotzdem nicht dasselbe Gefühl. Deshalb war da auch ziemlich tote Hose nach kurzer Zeit.

Jetzt bin ich wieder hier. Warum? Naja, ich glaube nicht, dass mein Exfreund oder seine Familie noch mein Tagebuch lesen bzw. diese Seite hier besuchen. Wir gehen nun getrennte Wege, vorerst. 

Seit meinem letzten Besuch hier ist einiges geschehen in meinem Leben, denn die Uhr steht ja nicht still. 

Ich habe im Oktober einen sehr wertvollen Menschen verloren, der mir unsagbar ans Herz gewachsen ist. Er hatte die psychische Erkrankung der Schizophrenie und ich kann nicht genau sagen, ob es letzten Endes diese Krankheit war, die ihn in den Selbstmord trieb. Ich weiß nur, er fehlt mir sehr und es vergeht nicht ein Tag, an dem ich in die Schule laufe und nicht an ihn denke. Ja, er fehlt mir. Aber vielleicht ist seine Seele nun endlich wieder frei und findet die Ruhe und den Frieden, die sie sich verdient hat. Ruhe in Frieden tekay...

Aber auch schönere Dinge sind geschehen :) Seitdem 18.02.2010 bin ich wieder in glücklichen Händen und dieser Mann ist gradezu perfekt. Auch wenn es erst zwei Monate sind kann ich sagen, dass ich überglücklich bin. Ich hoffe, dies bleibt ewig so.

Ansonsten stecke ich momentan mitten im Abitur... unglaublich, dass 3 Jahre Quälerei nun ein Ende haben. Am Freitag schrieb ich meine erste Prüfung im Deutschleistungskurs und ich hätte am liebsten geweint vor Freude, als ich sah, dass als Primärliteratur der Faust da vorne lag. Das war zu schön. Auch wenn in der Prüfung das Thema dazu "Interpretation eines epischen Textes" war und zwar "Faust zum Frühstück" hieß, war es trotzdem mein Faust und natürlich hab ich dieses Thema genommen. Ich liebe den Faust nämlich. Zu schade, dass ich den Romanauszug noch nicht im Internet gefunden hab, sonst hätt ich ihn gern mal online gestellt... Aber abwarten, das Kultus wird die Prüfungen sicher bald reinstellen.

Am Freitag folgt nun Englisch, darauf am Monatg Gesundheit und dann am Donnerstag oder Freitag die mündliche in Sozialwissenschaften...

Mal schauen, was wird. 

Und nach dem Abi habe ich noch immer vor Veterinärmedizin in Leipzig zu studieren, aber da ich den NC von 1,3 nicht bekommen werde muss ich mich vorerst um eine Ausbildung kümmern, für die Wartezeit. Leider fiel mir das erst viel zu spät ein und so hab ich in den Osterferien bei über 100 leuten angerufen und 4 gesagt bekommen, bei denen ich mich bewerben kann.

Erste Früchte trug das allerdings schon... Die Tierklinik in Magdeburg möchte mich gerne zum Vorstellungsgespräch sehen. Am Donnerstag machen wir einen Termin aus, weil die Chefin momentan nicht da ist. Schön wäre es, wenn die anderen sich auch melden würden, wo ich mich beworben habe. Aber ich sehe dem Ganzen optimistisch entgegen :)

So, also, ich denke, ich werde mich nun wieder desöfteren melden. Wer weiß für wieviele Monate diesmal *kicher*

Liebe Grüüüße^^