Ein Tannenbaum ist keine Entschuldigung!

26.01.2009 um 08:48 Uhr

Ich möchte nicht drüber sprechen!

von: Mausekind   Kategorie: My life

Ehrentag und so -haste nicht gesehen...

Das schwangere Pärchen war da abends, unter anderem, und sie sagte doch tatsächlich:

"Ich hoffe, in der Suppe ist kein Feta."

Argh...!

Mehr sag ich nicht.

I'm not amused!

Nächstes Jahr feiere ich meinen Geburtstag nicht!

20.01.2009 um 08:14 Uhr

Ich hab's mal gegoogelt...

von: Mausekind   Kategorie: Herr Mausekind

Was Du kannst, kann ich ... usw.

Argh!

Gestern Debatte um ein Thema gehabt, was ich beim vorangegangen Eseen Samstagabend unserem schwangeren Pärchen gesagt habe.
Um's kurz zu machen, weil ich eigentlich noch viel zu genervt bin, um darüber überhaupt zu streiten:

Es ging um einen Käse, den man angeblich nicht essen darf in der Schwangerschaft.

Me, Miss "Ich-steh-total-auf-Verbotenes" hat in ihrem jugendlichen, unschwangeren Leichtsinn verkündet, dass ich nicht denke, dass ein kleines Stückchen irgendwas macht.
So lange man nicht zwei Kilo futtert.

Unser Pärchen hat sich darüber wohl noch etwas "aufgeregt" und meinem Herrn Mausekind gestern verkündet, dass sie meinen Spruch scheiße fanden.

Ich hab's grad mal gegoogelt.

So lange der Käse pasteurisiert ist, darf man ihn essen.
Das sagen mehrere Foren und Experten.

Ich ruhe mich dann mal auf meinen Google-Weisheiten aus und lehne mich entspannt zurück...
Und: Das nächste Essen lasse ich ausfallen. Ist mir zu albern!

16.01.2009 um 09:47 Uhr

Neulich im Großraumbüro...

von: Mausekind   Kategorie: Neulich!

Ich könnte immer noch lachen -wie fürchterlich.

Für alle, denen es noch nicht aufgefallen sein sollte, ich bin nicht wegen meiner Seriosität (auch eine schöne Geschichte) eingestellt worden,

sondern wegen meines unglaublichen Humors...

Jedenfalls, letzte Woche, bin ich auf der Arbeit wie Ping-Pong-Ball zwischen den Büro's meiner Chef's hin und her gehüpft.

Irgendwann wurde mir das dann zu bunt und ich ging zu meiner Kollegin und fragte sie, wann sie Feierabend machen würde und dass sie mich unbedingt mitnehmen solle.

Als ich versuchte, mich unglaublich heimlich aus dem Büro zu stehlen, damit keiner die Chance hätte, mich anzusprechen und mir noch mehr Arbeit auferlegen zu können, sprach mich mein "Lieblingskollege" an.

Er bräuchte Hilfe bei einer Sache...

Ich *rolling eyes mit Rücken zu ihm*, schnell das Lächeln aufgesetzt, mich umgedreht:

"Was gibt's denn, liebster G.?"

"Hier, ich möchte bei uns im Netz etwas ändern. Wie mache ich das?"

Ich -und ich wusste es schon, bevor ich es aussprechen konnte, aber es war einfach schon in meinem Hals und musste raus-

stehe also vor ihm, grinse und sage ganz langsam wortwörtlich:

"Das ist ganz einfach! Du musst -und Achtung, jetzt kommt's (dabei erhob ich meinen Zeigefinger, um noch einmal kurz darauf hinzuweisen, dass der Teil, der da jetzt kommen würde, tatsächlich wichtig wäre)  mit Herrn xy ... schlafen!!!"

Eisige Stille um mich herum, G.'s Mund steht bestimmt 10 Sekunden offen, die Augen weit aufgerissen.

Plötzlich beginnen die Kollegen zu lachen; mir laufen die Tränen, es hört nimmer auf...

Aber, mein Mund kann sich nicht stoppen und ich sage:

"Gib's zu, Du hast kurz drüber nachgedacht...!"

Herrje!

Manchmal bin ich wirklich ...

Herrje!

16.01.2009 um 09:07 Uhr

Schon wieder waschen...

von: Mausekind   Kategorie: My life

I break together!

... Aber ich bin es ja schon gewohnt...

Traurig Traurig

Meine Kinderliebe.. Nu isses wohl wirklich vorbei!

15.01.2009 um 13:37 Uhr

Besserwisserei, Teil 2

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

Ist ja nicht so, als wäre ich nicht von Flachpfeifen umgeben...

Gestern morgen auf der Arbeit:

Ich schlage eine Zeitung auf und lese etwas vor.
Es ging um einen Teenager.

Meine Kollegin fragt:

"Wie alt ist der?"

Ich antworte:

"19"

Sie: "Na, dann ist das doch kein Teenager mehr..."

Ich: "Doch, natürlich. Von 13 - 19 ist man Teenager. Weißte? Thirteen to nineteen."

Sie: "Naja, ich sehe das ja anders. Immerhin sind wir hier in Deutschland. Und da ist man ja ab 18 volljährig..."

Ich: "Na, dann nenn Deine Teenager halt Jugendliche und alles ist gut. Teenager ist man eben bis 19."

Ca. eine Stunde später:

Sie: "Du, ich habe das mal bei Wikipedia eingegeben. Du hattest Recht. Laut deren Beschreibung ist das wirklich so."

Ich: "*Mund offen* Ja, meinst Du, ich saug mir das aus den Fingern...?"

Sie: "Nee, aber ich hatte auch Recht, weil die ja eben in Deutschland schon erwachsen sind..."

**********

Was soll ich dazu noch sagen????

14.01.2009 um 10:13 Uhr

Besserwisserei

von: Mausekind   Kategorie: Herr Mausekind

... ist nicht sexy!

Du musst nicht jedes Mal alles infrage stellen, was ich Dir erzähle und mich dann -ggf.- mit E-Mails spammen, die etwas anderes behaupten.
Oder mir kackfrech erzählen, dass Du meine Angabe mal überprüft hast und es tatsächlich so ist, wie ich gesagt habe.

Man mag es nicht glauben, aber ich habe tatsächlich Ahnung.
Jedenfalls meistens.
Und wenn ich mal nicht richtig liegen sollte, ist das auch kein Verbrechen.

Ich korrigiere Dich schließlich auch nicht...

Aber prima, ich denke, Du lernst es auch irgendwann noch...

Jedenfalls hoffe ich das.

Denn heute ist es mir einfach too much.
Und heute KOTZT es mich sogar richtig an.
Und genau das werde ich Dir heute noch aufs Butterbrot schmieren müssen.
Vielleicht google ich das vorher und schick es Dir vorab als E-Mail.
Mal sehen...

13.01.2009 um 08:44 Uhr

TV-Wahn

von: Mausekind   Kategorie: Ich glotz TV

Nein, tatsächlich?

Gestern fing Lost an?

Mal gut, dass Frau Viereck-Auge das schon gesehen hat...
Die ganze Staffel.

Nein, wir haben in den letzten Wochen nicht unglaublich viel Ferngesehen.
*räusper*

6 Staffeln 24, 2 Staffeln Heroes, die vierte Lost-Staffel, die dritte Supernatural-Staffel...

Ich brauche wohl doch eine stärkere Brille...

09.01.2009 um 09:39 Uhr

Kritikfähigkeiten

von: Mausekind   Kategorie: Herr Mausekind

Eieiei...

Wo fange ich an?

Mit der Einleitung, der Vorgeschichte.

Mein Männlein ist einer von seltenen Exemplaren, die im Haushalt etwas tun und sich nicht alles hinterhertragen lassen. Das heißt, ich würde ihn niemals als "faul" oder sonst irgendwas betiteln.

Seine Arbeitszeiten beinhalten Arbeit am Wochenende und an Feiertagen.
Da er allerdings 12 Stunden am Stück arbeitet, hat er dementsprechend oft frei.
Sprich: Er ist ca. 2-3 Mal die Woche arbeiten (und eben einmal am Wochenende, ca.)

Ich gehe "normal" arbeiten. Also von Montag bis Freitag...

Was natürlich heißt, dass er viel öfter zuhause ist, als ich und dementsprechend auch öfter durchsaugt und durchwischt...

Irgendwann in den letzten drei Wochen, als ich meinen verdienten Urlaub genossen habe, musste mein Freund los zur Arbeit.
Den Tag über habe ich damit verbracht, zu saugen, zu wischen, zwei Maschinen Wäsche zu waschen, die trockene Wäsche zusammenlegen, Müll rausbringen.
Das heißt bei mir "nichts gemacht".
Wenn mein Freund nichts macht, dann besteht sein "nichts machen" aus saugen und wischen.

Als er abends nach Hause gekommen ist, hat er sich erstmal darüber pikiert, dass ich unseren Tisch im Wohnzimmer nicht übergewischt habe...

Irgendwann, aufgrund dieses Malheurs, ist es dann in einen handfesten Streit ausgeartet.

Ich sagte ihm, dass er auch öfter mal "nichts" tut, wenn ich zur Arbeit bin und er den ganzen Tag zur freien Verfügung hat.
Aber sowas zieht nie.
"Nenn mir ein Beispiel."
Ja, 'tschuldigung, aber soweit bin ich noch nicht, dass ich über so einen Rotz Kalender führe...

Diese Woche war ich wieder jeden Tag arbeiten und der Herr muss das erste Mal heute nacht los.

Am Montagabend hatten wir Besuch, am Dienstag habe ich unser Schlafzimmer auf Vordermann gebracht (während der Herr am Rechner saß und sich nicht einmal bemüht hat, seine Hilfe anzubieten...), Mittwoch waren wir mit Mürmelschen in der Werkstatt und kurz in der Stadt und gestern habe ich mich mit meiner Freundin bei H&M getroffen.

Also gänzlich ausgefüllt die Woche...

Nebenher hat mein Männlein allerdings natürlich aufgeräumt und ausgemistet.

Allerdings hatte er Mittwoch "nichts" gemacht.

Und gestern nahm ich mir das zum Anlass, ihn sehr lieb darauf hinzuweisen, dass er nichts getan hätte, ich aber nichts dagegen sagen werde.
Ihn quasi nur darauf aufmerksam machen wollte, für den Fall, dass er wieder Beispiele von mir verlangt...

Fehler!

Großer Fehler!

Ich bin ja, in seinen Augen, nicht kritikfähig.

Allerdings muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass es immer auf den Rahmen ankommt.
Wenn er mir während eines Streits irgendwas an den Kopf wirft, dann bin ich definitiv nicht kritikfähig, sondern auf 180 und lass es ihn spüren.
Wenn er allerdings freundlich mit mir spricht und mich auf etwas "aufmerksam macht", dann bin ich gern bereit, darüber nachzudenken und etwas zu ändern.

Und ich bin so naiv und denke, wenn das bei mir klappt, dann sollte das umgekehrt auch der Fall sein.
Also bin ich freundlich und mache ihn eben auf seine "Fehler" aufmerksam.

Er ist ganz leicht explodiert.
"Ob mir ein Furz quersitzen würde" und "schlecht geschissen" waren dabei noch nette Formulierungen.

Was ich damit nun bezwecken wollte, hat er leider nicht verstanden...

Und da sitze ich nun und frage mich allen Ernstes, wer jetzt hier nicht kritikfähig ist.

08.01.2009 um 08:43 Uhr

Eine gewagte Theorie am frühen Morgen

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

... vertreibt Kummer und Sorgen.
Oder so ähnlich...

Nun, zur Theorie:

Ich bin ja der Meinung, dass das "Spülmaschinen-Zentrum" einer Frau in ihren Brüsten verankert ist.
Je größer der Busen, desto größer das Zentrum.

Anders kann ich mir nicht erklären, dass die Männer, die den Gang mit mir bewohnen, den Geschirrspüler gänzlich ignorieren.

"Geschirrspüler voll? Scheiße, hat die Olle den noch nicht ausgeräumt. Muss ich meine schmutzige Kaffeetasse eben so lange AUF den Geschirrspüler stellen, bis dieser geleert wird und die Olle meine schmutzige Tasse sogar noch mit einräumt. Ugga!"

Wobei sich das Zentrum natürlich auch in den unteren Regionen befinden könnte...

Ich arbeite noch am sauberen Abschluss und der Beweisführung dieser Theorie.

(Mein Gott, habt ihr ein Glück, dass ihr eine solche Intelligenzbestie unter Euch wohnen habt in der Stammkneipe... I break together!)

07.01.2009 um 13:03 Uhr

Die Dumm-Schwätzerin

von: Mausekind   Kategorie: My life

Seit Wochen schon habe ich überlegt, was ich schreibe.
Und ob ich schreibe.
Und ob es überhaupt der richtige Zeitpunkt ist.
Ob ich nicht schon viel früher hätte schreiben sollen, einen guten Rutsch vielleicht.
Oder frohe Festtage.

Oder einfach zwischendurch...

Aber irgendwie konnte ich  nicht, habe mich nicht getraut.

Wie oft haben wir darüber gesprochen, dass wir kein Gewissen haben?
Und wie oft danach ist mir aufgefallen, dass es genau auf Dich nicht zutrifft...
Dir gegenüber habe ich eins und werde immer eins haben.

In meinem Kopf habe ich schon etliche Szenen durchgespielt, etliche Worte "geschrieben", gerade für heute.

Es klang ungefähr so:

"Ich weiß nicht, ob Du von mir hören willst, oder ob es überhaupt heute der richtige Zeitpunkt ist, aus meiner Versenkung aufzuerstehen.
Ich schäme mich sehr für mein Verhalten. Für diesen abrupten Kontaktabbruch. Du weißt, dass ich so nicht bin. Aber für den Moment konnte ich einfach nicht anders handeln und Du weißt wieso.
Ich möchte nur, dass Du weißt, dass ich heute an Dich denke. So wie ich wie heute jedes Jahr an Dich denke... Und so wie ich darauf bestehe, jedes Jahr die erste zu sein, die an Dich denkt... Du brauchst nicht zu antworten, mir reicht es, dass Du es weißt..."

Natürlich waren genau diese Worte viel länger, viel ausführlicher.
Und sie klangen so gut, so erklärend.

Heute ist es nun so weit...

Und ich schrieb:

"Ich weiß nicht, ob Du von mir hören willst.
Alles Gute.
Ich drück Dich..."

Ich bin so dämlich...!!!

07.01.2009 um 08:19 Uhr

Traueranzeige

von: Mausekind   Kategorie: My life

Mein Mürmelschen ist heute morgen nicht angesprungen...

Ich fass es nicht!

Er will mich verlassen!

Ich trage schwarz und hoffe und bete...

06.01.2009 um 12:10 Uhr

Hey, super...

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

Frau Mausekind ist Anführerin der Oberklappsmühle!

Ich spare mir jetzt mal diese ganzen "frohes neues Jahr"-Dinge, ich hab's ja schon häufiger gewünscht.

Der erste Eintrag 2009 und ich versemmel ihn, weil ich mir inzwischen schon wieder vorkomme, als würde ich die Welt mehr als einmal retten müssen.

Der Tag heute ist so chaotisch, dass ich den Anrufer, den ich gerade in der Leitung hatte und verbinden wollte, versucht habe, mit sich selbst zu verbinden....

Olé!

Ich brauche Urlaub!!!