Plateforme

26.06.2012 um 00:52 Uhr

Das Internet

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Das Internet ist die erste Erfindung der Menschheit, die sie selbst nicht mehr versteht. Das größte anarchistische Experiment, das es jemals gegeben hat. 
(Dr. Eric Schmidt, US Informatiker,  CEO Google)

05.02.2012 um 20:03 Uhr

Spruch zum Sonntag 6. Febr.

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Einige Träume müssen verwirklicht und gelebt werden -
einige müssen ungelebt verglühen.
Das ist okay. 
(Vanessa Redgrave)

28.01.2012 um 23:17 Uhr

Ich wünsche

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Ich wünsche dir
nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche dir nur,
was die meisten nicht haben:
Ich wünsche dir Zeit, dich zu freun und zu lachen,
und wenn du sie nützt, kannst du etwas draus machen.

Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und dein Denken,
nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche dir Zeit, nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche dir Zeit, nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge dir übrigbleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

Ich wünsche dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche dir Zeit, zu dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.

Ich wünsche dir: Zeit zu haben zum Leben!

(Elli Michler von http://www.online-netzwerk-lernen.de/lyrik/ich-wuensche-dir-zeit.html )

28.01.2012 um 22:48 Uhr

Spruch zum Sonntag vom 29. Jan.

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Die Männer unserer Generation scheinen verunsichert,
welche Rolle sie einnehmen sollen,
und ich finde das sehr nachvollziehbar.
(Marie Bäumer, Schauspielerin)

15.01.2012 um 02:38 Uhr

Spruch zum Sonntag vom 15. Jan.

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

 

 

Es ist immer gut, frisch Verliebte nicht zu ernst zu nehmen.

Das gilt auch für die Verliebheit selbst. Wenn man betrunken ist, fährt man auch kein Auto.

(Ildikó von Kürthy)

 

15.01.2012 um 02:32 Uhr

Spruch zum Sonntag vom 8. Jan.

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Weisheit ist begreifen, dass man nicht weiß, ob etwas schwarz oder weiß ist. 
(Umberto Eco)

04.01.2012 um 00:20 Uhr

Spruch zum Sonntag vom 4. Jan.

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Versuchungen kommen meist durch absichtlich offen gelassene Türen.
(Gilbert Keith Chesterton)

22.12.2010 um 00:59 Uhr

"Schmetterlinge aus Eis" von Rosenstolz

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Als ich mich nach dir verzehrte
Lang ist’s her, doch nie verheilt
Als ich mich in dir verirrte
Fand nicht dich, ob Sehnsucht heilt

Als ich dich so sehr begehrte
Kamst mir doch so göttlich vor
Warst Dompteur und ich dein Raubtier
Seltsam nur was ich verlor

Du nimmst dir was du brauchst
Du brauchst mich nicht

Waren nur Schmetterlinge aus Eis
Du nimmst dir was du brauchst
Das bin ich nicht

Es waren nur Schmetterlinge aus Eis
Es waren nur Schmetterlinge aus Eis

Als ich mich zu dir verirrte
Waren mein Traum und ich so jung
Als ich mich so sehr verzehrte nach dir
Brach ich in zwei, sahst dich nicht um

Und als ich wieder zu mir fand
Wachte auf fast wieder klar
Da hat mir gar nichts leid getan
Du bist nicht weg, du warst nie da

Es waren nur Schmetterlinge aus Eis

Du nimmst dir was du brauchst
Das bin ich nicht

Es waren nur Schmetterlinge aus Eis
Du nimmst dir was du brauchst
Du brauchst mich nicht

Es waren nur Schmetterlinge aus Eis
Du nimmst dir was du brauchst
Das bin ich nicht

Es waren nur Schmetterlinge aus Eis
Es waren nur Schmetterlinge aus Eis
Es waren nur Schmetterlinge aus Eis

21.12.2010 um 23:12 Uhr

Ich möchte

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Ich möchte...

Ich möchte Dich lieben, ohne dich einzuengen

Dich wertschätzen, ohne dich zu bewerten

Dich ernst nehmen, ohne Dich auf etwas festzulegen

zu Dir kommen, ohne mich Dir aufzudrängen

Dich einladen, ohne Forderungen zu stellen

Dir etwas schenken, ohne Erwartungen daran zu knüpfen

von Dir Abschied nehmen, ohne wesentliches versäumt zu haben

Dir meine Gefühle mitteilen, ohne Dich für sie verantwortlich zu machen

Dich informieren, ohne Dich zu belehren

Dir helfen, ohne Dich zu beleidigen

mich um Dich kümmern, ohne Dich verändern zu wollen

mich an Dir freuen, so wie Du bist.

 

Wenn ich von Dir das gleiche bekommen kann,

dann können wir uns wirklich begegnen

und uns gegenseitig bereichern

 

01.10.2010 um 18:43 Uhr

Das Richtige

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Das Richtige hab ich schon einmal getan. Jetzt will ich das Falsche tun, um zu sehen wie das ist.

(Zitat aus "Grey")

 

01.10.2010 um 18:41 Uhr

Wahrheit

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Wer die Wahrheit sagt, braucht sich nicht zu entschuldigen.

(aus einer amerikanischen Krimiserie)

21.02.2010 um 22:40 Uhr

Traurigkeit

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

 

Die Traurigkeit ist das Los der tiefen Seelen und der starken Intelligenzen.

(Alexandre Vinet)

21.02.2010 um 22:20 Uhr

Melancholie

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

 

 

Melancholie ist das Vergnügen traurig zu sein.

(Victor Hugo)

 

29.01.2010 um 19:35 Uhr

Sonnenschein

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

............. (''v'') ......Ich wünsche Dir ein Lächeln,
............... 'v' ........wenn Tränen Deine Augen trüben!
........ (''v'') ...........Ich wünsche Dir Liebe,
.......... 'v' .............wenn Dein Herz zu brechen scheint!
... (''v'') ................Ich wünsche Dir Hoffnung,
..... 'v' ..................wenn Deine Seele ist ohne Sonnenschein!
......... (''v'') ..........Ich wünsche Dir Glück,
........... 'v' ............wenn die Zukunft trist aussieht!
.............. (''v'') .....Ich wünsche Dir Gesundheit,
................ 'v' .......wenn Dein Körper sticht vor Schmerz!
........ (''v'') ...........Ich wünsche Dir, daß Du bleibst
.......... 'v' ...... ......wie Du bist, ein Mensch voller Sonnenschein!

 

(von einem "alten chatfreund" erhalten und es tut mal gut)

09.12.2009 um 22:52 Uhr

Warten

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Auf etwas zu warten, nimmt uns die Zeit, die wir später nicht mehr haben, wenn wir sie brauchen.

 (Damaris Wieser, deutsche Lyrikerin)

 

16.11.2009 um 22:37 Uhr

Charakter

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Charakterlosigkeit ist ein Mythos, den biedere Individiuen geschaffen haben, um damit die Faszinationskraft anderer Leute erklären zu können.
(Oscar Wilde)

21.02.2009 um 00:29 Uhr

Leben

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

 

Das Leben ist an die Lebenden vergeudet.

 (aus "Six feet under")

26.01.2009 um 22:37 Uhr

Jammerlappen

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

Die Hirnforschung hat neben dem Stirnlappen und dem Seitenlappen noch einen Jammerlappen entdeckt - der bei den Deutschen eben sehr ausgeprägt ist.
(Dr. med. E. Hirschhausen)

24.10.2008 um 02:59 Uhr

Versuchungen

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

 

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wieder kommen.

 (Oscar Wilde)

 

15.10.2008 um 23:34 Uhr

Passt

von: Paulinchen   Kategorie: Zitate

 
 
Der Tag, das ist die Zeit der Fesseln und Ketten, der Pflichten und Regeln,
während die Nacht die Zeit der Freiheit ist. 
 
 
(Segej Lukianenko in "Wächter des Tages")