Ein Tannenbaum ist keine Entschuldigung!

29.12.2006 um 00:02 Uhr

24. Dezember

von: Mausekind   Kategorie: My life

Nun gut, morgens am 24. klingelte also der Wecker um 12 Uhr, damit wir noch alles schaffen.

Das waren grad mal so 6,5 Stunden Schlaf. Eindeutig zu wenig für einen vorhergegangenen Abend mit Hochprozentigem.

Nico-Schatz hat aus lauter schlechtem Gewissen die ganze Zeit geputzt. Ich übrigens auch. Aber ohne schlechtes Gewissen.

Dann, wie gesagt, schnell bei Kathi vorbei. Habe ihr so ein "Ding" geschenkt. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben sollte. Eher so eine Art Nippes. Zum Hinstellen. Einen kleinen Spiegel, mit Text drauf gedruckt. So ganz süß, mit diesem Sülz-Kram über Freundschaft.

Im Normalfall hätte ich es meiner Ex gekauft. Aber das ist ja nicht mehr.
Also muss Kathi hinhalten.
Sie hat sich auch richtig darüber gefreut.
Ich hab sie auch echt gern.

Ja, und dann haben wir ja die Schwester von Opi abgeholt. Ab zu seinen Eltern. Schwester, Kiddies und Opi waren grad vor uns eingetroffen.

Dann gibt's immer Kaffee und Stollen.

Und mir ging's wirklich noch richtig dreckig. Nico hingegen war das blühende Leben.
Oh, wie ungerecht ich das auch immer finde!!! Er war ja noch viel betrunkener als ich und dennoch ging's ihm viel viel besser. Ungerecht, ungerecht, ungerecht!!!

Nach'm Kaffee gab's dann die Bescherung, die Kiddie's waren ja soooo aufgeregt.

Von Nico hab ich übrigens ein Telefon bekommen.
Ja, nich sehr originell, aber ich kämpfe noch immer tapfer für meine Dirty-Dancing-Karten!

Immerhin hab ich ja demnächst Geburtstag und vielleicht schafft er es ja diesmal, meine höchst unauffälligen Anspielungen in Richtung "Oh, das Musical soll ja richtig gut sein" richtig zu interpretieren! Ich bete...

Ansonsten gab's übrigens dieses Jahr vom Weihnachtsmann Nico-Familien-seits auch nicht wirklich viele kreative Sachen.

Einen Tankgutschein, einen Rossmann-Gutschein (Standard jedes Jahr), eine Stange Zigaretten, einen Asti, Handtücher, einen Korkenzieher und einen Cinemaxx-Gutschein.

Und Nico's Neffe hat irgendein aufregendes Teil von Lego bekommen, was wir gleich zusammenbasteln durften.

Man, hätte ich doch mal studiert. Oder wenigstens Abi gemacht! Fröhlich

Abends dann waren wir noch inna Stadt unterwegs. Weihnachten ist ja immer alles auf den Beinen!
War auch echt ganz lustig. S. hat das erste Mal seit Monaten wieder vernünftig mit mir gesprochen.

Außerdem war S.'s Papa auch noch da. Der Spruch: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
trifft auf die Beiden echt zu wie Arsch auf Eimer.

Kommt der doch zu mir an und sagt: "Warte mal, lass mich mal Deine Augenfarbe erraten. ... Ähm, ich schätze so 80d..."

Nee, war ich am Lachen. Und solche Dinger hat der dann die ganze Zeit rausgehauen.
Und ob ich denn nicht mal Lust hätte mit nem richtigen Mann nach Hause zu gehen, etc.

Jaja, ich wusste es schon immer: Ältere Männer stehen auf mich! Warum auch immer...

Jedenfalls wollt ich dann aber auch wieder früh nach Hause (so um 1), da wir am nächsten Tag früh zu meinen Eltern mussten. Bescherung für meinen Kleinen machen. Angesetzt um 11 Uhr.

Also wieder um 9 Uhr aufstehen.

... to be continued ...

28.12.2006 um 16:25 Uhr

23. Dezember

von: Mausekind   Kategorie: Nico

Erstmal möchte ich darauf aufmerksam machen, dass ich meine Seitenleiste etwas "korrigiert" habe.

Die aktuellen Einträge stehen nun ganz oben, damit niemand einen spannenden Eintrag verpasst, da ich kleine Brocken schreiben muss.

"Ich habe doch keine Zeit!" ... Fröhlich 

Hier ist grad das totale Chaos ausgebrochen. Schöner wohnen ist das Motto -wir haben heute neue Gardinen gekauft, ein Vermögen ausgegeben und unsere Wohnung abermals ins Chaos gestürzt.

Aber lieber wieder zum vergangenen Geschehen. Fangen wir also mit dem 23. an.

Am Freitag war ich in und mit der Stadt einkaufen. Das totale Chaos. Ich hatte schon Angst, dass die Welt untergehen muss, weil soviele Leute mit vollgepackten Tüten und Wagen an mir vorbei sind.

Durch meinen dreiwöchigen Totalausfall musste ich ja nun noch Geschenke besorgen.

Natürlich auf den letzten Drücker. Fröhlich

Samstag waren wir dann noch in der Stadt unterwegs, Nico wollte noch vor'm Fest zum Friseur, danach kurz mit den Nachbarn auf'm Weihnachtsmarkt getroffen, anschließend noch schnell drei Teile einkaufen. Kaum zuhause ankgekommen, klingelt's auch schon wieder an der Tür. (Moment, ich glaube sogar, dass unsere Tür sogar noch offen stand, weil wir grad erst rein sind und die dreisten Nachbarn einfach ohne Klingeln hereingekommen sind -Tz! Fröhlich)

"Was machen wir denn heute?"

Ja, ähm... Erstmal nach Hause kommen?!

Jedenfalls haben wir dann hier zusammen gesessen, die Jungs ne Flasche Bacardi nieder gemacht, wir Mädels ne Flasche Sekt. Vorher gemeinsam lecker Kakao mit Amaretto.

Eigentlich war ich ja da schon reif für's Bett, aber irgendwie wollten die Jungs dann doch noch inne Stadt. Also schnell ne Taxe bestellt, weil war einfach zu kalt zum Laufen.

Dieser Abend ist ja sowas von völlig ausgeartet, das hab ich ja noch nie erlebt.

Meistens bleibt wenigstens einer immer etwas nüchterner von uns. Dieses Mal... Keine Chance.

Alle vier lattenstramm!

Nico sich so'n absolutes Ding erlaubt á lá "Wenn unsere Beziehung so weiterläuft, dann ist Schluss."
Aber mir hat er's nicht erzählt, sondern der Nachbarin.
Und die ist natürlich gleich erstmal völlig besorgt angekommen und hat mich darüber informiert und mich gefragt, was denn zwischen uns los sei, dass er nun so sprechen würde. Und dabei bin ich echt der Meinung, dass es grad wirklich gut läuft!!!

Er hat dann auch im Nachhinein "gestanden", dass er wohl etwas viel Blödsinn erzählt hat. Er bräuchte doch jemandem, bei dem er sich auch mal ausheulen könnte. Jetzt, wo er ja nun auch Kathi nicht mehr hat... (Zugegeben hat er auch übrigens, dass er sich das selbst mit Kathi verbockt hat)

Naja, wir dann also noch am Rumdiskutieren gewesen da nachts und am Rumfetzen. Dann aber alles wieder gut gewesen, Nico sich entschuldigt, Alkohol macht ja eh immer alles relativ und so sind wir weiter inne nächste Kneipe.

Dort war eigentlich schon fast dicht, aber so'n paar Beck's haben wir dann wohl doch noch getrunken.

Vor der Kneipe dann ins Taxi gehüpft, nach Hause gefahren.

Da muss es so gegen 3 Uhr gewesen sein.

Und dann ging's hier weiter, noch ne Flasche Sekt geöffnet, die drei sich alles-was-sie-gefunden-haben in den Ofen geschoben.

Endergebnis war dann: Pommes mit Fischstäbchen und Chili con Carne.

Haben wirklich den Krach unseres Lebens gemacht. Aber: Da wir ja nun nachbarfrei sind, brauchen wir uns ja keine Gedanken mehr machen... Fröhlich

Irgendwann bin ich dann ins Bett, konnt aber ohne Nico nicht schlafen. Also hab ich ihm aus dem Wohnzimmer holen wollen, aber die Jungs lagen da beide, haben selig vor sich hin geschlafen und geschnarcht.

Meine Nachbarin schon die ganze Zeit an ihrem Freund gezogen, ich dann an meinem, alle ab ins Bett.

Aua! Am nächsten Morgen...

Wir mussten schon um 15.30 Uhr bei Nico's Eltern sein.
Vorher noch die Schwester von seinem Opi abholen und ich wollte noch zu Kathi, ihr ihr Geschenk bringen. Was ein Stress mit soooo nem Schädel.

...to be continued...

27.12.2006 um 20:24 Uhr

Ganz ganz schnell

von: Mausekind   Kategorie: My life

Ich lebe, aber ich habe echt keine Zeit zu berichten.

Und dabei sind sooooo viele Dinge passiert, von denen ich mir noch nicht im Klaren bin, ob ich sie noch alle behalten kann, wenn der Alk-Konsum in diesem Hause weiterhin so konstant bleibt.

Aber ich hoffe, dass ich morgen dazu kommen werde und dann erzähl ich alles der Reihe nach!

Fröhlich

Und lese vor allem erstmal bei meinen Fav's, wie's ihnen ergangen ist.
Bin ja hier gar net mehr auf'm Laufenden.... Traurig

25.12.2006 um 01:33 Uhr

Boykott!

von: Mausekind   Kategorie: My life

Eigentlich wollt ich's boykottieren, aber dem Gruppenzwang sei Dank:

Fröhliche Weihnachten!!! Sonstige

21.12.2006 um 10:47 Uhr

Mein Neffe kommt ganz nach mir...

von: Mausekind   Kategorie: My life

... denn er ist so süß! FröhlichFröhlichFröhlich

Nur kein Neid, bitte!

Gestern war ich auf dem Geburtstag meines Papas.
Mein Bruder, schwangere Frau und mein Neffe natürlich auch.

Total süß, ich war ja nur noch begeistert.

Kommt der an und sagt sowas Tolles wie:

"Du Mausekind, ich hab mir da was überlegt. Wir beide spielen jetzt."

Hab mich weggeschmissen. Wie kess kann ein Dreijähriger eigentlich sein?!

Die beste Geschichte aber hat mein Brüderchen mir nach dem Abendbrot erzählt.

Momentan hat er Urlaub, meine Schwägerin muss noch arbeiten und so macht er jetzt immer "Männertage" mit Timon. Ziehen halt durch die Gegend und der kleine fühlt sich wie ein Großer.
Durfte mit Papa schon den Tannenbaum "reintragen", etc...

Gestern nun waren sie beim Optiker, weil dem Kleinen ein Glas in der Brille getauscht werden musste. Da sie dann zwei Stunden "Aufenthalt" in der Stadt hatten, hat mein Bruder die Gelegenheit ergriffen und ist mit ihm zum Juwelier, einen Ring für "Mama" kaufen. Timon hatte sogar Mitspracherecht und durfte mit aussuchen. Da war er dann natürlich auch wieder noch ein bißchen größer! Fröhlich

Anschließend sind sie dann noch einen Kakao trinken und eine Waffel essen gegangen. Jens dachte, das wäre dann so Timon's "Tageshighlight".

Als sie nach Hause gekommen sind, haben sie sich auf's Bett gelegt und eine Runde "Dornröschen" gehört. Timon ist ja nun schon groß und macht keinen Mittagsschlaf mehr, sodass er dann eben eine Mittagsruhe eingelegt bekommt. Irgendwann ging dann der Schlüssel in der Haustür, meine Schwägerin kommt von der Arbeit nach Hause. Klein-Timon springt auf, läuft los und brüllt:

"Mama, Mama... Papa und ich haben Dir einen Ring gekauft."

Und aus dem Schlafzimmer vernahm man wohl nur noch ein lautes, langgezogenes

"Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnnnnnnn...."

18.12.2006 um 12:59 Uhr

Noch was 2 oder: Urlaubsplanung

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

Wird ja immer schöner hier...

Geht also immer noch um meinen Osterurlaub.

Ich habe noch 4 Tage Resturlaub in diesem Jahr, den ich nicht mehr nehmen kann.
Eigentlich hatte ich eine Woche in der Woche, in der ich dann operiert wurde.

Also alles über'n Haufen geschmissen und nun sitz ich hier mit dieser einen Woche und weiß nicht, wo ich sie hinlegen soll...

Aber ich will ja mit Nico über Ostern in den Urlaub fahren. Also würde es sich anbieten, den Urlaub in der letzten Märzwoche zu nehmen.

Wir erinnern uns, meine Kollegin M. hat da ihren Urlaub ja auch schon genommen. (Mit wem auch immer sie den abgesprochen hat *grummel*)

Heute morgen fragt mich dann Cheffe:

"Frau Mausekind, wann wollen Sie den denn dann nehmen?"

Ich erzähle ihm meinen Plan, M. hört mit zu, grummelt schon ein wenig. Cheffe sagt:

"Aber das ist doch prima, da bin ich doch auch im Urlaub."

Stimmt! Ist mir gar nicht aufgefallen... Das ändert die Sachlage ja nun mal ganz gewaltig.

Ich bin im Urlaub, ebenso mein Chef.

Ist eigentlich nur unser großer Chef da. Und um den müsste sich eigentlich SEINE Sekretärin (M.) kümmern. Nich ich. Außerdem kann sie ja auch gar nicht davon ausgehen, dass ich sie vertrete!

Ich bin doch eindeutig im Recht.

Dennoch muss ich jetzt E. anrufen und sie fragen, ob sie arbeiten kommen kann...

Weil M. das gar nicht einsieht, dass sie dann arbeiten geht. Immerhin hat sie ihren Urlaub ja viel früher geplant... (Bei wem auch immer *grummel**grummel**grummel**grummel*)

Scheiße hier. Echt!

Ich bin traurig und enttäuscht, dass meine Kollegin so schweine-egoistisch ist!

18.12.2006 um 09:14 Uhr

ICH WERDE TANTE!!!

von: Mausekind   Kategorie: My life

Naja, eigentlich bin ich es schon!

Aber mein kleiner süßer Neffe bekommt ein Geschwisterchen!!

15.12.2006 um 01:43 Uhr

Kurz DANKE sagen...

von: Mausekind   Kategorie: My life

... für den "netten" Abend ... Fröhlich

14.12.2006 um 18:39 Uhr

Noch was

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

Wenn ich also jetzt arbeiten würde, dann würde ich mich auch darüber aufregen,

dass...

Ich so dämlich bin. So blöd. So viel zu nett. Und viel zu hilfsbereit.

Und das wie immer.

Und das obwohl ich aber auch schon immer weiß, dass ich dafür nichts zurück bekomme.

Wenn ich meinen Urlaub plane, dann sprech ich den immer mit meinen Mädels ab. (Beide Teilzeit)

Gestern sag ich dann zu meiner Kollegin M., dass ich ganz gerne den Osterurlaub nehmen würde. Beide Wochen, wenn Ferien sind. Weil Nico und ich evtl. wegfahren wollen.

Was sagt sie?

"Das musst Du mit E. absprechen, ich habe da auch Urlaub."

Warum spricht sie ihren Urlaub nicht mit mir ab? Ich springe immer ein, wenn eine von beiden ausfällt. Nie darf ich meinen Urlaub so nehmen, wie ich möchte.

*grummel*

14.12.2006 um 16:23 Uhr

Wenn ich arbeiten würde,

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

dann würde ich mich jetzt über Folgendes aufregen:

(Zur Erinnerung: Ich sitze immer noch völlig abgeschottet auf meiner Insel)

Wie wird man eigentlich Betriebsabrechner?

Muss man dafür einfach nur scheiße sein, oder braucht man auch andere Qualifizierungen?

Meine frei-erfundene Geschichte lautet:

Da ruf ich doch grad beim Betriebsabrechner an und bemängle, dass das System spinnt und falschen Urlaub, sowie falsche freie Tage angibt und was sagt mir der BA?

"Das ist nicht Schuld des Systems, das ist die Schuld der belegführenden Stelle (er meint MICH damit). Wenn die belegführende Stelle (er meint schon wieder MICH) alles ordnungsgemäß eingeben würde, dann würde es gar kein Problem geben."

Komisch, dass die BELEGFÜHRENDE STELLE nicht allein das Problem hat, sondern mehrere ihrer BELEGFÜHRENDEN STELLEN-KOLLEGINNEN ebenfalls!

*grummel*

 

14.12.2006 um 15:00 Uhr

Weihnachtsmarkt-Erinnerungen 2005

von: Mausekind   Kategorie: Nico

Habe mich mit Kathi über den Weihnachtsmarkt unterhalten.

Jetzt am Wochenende ist Weihnachtsmarkt bei uns.

Und eigentlich hatte ich schon Lust, dort hinzugehen.

Bis sie mich daran erinnert hat, was letztes Jahr gewesen ist. (Oh, Man, was bin ich gut im Verdrängen. Das hatte ich echt schon irgendwie vergessen...)

Letztes Jahr hat sie sich zum ersten Mal gegen Nico gestellt -auf meine Seite.
Seitdem haben die Zwei eben ein gestörtes Verhältnis.
Okay, nicht so holterdipolter, wie ich es nun schreibe.

Aber ich denke, man könnte sagen, dass das der Anfang vom Ende war.

Die Jungs waren letztes Jahr vor dem Weihnachtsmarkt im Stadion beim Fußi.
Kathi und ich hingegen hatten es uns erst schön gemütlich bei uns gemacht, danach schnell zwei Mischen Amaretto-Kirsch angemixt und ab zum Weihnachtsmarkt gedüst.

Als Nico und die Jungs eintrafen, hatten Kathi und ich wirklich Spaß.

Leider war Nico total betrunken. Am darauffolgenden Tag wollten wir zum Shoppen nach Polen fahren und eigentlich war er als Fahrer vorgesehen. Deswegen hatten wir vor dem Fußi eine Unterhaltung darüber, dass er sich nicht allzu dolle betrinken soll.

Und als er dann eben so aufgetaucht ist, gab's natürlich eine Auseinandersetzung zwischen uns beiden.
Eine ziemlich unschöne Auseinandersetzung, die dann eben irgendwann eskaliert ist. Nachdem ich versucht hatte, ihn zu ignorieren, er aber andauernd angekommen ist, weil er knutschen wollte, ich ihn aber ätzend fand und eben genau das nicht wollte.

So weit eskaliert, dass er mir mitten auf dem Marktplatz den Laufpass gegeben hat.

Kathi hatte sich dann noch einmal mit ihm unterhalten, er hat aber nicht mit sich sprechen lassen.
Wir sind den Abend dann getrennte Wege gegangen. Bin noch inne Kneipe gefahren. Und er stand wohl irgendwie vor der Haustür, hatte keinen Schlüssel mit, wollte die Tür eintreten oder *whatever*, hat sich's dann aber wohl doch anders überlegt und ist zum Kumpel.

Dort ist er dann eingeschlafen.

Und als ich dann nach Hause wollte, ist er gerade aufgewacht und wir hatten uns dann quasi zuhause getroffen (wie gesagt: Ich Schlüsselmacht).

Hat mich noch beschimpft und war eben einfach blöde, ist anderseits aber schnell eingeschlafen.

Am nächsten Morgen vor der Polenfahrt hatten wir dann eine schreckliche Diskussion. Über sein Verhalten, dass er Kathi vor'n Kopf gestoßen hat, dass er mich scheiße behandelt hat, dass er sich völlig daneben benommen hat. Über alles eben.

Im Nachhinein echt ne blöde Erinnerung.

Vielleicht will ich dieses Jahr doch nicht zum Weihnachtsmarkt.

14.12.2006 um 12:15 Uhr

Hilfe, wir haben 2008 und keiner hat's gemerkt!

von: Mausekind   Kategorie: Ich glotz TV

Ihr habt schon richtig gelesen.

Es wurden Jahre übersprungen.

Stern TV hat Jahre übersprungen.

Gestern, so beim Ins-Bett-Gehen, hab ich mir dann noch ein wenig Stern TV gegönnt.
Dort kam ein Bericht über die Krankheit Noma.

Ganz davon abgesehen, dass ich echt Pipi inne Augen hatte, als ich das gesehen habe, ist mir Folgendes aufgefallen:

In dem Bericht ging es um einen Jungen, der an Noma erkrankt ist und Stern TV berichtete damals darüber. Die nette Dame mit dem komplizierten Doppelnamen hat diesen Bericht gesehen und daraufhin diesen Verein gegründet. Außerdem hat sie den Jungen in Deutschland betreut, als er operiert wurde.

Sie wurde also interviewt.

Unter dem Namen stand dann das Jahr des Interviews: 1996. In diesem Jahr spricht sie davon, den Verein gegründet zu haben. Und Herr Jauch sagte, dass es diesen Verein jetzt seit 12 Jahren geben würde.

Hmmm....

Außerdem gab's dann da noch dieselbe Komplikation mit dem Alter des Jungen.

Am Ende des Berichts wurde dann aber nochmal erwähnt, dass der Verein 1994 gegründet wurde.

Für einen Augenblick hatte ich schon Angst, mein Steißfluch hätte mich ins Koma verschlagen und niemand hat's gemerkt.

Herr Jauch würde doch nicht schwindeln in der Zeitangabe...

13.12.2006 um 18:27 Uhr

Anonymität

von: Mausekind   Kategorie: Kann denken

Aus traurigem gegebenen Anlass, wie hier und hier, möchte ich etwas schreiben.

Ich bin der Meinung, frei schreiben zu dürfen.
Es sind Gedanken und Erlebnisse, die man nicht einsperren darf/kann/soll!

Unerhört, wenn einem sowas zur Last gelegt wird.
Gerade, wenn es seelenlose Menschen sind, die sowas nur machen, um sich einen Vorteil zu verschaffen/rächen/einfach scheiße zu sein.

Um meine Anonymität nun also zu untermauern:

Ich heiße Mausekind Mausekind, meine Eltern waren zu arm, um sich einen Vornamen für mich zu leisten.
Ich bin in Weitweg geboren, das liegt in der Nähe von Gibtsdochgarnicht.
Mittlerweile bin ich ins Lummerland gezogen.

Eigentlich habe ich gar keine Nachbarn, ich erfinde sie nur, um etwas zu erzählen zu haben.
Ich wohne nämlich völlig allein in einem einsamen Ort, dicht an einem schönen, weißen Sandstrand und hellblauem Meer.
Ungefähr so wie die Bacardi-Insel. Die kenn ich übrigens nur vom Hörensagen, Fernseher gibt es hier nicht. Geschweige denn Internet oder Zivilisation.

Ich arbeite auch nicht.
(Außer Hütten am Strand bauen)

Somit habe ich eigentlich keine Kollegen.

Und auch gar keine Probleme.

Das einzige Problem ist, dass ich einfach gerne erzähle. Von nicht-vorhandenen Nachbarn, nicht-vorhandenen Kollegen an meinem nicht-vorhandenen Rechner, der ein nicht-vorhandenes Internet besitzt.

Schön, dass wir mal drüber gesprochen haben...!

13.12.2006 um 13:07 Uhr

Wer eine neue Kategorie hat,

von: Mausekind   Kategorie: Ich glotz TV

sollte sie füllen!

Nun denn...
Ich habe da gestern mal erst Lost geschaut und dann noch die unmöglichen Hausfrauen.

Und bei Lost denk ich mir doch langsam aber sicher:

Ist das die Trueman Show?

12.12.2006 um 20:16 Uhr

*schmelz*

von: Mausekind   Kategorie: Ich glotz TV

Ich wein gleich...

12.12.2006 um 15:31 Uhr

10x4 Stöckchen

von: Mausekind   Kategorie: Stöckchen

Abgeholt bei Frollein F, da Sie zu krank zum Schmeißen ist! Traurig

Fröhlich

4 Jobs, die ich hatte

  • Babysitterin
  • Kindergärtnerin
  • Taxifahrerin
  • für nen vierten schein ich zu faul gewesen zu sein!

4 Filme, die ich mir immer wieder ansehen kann

  • Cinderella '80
  • Dirty Dancing
  • From Dusk till Dawn
  • Fluch der Karibik
  • .... nur 4?! Betrug...

4 Bücher, die ich kürzlich gelesen habe

  • "Die Anstalt" von John Katzenbach
  • Achtung, richtig schlecht: "Der Schatten" von Petra Hammesfahr
  • "Lauf, Jane, lauf" von Joy Fielding
  • "Tanz, Püppchen, tanz" von Joy Fielding

4 Orte, an denen ich gelebt habe

  • Hmm... In meinem Zimmer bei meinen Eltern
  • In Nico's Zimmer bei Nico's Eltern
  • Zu Besuch bei meinem Bruder und seiner Frau
  • Bei meiner Oma G. in meiner Kindheit

4 TV-Sendungen, die ich liebe

  • Lost
  • Die intriganten Hausfrauen
  • Navy CIS
  • Criminal Minds

4 Orte, an denen ich Ferien gemacht habe

  • ****Campingplatz in Südfrankreich
  • Silvester auf Malle
  • Als Kind mit Eltern und Bekannten in Spanien
  • USA (Überall und nirgends, 5 Wochen Tourismus total)

4 CD's, die ich mir zuletzt gekauft habe

  • Soundtrack von Cinderella '80
  • Robbie-Album
  • Irgendeine Bravo-Hits im Angebot
  • Irgendeine Kuschelrock im Angebot

4 meiner Lieblingsmahlzeiten

  • Pizza mit frischen Champignons und doppelt Käse *gier*
  • Schweinefilet, gefüllt mit Schafskäse und Käse überbacken *gier-gier*
  • Spinat, der mit dem Blubb
  • Nudelauflauf mit der Fertigmischung a la Mama

4 Seiten, die ich täglich besuche

  • Google
  • Blogigo
  • GMX
  • Irgendein anderer Schmarrn

4 Blogs, die das weiterführen sollen

  • Thathie
  • Schussel
  • Dreamer
  • Charlotta

12.12.2006 um 13:32 Uhr

Entscheidungen

von: Mausekind   Kategorie: Stöckchen

  • HSV oder Bayern?
    Fußball interessiert mich nicht...
  • Beatles oder Rolling Stones?
    Beatles!
  • Schwarzenegger oder Van Damme?
    Ähm... Vin Diesel? :)
  • Rot- oder Weißwein?
    Schmeckt mir beides nicht nach einem schlimmen traumatischen Erlebnis
  • Mallorca oder Ibiza?
    Auf Ibiza war ich noch nicht.  
  • Berlin oder Bonn?
    Berlin
  • Auto oder Motorrad?
    Auto, Mürmelschen!
  • Pizza oder Pasta?
    Pizza
  • Fernsehen oder Radio?
    Fernsehen...
  • PC oder Apple?
    PC
  • DVD oder VHS?
    DVD
  • Tag oder Nacht?
    Nacht
  • Sekt oder Selters?
    Aldi-Asti! Sonstige
  • Internet Explorer oder Mozilla?
    Internet-Explorer 
  • Brot oder Brötchen?
    Brötchen an die Macht 
  • schwarz oder weiß?
    Schwarz
  • CD oder Vinyl?
    CD
  • Kaffee oder Tee?
    *Koffeinjunkie*
  • Füller oder Kuli?
    Kuli 
  • Schoki oder Chips?
    Schoki!
  • Dusche oder Wanne?
    Dusche
  • Turn- oder Lackschuh?
    Turn
  • Winter oder Sommer?
    Frühling 
  • Steak oder Würstchen?
    Pute? 
  • Blut oder Fleisch?
    Fleisch
  • ARD oder ZDF?
    Hmm... ZDF Montagabends; ARD nur so gegen 18 Uhr.... 
  • Spiegel oder Focus?
    Stern TV 
  • Nokia oder Motorola?
    Nokia. Was für eine Frage...
  • Ski oder Strand?
    Strand
  • Adidas oder Puma?
    Puma
  • Brief oder eMail?
    eMail
  • Tatort oder Polizeiruf?
    Nix von beidem.
  • Anruf oder SMS?
    Situationsbedingt
  • James Bond oder Borat?
    Dann eher Bond (aber mit Herrn Brosnan) 
  • Hund oder Katze?
    Beides in Kleinformat 
  • GZSZ oder ViB?
    GZSZ war nur '92 cool
  • Familie oder Freunde?
    Freunde
  • BMW oder Mercedes?
    Mürmelschen ist ein Honda! 
  • FAZ oder SZ?
    BILD! 
  • Simpsons oder Spongebob?
    Simpsons 
  • Heidi oder Naomi?
    Heidi
  • Micky oder Donald?
    Donald 
  • kicker oder SportBild?
    Oder
  • YouTube oder myVideo?
    Mir völlig egal
  • Sean oder Roger?
    Oder 
  • GMX oder WEB?
    GMX

12.12.2006 um 09:42 Uhr

Höllische Nachbarn, Tagebücher

von: Mausekind   Kategorie: Home, sweet Home

Das neue Jahr rückt näher, für mich also Zeit, unseren neuen Kalender zu "aktivieren".

Den alten also genommen, Geburtstage, etc. übertragen.

Dabei sind mir dann die Eintragungen in die Hände gefallen.
Die, die ich monatelang machen musste, nachdem unsere Nachbarn unsere Anzeigen "gebündelt" hatten.

Kann mich ja schlecht am 31. eines Monats daran erinnern, was ich am 4. gemacht hatte.

Und so stand ich in der Küche, blätterte den Kalender (das Tagebuch) durch und stellte fest, dass wir wirklich viel unternommen haben. Also irgendwelche Spiele- oder DVD-Abende, Essen gekocht, zusammengesessen.

Irgendwann hörte das auf.

Weil uns niemand mehr besuchen wollte.

Immerhin mussten wir tatsächlich unsere Freunde hin und wieder als Zeugen angeben.

Wenn wir zum Beispiel einen alkoholfreien (!) Spieleabend gemacht haben, aber unseren Nachbarn drei Wochen später einfiel, dass wir zu laut waren.

Aussage gegen Aussage.

So mussten wir unsere Freunde als Zeugen benennen.

Natürlich ging es auch bei Nico und mir nicht immer leise zu.

Größter Streitfaktor in dieser Zeit: Sein Rumgefeiere am Wochenende -ob nun unterwegs oder bei uns.

Gerade bei uns war mir persönlich der größere Dorn im Auge.

Denn wir hatten eh schon genug Stress. Da brauchte man das nicht zu provozieren. Find ich jedenfalls.

Also schrien Nico und ich uns regelmäßig an. Und auch das mussten wir protokollieren. Man konnte ja nie wissen.

Was hätten wir dann in die Anzeige geschrieben?
Mussten uns mal eben bekriegen, weil wir uns uneinig über unsere gestörten Nachbarn waren???

Eher nicht.

Mitte des Jahres flauten unsere Einträge dann ab. Es wird die Zeit gewesen sein, in der unsere Nachbarn aufgehört haben, uns Anzeigen zu schicken.

Da stand dann nämlich fest, dass sie ein Häusle bauen würden.

Als ich Geburtstag gefeiert hatte, haben sie angefangen, um Punkt 22 Uhr auf den Boden zu klopfen.

Um uns daran zu erinnern, dass es jetzt Zeit wäre, ruhiger zu werden.

Auch schön...

Wat bin ich froh, dass die weg sind...!

11.12.2006 um 16:28 Uhr

2006 Stöckchen

von: Mausekind   Kategorie: Stöckchen

Gefangen von Flowerwind

Innerhalb dieses Jahres hat Dich vor allem überrascht...
dass ich immer älter werde, aber trotzdem noch so gut aussehe! Fröhlich *hust*
Nee, eher, dass in einem Jahr so verdammt viel passiert und die Zeit dabei so schnell vergeht.

Nenne 5 Worte, die Dein Jahr 2006 charakterisieren:
Frust, Spaß, Ärger, Diskussionsstoff, viel zu viel Arbeit

Nenne 5 Dinge, die die dunkle Jahreszeit angenehmer gestalten:
Kerzen, Kissen, Kuscheln, Küssen & Karate (mir ist kein 5. K-Wort eingefallen...)

An wen reichst Du das Stöckchen weiter?
An Dremer und jeden, der es haben möchte und mich informiert, dass er es nimmt! Fröhlich

11.12.2006 um 14:01 Uhr

Aufregegung im nassen Paradies

von: Mausekind   Kategorie: My life

Aus aktuellem Anlass muss ich auf meine Klassenfahrt-Story vorerst verzichten.

Gestern sind mysteriöse Dinge passiert.

Wir haben letzte Woche angefangen, unser Aquarium "umzuräumen" und neu zu gestalten.

Da wir eine schwarze Rückwand, schön befestigt mit Silikon hatten, hatte ich die schöne Aufgabe, den Silikon-Scheiß mit einem Messer abzukratzen. Das nur nebenbei...

Unsere Fischi's haben wir in einem Behälter an der Seite stehen gehabt.

Dann passierte auch schon der erste Suizid. Unsere lustigen Algenfresser scheinen sich für Flipper zu halten und springen ständig durch's Aquarium.

Als wir sie nun in dem Behälter hatten, haben wir den extra nur zu dreiviertel gefüllt, es waren noch gute 10 cm bis zum Rand oben.

Dennoch hat einer unserer kleinen Delphine es geschafft, aus diesem Becken zu springen, lag dann tatsächlich bestimmt einen halben Meter weiter kurz vor unserem Schrank. Tot.

Jedenfalls hatten wir dann zwischendurch das Becken neu gemacht. Schönen roten Kies, dann so weiße, auf griechisch getrimmte Statuen und Bögen, ein paar Muscheln.

Sah alles ganz toll aus, gestern mittag hatten wir die Fischi's dann auch wieder reingesetzt.

Haben sich alle gefreut, die Flipper's sind rumgesprungen, die Welse haben sich in der Höhle versteckt und der Rest hat neugierig erkundet.

Dann saß ich gestern nachmittag am Rechner, Nico war beim Fußball im Stadion.

Irgendwann gegen halb sieben wollt ich dann mal schnell zum Nikotinieren ins Wohnzimmer und höre, als ich die Tür öffne, ein komisches Plätschern. Dachte erstmal, dass unsere Pumpe spinnt. Bin dann näher, und hatte schon nasse Füße.

Unser Aquarium nur noch zu Dreiviertel voll.

Nachbarn geholt.

In dramatischer Rettungsaktion die Fische rausgefischt.

Hatten einen riesigen Sprung in der Rückwand.

Nun sitzen die Fische wieder in dem Behälter.

Gestern ist dann wieder ein Algen-Flipper rausgesprungen, hat aber noch gelebt, Nico ihn wieder ins Becken getan.

Jetzt müssen wir ein neues Becken kaufen, wieder neu machen, den ganzen Scheiß von vorn.

Ach, was freu ich mich!