Prepaid Kreditkarten

22.10.2010 um 05:54 Uhr

Kreditkarten ohne Schufa mit Guthaben Zinsen

Stimmung: angestrengd

Die Prepaid Kreditkarte wird wie von mittlerweile vielen Banken auch von der LBB als Visa Karte mit Guthaben Verzinsung angeboten. Eine solche Kreditkarte basiert auf dem gleichen Prinzip wie Prepaid Karten fürs Handy. Sie zahlen Geld auf ein Guthabenkonto ein, das Sie dann benutzen, also ausgeben können. Dabei können Sie auch nur so viel ausgeben, wie auch auf dem Konto vorhanden ist und nicht mehr - Stichwort: Kostenkontrolle. Als Bonus erhalten Sie für jeden eingezahlten Euro Guthabenzinsen, die direkt auf Ihr Kartenkonto gutgeschrieben werden.

Im Gegensatz zu gewöhnlichen kreditkarten erhalten Sie Prepaid Kreditkarten ohne Bonitäts- oder Gehaltsnachweis. Weiterhin ist auch keine Schufaabfrage nötig. Dadurch sind diese Karten besonders unter Studenten und Arbeitslosen sehr beliebt, da diese Bevölkerungsgruppen sonst nur unter erschwerten Bedingungen an eine Kreditkarte kommen.

Ein weiterer wichtiger nicht zu vernachlässigender Aspekt ist, dass gesetzt dem Fall, Sie verlieren Ihre Karte oder diese wird geklaut auch ein geringeres Risiko eingehen, sehr viel Geld zu verlieren. Denn der Dieb kann ja nur so viel - im schlimmsten Fall - ausgeben, wie Sie auf das Guthaben konto eingezahlt haben. Bei einer "normalen" Kreditkarte könnte der finanzielle Schaden in die Tausender gehen und das negativ!

Aufgrund der Beliebtheit unter jungen Menschen ist es nur logisch, dass Sie für die Karte auch verschiedene Motive wählen können und sich so vom Einheitsbrei absetzen. Neben der Auswahlmöglichkeit diverser Vorlagen, wäre eine individuelle Karte doch aber auch mittlerweile technisch durchführbar und wünschenswert. Nichtsdestotrotz ist die Prepaid Kreditkarte eine sinnvolle Alternative zur gewöhnlichen Karte und wird sicher an Verbreitung hierzulande noch stark zunehmen.

28.09.2010 um 08:33 Uhr

Kreditkarte als Student?

Obwohl man eigentlich glauben möchte, dass aufgrund der weit verbreiteten Nutzung von Kreditkarten diese als etwas normales gelten, halten viele Menschen Kreditkarten nur für ein Accessoire finanziell  eher gut betuchter Personen. Dabei haben wir uns längst an die Bezahlung per Karte, z.B. per EC Karte gewöhnt. Aber anders als zum Beispiel in Amerika hält sich die Sammelwut der Deutschen beim Thema Kreditkarte noch sehr zurück. Im Volksmund gilt weiterhin der Leitspruch: Nur Bares ist Wares.

Unabhängig davon besitzt eine Prepaid Kreditkarte jedoch offensichtliche Vorteile, die wenn sie einmal im Alltag Einzug halten, sich nur schwer ersetzen lassen. Wem macht es denn schon Spaß, jedesmal vor dem Einkauf zum Automaten rennen zu müssen, wiel sich das Bargeld im eigenen Geldbeutel dem Ende neigt ? Und nicht nur beim täglichen Einkauf im Supermarkt kann eine Kreditkarten das Leben erleichtern. Auch und insbesonder im Online Shopping ist das Einkaufserlebnis per Karte viel bequemer, schneller und umfangreicher. Sollten Sie Ihre Karte verlieren oder im schlimmsten Fall sogar geklaut werden, so können Sie diese ohne größere Umwege einfach sperren lassen, so dass sich im Fall der Fälle Einbußen vermeiden lassen. Stellen Sie sich nur mal vor, Sie verlieren Ihren Geldbeutel, das Geld können Sie ann so gut wie abschreiben, Ihr Kreditkartenguthaben bei rechtzeitiger Sperrung bleibt hingegen unberührt.

Entgegen der anfänglichen Sichtweise können heutzutage auch Studenten recht einfach und unkompliziert an eine Kreditkarte gelangen. Da Menschen, die sich im Studium befinden, in der Regel über wenig finanzielle Einkünfte verfügen, ist es nur logisch, dass hierfür gewissen Einschränkungen gelten. Prepaid Kreditkarten scheinen für Studenten die erste Wahl zu sein, da man hierbei wie bei der Prepaid Karte fürs Handy die volle Kostenkontrolle besitzt und auch nur das ausgeben kann, was man wirklich auch hat.