*Phantasie ist wichtiger als Wissen....*

01.12.2011 um 13:36 Uhr

Heute ist nicht nur der 1. Dezember - oder - Das Glück nur zu 50%

Ich kann es noch, juhu. Ich bin tatsächlich noch dazu in der Lage auszuschlafen. Daran hatte ich schon echte Zweifel, weil ich die letzten Wochenenden immer schon um 8 aufstehen musste und teilweise auch von alleine um diese Uhrzeit wach wurde. Und heute bin ich erst halb 12 aufgewacht. Dazu muss ich aber vielleicht auch sagen, dass ich erst um zwei ins Bett bin. Die Muffin war nämlich gestern der Meinung, ihre Seitenleiste abschießen zu müssen, was ziemlich fatal ist, bei so einer langen Seitenleiste. Grund dafür war, dass mein speedcounter nicht mehr funktionierte, also habe ich mich kurzerhand daran erinnert, dass unser lieber sternenschein erst letztens davon berichtete, dass er auch einen neuen Counter hat und ich dachte mir, dass ich es auch ziemlich interessant finde, zu wissen, wer wie auf meine Seite gekommen ist. Also hab ich mich kurzerhand auch bei dieser Counterseite angemeldet und habe ein bisschen rumprobiert, welches Design sich gut in meiner Seitenleiste macht. Allerdings bin ich dabei nicht ordentlich brav, wie es sich gehört, zwischen 'Weblog ansehen' und 'Adminbereich' hin- und hergewechselt, sondern bin oben auf den Zurückbutton von Firefox. Das Ergebnis war, dass meine Seitenleiste nur noch aus komischen Zeichen bestand, wie ///''''////. Also hab ich mich die halbe Nacht auf die Suche nach meinen ursprünglichen Seitenleistenbildern gemacht. Dabei ist einiges verloren gegangen, aber neue Bilder zieren sie nun, aber auch viele alte. Ich hatte also Glück, dass ich so vieles wieder gefunden habe :). Außerdem ist öfter mal was Neues ja auch nicht verkehrt. Achja und danke an sternenschein, ohne deinen Beitrag dazu, würde ich wahrscheinlich jetzt noch nach einem guten Counter suchen :)

Ausschlafen konnte ich heute, weil ich ausnahmsweise mal keinen allzu großen Biochemiedruck habe. Das Testat über Kohlenhydrate hat unsere ganze Gruppe bestanden :). Jetzt gilt es nur noch, das Nachtestat über Enzyme II zu bestehen und alles ist gut. Hätte ich KH nicht bestanden, wäre meine Weihnachtsplanung wirklich ein bisschen ins Wanken geraten, aber nun steht dem Ganzen vorerst nichts im Wege. Jetzt muss ich nur noch eine Mitfahrgelegenheit für den 21.12. finden. Mit meiner Mama hab ich ausgemacht, dass sie meiner kleinen Schwester nichts sagt, falls es klappen sollte, dann würde die am 22.12. ziemlich dumm aus der Wäsche gucken, wenn ich es doch zu ihrem Burzeltag schaffen würde. 

Und nun muss ich erst mal was erzählen, was ich bisher noch nicht geschafft habe, weil ich zu sehr mit mir selbst zu tun hatte. Mein Oller hat endlich einen Job gefunden, seit dem Sommer sucht er ja schon einen. Dabei gab es auch immer wieder und sehr oft Streit zwischen uns wegen den Bewerbungen an sich, seiner Einstellung und seinem Arbeitstempo... und wie gerne hätte ich ihn doch hier in München bei mir gehabt, schließlich war das meine Besserungsaussicht, mein Lichtblick zu Beginn des Studiums. Ein paar Mal sah es auch so aus, als könnte es klappen, aber dann gings doch daneben. Doch nun hat er sozusagen einen Sechser im Lotto gehabt! Er kommt zwar nicht zu mir nach München, aber er hat endlich einen Job in der Heimat gefunden. Und heute ist sein erster Arbeitstag. Ich drücke ihm wirklich alle Daumen, dass alles gut geht und er sich da wohl fühlt und klar kommen wird. Natürlich könnte man jetzt meinen, ich sei enttäuscht, dass er doch nicht nach München kommt, aber das bin ich gar nicht. Ich habe momentan wirklich sehr viel mit mir selbst zu tun bzw. mit meinem Studium. In den letzten Wochen blieb da manchmal abends nur eine halbe Stunde zum Schreiben. Das ist hart, sehr hart. Aber mein Studium ist mir sehr wichtig und mein Oller steht in allem hinter mir. Wie wäre es dann also, wenn er zusätzlich noch mit hier wäre? Ich glaube, dann würde mir nur noch mehr Zeit verloren gehen für das Studium. Zeit, die ich nicht habe. Nicht, dass er sie mir nehmen würde, nein, ich wäre wahrscheinlich selbst der Übeltäter, der viel lieber was unternehmen würde, anstatt zu lernen. Deswegen ist es irgendwo auch gut, dass er nicht hier ist. Mir ist es vor allem wichtig, dass er überhaupt einen Job hat und den hat er ja jetzt und darüber freue ich mich sehr.

So und nun hatte ich gestern auch endlich mal Zeit, mein Zimmer ein bisschen aufzuräumen, denn hier sah es in den letzten Wochen aus, wie in einem Kriegsgebiet. Sieht es teilweise immer noch. Aber ich habe mich erst einmal darauf konzentriert den Abwasch zu erledigen. In den letzten Wochen war nämlich so ziemlich alles in Benutzung, was ich an Geschirr habe und das alles abzuwaschen, dauert ein wenig. Nebebei habe ich mir auch noch einen Lichterbogen und eine Lichterkette bestellt. Der Lichterbogen ist nun schon seit 2 Tagen in Benutzung. Es war ein recht günstiger, für 15 Euro, nur aus Holz. Aber bei Bedarf könnt ich ihn ja anmalen... und für die Lichterkette hab ich mir gestern extra Paketband gekauft, um sie ins Fenster basteln zu können. Ich hatte die Lichterkette vorher mal kurz an und habe mich gefreut, wie hell sie leuchtet, hab sie dann bestimmt ne halbe-dreiviertel Stunde ins Fenster gebastelt, schaltete sie an, als es dunkel wurde und plötzlich.... plötzlich roch es ziemlich komisch aus dem Regler und alle grünen Lichter gingen nicht mehr -.-' Da hing sie nicht mal fünf Minuten am Fenster und schon war sie kaputt, das fand ich sehr unlustig. Also hab ich gleich dem Anbieter geschrieben und den Sachverhalt geschildert. Heute morgen bekam ich dann die Antwort, dass es ihnen sehr Leid täte und sie mir ja gerne eine neue schicken würden, sie die bunten aber nicht mehr hätten. Ich könnte stattdessen eine weiße oder blaue Lichterkette haben. Ich fragte dann, ob es auch möglich sei, zu warten, bis sie die bunten wieder auf Lager haben, aber keine Chance - die kommen erst im nächsten Jahr wieder :( Da sagte ich, wenn das so sei, dann würde ich gerne die blaue Lichterkette nehmen. Schade ist das trotzdem. Erst freut man sich so darüber und dann geht es nicht und die ganze Arbeit war auch noch umsonst. Schade eigentlich.
Außerdem würde ich auch dieses Jahr gerne wieder auf den Lauschaer Kugelmarkt gehen. Schon seit meiner Kindheit war ich jedes Jahr dort. Lauscha ist DAS Weihnachtswunderland schlecht hin. Aber da meine Oma ja seit Anfang diesen Jahres im Heim wohnt, fällt es dieses Jahr - und wohl auch alle weiteren Jahre- ins Wasser. Eine neue Freundin von mir, urpsrünglich aus Brandenburg, eine aus meiner neuen Anatomiegruppe, fährt aber dorthin. Ich bin regelrecht neidisch auf sie, aber auch ein bisschen stolz auf meine Urheimat, wenn da sogar Leute von so weit weg hin fahren. Ja, das stimmt mich schon ein wenig traurig, dass ich dieses Jahr nicht mal ein Vorweihnachtswochenende in Lauscha verbringen kann.
Trotz alledem bin ich in Weihnachtsstimmung. Aber nur in dieser. In Geburtstagsstimmung will ich nicht so richtig verfallen und dabei ist es doch morgen in zwei Wochen schon soweit. Aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich weiß, dass ich an Weihnachten zu Hause sein werde und an meinem Geburtstag so ziemlich allein. Vielleicht frag ich aber auch L. und V., ob sie was mit mir machen wollen, immerhin ist es ein Freitag und wenn ich die Physiosachen schon vorher ausarbeite kann ich an dem Freitag auch mal was machen. Oder ich frage meinen besten Freund, der ja jetzt auch hier in München verweilt und mit dem ich bisher noch nichts unternommen habe. Und ein Burzeltagswunsch hab ich jedes Jahr immer wieder - Schnee. Es hat schon ein paar Male geklappt, dass es genau am 16. anfing zu schneien. Mal schauen, wie es dieses Jahr wird. 

Aber heute räum ich erst mal ein wenig mein Zimmerchen auf...oder liege einfach nur faul im Bett rum :D Aber ein bisschen was fürs Nachtestat muss ich dann auch noch ausarbeiten... Naja ich lasse den Tag einfach auf mich zu kommen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierensternenschein schreibt am 12.12.2011 um 21:37 Uhr:Liebe Muffin,
    beim Blog neu gestalten und Counter einbauen hatte ich auch diese ganzen /// Zeichen. Ist wohl immer noch der Blogigo Fehler, dass er Anführungszeichen in /// umwandelt.
    Und in dem HTML Code für die Seitenleiste sind nun mal Anführungzeichen drinnen.
    War bei mir auch übel diese /// wegzubekmmen.;-)

    Schön, dass dein Freund jetzt einen Job bekommen hat.
    Wenn du am Freitag Geburtstag hast, dann habe ich ja am Sonnabend.;-)
    Uih, das geht mal wieder viel zu schnell.
    Vielleicht hast du ja wirklich Glück und der Schnee bleibt bei euch liegen.
    Liebe Grüüüsse
  2. zitierenMuffin schreibt am 13.12.2011 um 20:41 Uhr:Das war wirklich ne ganz miese Sache mit den Zeichen...erst denkt man schönes neues Element eingebaut und dann ZACK, ist die ganze Seitenleiste dahin...aber es kam bei mir wirklich nur dann, wenn ich auf den Zurückbutton bin und nicht über jeden Einzelschritt gegangen bin. Als ich das dann tat, wars zwar n bissl mühselig, aber dann gabs keine Probleme mehr. Der Counter ist übrigens toll :) Durch was für Suchbegriffe manche Leute auf meinen Blog gelangen ist der reine Wahnsinn^^ Aber das geht dir ja nicht anders :)

    Ja, ich bin sehr sehr froh, dass er den Job hat, dass er generell endlich einen hat.

    Ui, einen Tag nach mir^^ Das werd ich mir von nun an merken :D

    Liebste Grüüüße :)
  3. zitierensternenschein schreibt am 13.12.2011 um 22:58 Uhr:Manchmal denke ich fast, wir sind überwiegend Schützen hierbbei Blogigo.
    Wenn ich sehe wer alles zur Zeit Geburtstag hat.
    Kommende Woche soll es übrigens Schneeschauer hier geben. Mal schauen, ist ja noch etwas hin, da sind die Vorhersagen noch nicht so genau.

    Ja, finde den Counter auch gut und irgendwie ist es ja interessant durch welche Suchanfragen die Besucher kommen.
    Liebe Grüsse
  4. zitierenMuffin schreibt am 14.12.2011 um 14:39 Uhr:Ja, ich glaube es auch fast^^ Und die Steinböcke sind auch nicht schlecht vertreten, soweit ich das mitbekommen habe^^ Bei uns soll es Ende der Woche auch wieder ein bisschen schneien...da bin ich mal gespannt :)

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.