S t e r n s c hnuppen

30.06.2012 um 23:50 Uhr

~ in einer Woche... ~

.... ist mein erster Auftritt.. falls ich auf die Bühne darf... aber es wäre gut. Also muss ich jetzt richtig reinhauen und die Tänze lernen lernen lernen!!!

 

Blöd war es, dass letzte Woche plötzlich Knieschmerzen da waren... dann war ich beim Hausarzt... Orthopäde.. Bandage, Schmerzgel... meinte ich hätte eine Zyste...alle in meiner Umgebung haben mich verrückt gemacht...ich war auch stutzig,weil es von außen nicht sichtbar war..... seit 2 Monaten hatte ich die Schmerzen auch schon... immer nach dem stretchen... und deswegen glaube ich auch meiner Zweitmeinung... dem zweiten Orthopäden.... der meinte...Überdehnung... jaa.. das muss es sein... weniger stretchen... gut wird gemacht.. und jetzt nach 1 1/2 Wochen Trainingspause wird weitergemacht. Und das 2 Wochen vor dem ersten Auftritt. Jetzt sind es nur noch 7 Tage... Ahhh. Ansonsten trage ich die Plagge ;)

 


Mehr gibt es momentan nicht, außer dass ich meine erste (vorgezogene,1 Jahr früher) Textverarbeitungsprüfung habe und ich das eigentlich durcharbeiten müsste, aber mein Bauchgefühl sagt mir : " Nein musst du nicht, hast dich ja schon vor 4 Wochen vorbereitet und du kannst alles"

 

 

xD

 

Mal sehen. Nein ich mache natürlich noch was!!!

 

Und es ist schön bald die erste Prüfung hinter mich gebracht zu haben!

Ein Schritt näher für den Abschluss einer ungeliebten Ausbildung, die mich aber denke ich doch im Leben weiterbringt... und die Noten werden auch besser.

 

Ich frage mich ob ich wirklich noch eine Therapie benötige. Sommer heilt.

 

Achja: In weniger als 14 Tagen fliege ich das erste Mal und dann gleich nach MALLORCA.

 

08.06.2012 um 22:28 Uhr

Noch ein Jahr

 

Hallo :))

 

Ein einziges Jahr noch muss ich durchhalten und dann ist es so weit !! Ich feiere eine dicke Party, dass es vorüber ist. Dieser Zwang. Das was ich nie machen wollte. Was aber eigentlich nicht mehr sooooooooo schlimm ist ;) Also es geht. Ich komme mit den Kollegen gut aus und ich freue mich auch schon auf die Fahrt nach Münster . Da war ich noch nicht und wollte schon immer in die Studentenstadt.

***

Klar jetzt beginnt auch das Grübeln wieder, Was passiert danach? Wo gehe ich hin.. eigentlich würde ich schon gern in Cologne bleiben. Hier ist es schön, mir gefällt der Karneval und das Tanzen,mein Freund macht hier seinen Techniker und möchte ganz bestimmt nicht weg. Allerdings gibt es schon eine Entscheidung, die ich getroffen habe. Ich mache einfach ALLES. Ich probiere alles aus. Irgendwo kriege ich schon einen Studienplatz bzw. Ausbildungsplatz. Ich wäre natürlich erfreut,wenn ich dann diie Wahl hätte :) Das hatte ich ja vor 2 Jahren nicht... da blieb mir ja nichts anderes übrig, außer weiter zu kellnern. Klar, es gibt natürlich die Möglichkeit als Refa weiterzuarbeiten. Oder zu jobben... :D Wenn nichts kommt oder noch offen ist. Und ich bin meinem Freund echt dankbar, dass er das durchgesetzt hat, er mich überredet hat...

***

Was muss ich zuerst machen? Ich würde sagen, die Unis besuchen und mich informieren wäre nicht schlecht ;-)  Und mal bei der Erzieherschule bzw. Schulen nachfragen, ob ich das Praktikum nach meiner Ausbildung noch machen kann. Habe ja nur ein zweiwöchiges in der 11. Klasse gemacht. das reicht bestimmt nicht. Naja und ein 3wöchiges in einer Ergotherapiepraxisin der 9. Klasse. Aber alles mit Kids :) Ich habe auch schon überlegt im Ausland ein Prakti zu machen ;) Wäre bestimmt auch was Wert. 

***

Ja und dann noch verschiedene Buchhandlungen befragen. Habe eben sehr viele Ziele. Mir gefällt zu viel... Hilfe. was wäre bloß mein Hauptziel.... naja Journalismus war schon immer THE BEST . Allerdings auch sehhhhhr schwer für mich. Aber wir werden ja sehen. Ich muss einfach selbstbewusst und stark an die Sache rangehen...

 

... genau wie beim Tanzen. Ich muss üben ben üben und dann klappt das auch. Meine Trainierin meint, ich werde besser und besser. Allerdings habe ich keine Uniform bekommen und alle anderen haben eine und das nervt mich gewaltig!!! Deswegen muss ich morgen wenigstens nochmal die Schrittfolgen durchgehen... Und Sonntag vielleich nochmal... Und Spagat üben. Und noch etwas für die Schule lernen.. Möchte ja schließlich nicht mit einem 4er Zeugnis die Ausbildung abschließen. Nicht als Abiturientin.. Das wäre schon ein wenig peinlich. Aber gut, dass mein Interesse an Recht wächst und gedeit. Ich bin froh, mich jetzt etwas mehr auszukennen und ich kann mich jetzt auch gegen meine Krankenkasse wehren, wenn die mir eine Forderung schicken o.Ä. :D

 

Soooo mit den TO DOs schließe ich das ab.

 

Und werde noch etwas Die Tribute von Panem lesen... Toll <3