Ein Tannenbaum ist keine Entschuldigung!

31.03.2009 um 10:33 Uhr

Die Dating-Doktorin

von: Mausekind   Kategorie: My life

Aus aktuellem Anlass möchte ich dann nun mal kurz zur Tante Berger, oder auch Frau Doktor Sommer werden:

Jemand findet mich vermehrt durch die Suchbegriffe:

"Ich bin in einen Krebsmann verliebt -unglücklich"

oder ähnliches...

Tante Mausekind kann helfen:

Es liegt NICHT am Sternzeichen, dass der Mann sich blöd verhält!
Jedenfalls glaubt Tante Mausekind nicht daran...

Such Dir einen Anderen!

Olé!

**********

Ansonsten gibt es keine Neuigkeiten.

Halt, stimmt nicht:

Herr Mausekind und ich üben uns in "schöner Wohnen" und haben uns Vorhänge angeschafft für vor die Terassentür. Und Teppiche im Flur. Und einer draußen auf der Terasse, damit der Mausehund nicht immer alles einsaut.

Nebenher spiele ich immer noch mit dem Gedanken, einen Ratgeber zu schreiben und meine "2Männer-Theorie" zu vermarkten. Ich könnte Millionen Frauen helfen, wenn ich ihnen erkläre, dass nicht der Mann vergesslich ist, sondern sie einfach mit 2 Partnern zusammen leben...

Apropos:
Der *räusper* Ex-Nico hat doch tatsächlich nach mir gefragt. Kathi hatte ihn auf einem Geburtstag getroffen und er hat sich mehrfach nach meinem Wohlbefinden erkundigt. Zunächst ist sie den Fragen ausgewichen, weil sie eigentlich sagen wollte: "Ihre Handynummer ist noch immer dieselbe. Frag sie selbst." Doch dann -danke Kathi, Du bist meine Heldin!!!- sagte sie:
"Ihr geht es hervorragend! Ich habe sie selten so glücklich erlebt. Und ihr Freund -das ist ein toller! Der ist soooo aufmerksam! ..."

Ja, rüchtüch!!!!

So isses nämlich auch!

Und, der Clou daran: Es scheint ihn sichtlich "getroffen" zu haben. Natürlich hat er danach auch beteuert, wie glücklich er mit seiner Schl***e ist.
Wobei er, nach genügend Bier, brühwarm erzählt hat, dass er vorhatte, zu seiner ersten Freundin zu fahren, die er im Internet wiedergetroffen hat. Aber dann fiel ihm wohl wieder ein, wie glücklich er doch ist... *hust*

Ach, und noch ne Theorie am Rande:

Frau Mausekind darf Amok laufen!
(Ja, darüber macht man keine Witze -möchte ich ja auch nicht. Das ist der böse Sarkasmus, der da aus mir spricht)
Ich schaue Horrorfilme, gehöre einem Schützenverein an UND mein Papa besitzt Waffen!
(Übrigens: Das wusste ich bereits, aber man mag es nicht glauben: Das ist mir tatsächlich nicht bewusst! Ich lebe damit ja schon mein ganzes Leben und irgendwie ist das für mich nebensächlich! Aber er hatte es letztens wieder erwähnt und da fiel mir doch glatt auf, dass ich prädestiniert dafür bin!)

Hatte ich eigentlich mal von meinem Pech mit Nachbarn erzählt???
Ich glaube, die Weißjäckels waren gute Leute... Es muss an mir liegen!
(oder meinen Partnern???)
Unsere jetzigen Nachbarn sind auch die Oberkracher!

Aber davon dann demnächst mehr.

Mein Brötchen starrt mich an und möchte vernascht werden...

 

24.03.2009 um 11:10 Uhr

Pinke Hölle -die Handy-Entscheidung-

von: Mausekind   Kategorie: My life

*argh* sach ich nur: *argh*!

Traurig

Ich brauche dringend Hilfe!

Meine Entscheidungsfreudigkeit ist verschwunden, weil ich nun wieder mehrere Modelle zur Auswahl habe...

Gucket hier:

Samsung M8800 Pixon

Sony Ericsson C905

LG KF750 Secret

LG KC910 Renoir

Samsung S8300

UND

Samsung U900 Soul

I break together...

Ich weiß es nicht.

Und die gestern anna Hotline sagte:

"Aber Sie können doch sowieso erst ab morgen verlängern. Und prinzipiell haben Sie dafür 6 Monate Zeit..."

"Aber ich will doch JETZT mein neues Handy haben! Jetzt, jetzt, jetzt!"

23.03.2009 um 14:44 Uhr

Entscheidungen

von: Mausekind   Kategorie: My life

Jaja...

Diesmal, so dachte ich, bin ich vorbereitet.
Komme, was da wolle.
Diesmal hab ich mich entschieden, bevor ich "den Anruf" bekomme.

Vertragsverlängerung in der Handy-Sache.

Also habe ich nun wochenlang geschaut, geschmökert, im Internet, habe die unterschiedlichsten Handys miteinander verglichen, habe Kollegen befragt, habe mich in Handyshop's umgesehen.

Nur ein einziges Mal wollte ich mich entschieden haben, bevor der Anruf kommt und ich sagen muss:

"Äh, äh, äh... Nun... Äh... Können Sie mich in drei Tagen nochmal anrufen?"

Dieses Mal wollte ich sagen:

"Ja, hervorragend. Gut, dass Sie endlich anrufen, ich habe bereits auf Ihren Anruf gewartet, denn ich möchte DAS Handy haben."

Man muss dazu sagen, dass ich technisch eigentlich interessiert bin, mich "neumoderne" Geräte nicht abschrecken, aber Entscheidungen sind ja einfach nicht meins.
Typisch weiblich eben.

Wie dem auch sei:
Ich wollte vorbereitet sein.

Nun habe ich also gewälzt und geschmökert und haste-nicht-gesehen und doch tatsächlich DAS Handy gefunden.
Genau das, was ich wirklich gut finde.

Ohne, dass dieses Handy schon jemand um mich rum hat und ich mir das quasi nur "abgeguckt" habe.
Eine Entscheidung, ganz allein gefällt und sowieso und überhaupt.

Genug des Gesabbels:

Die Entscheidung ist gefallen, ich habe das passende Gerät gefunden, gehe gerade in den Online-Shop meines Anbieters UND finde es nicht!!!
Das wird da nicht angeboten...

I break together, Kinners!

Ich also die Hotline angerufen, ich möchte doch bitte meine Kundennummer zur Hand haben
-hab ich aber nicht!
Aber ich bin doch so verdammt euphorisch, weil ich mich entschieden habe!!!

*argh*

Nun muss ich bis heute abend warten und hoffen, dass ich DIESES Gerät bekomme.

Das will ich!
Verdammt!

23.03.2009 um 10:08 Uhr

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom...

von: Mausekind   Kategorie: My life

.... Und Frau Mausekind!

Ich möchte heute ein herzliches "Hallo" nach Wolfenbüttel senden!

Laut meiner neuen (jaja, ich muss dem Trend einfach folgen...) Statistik, besucht mich der Mensch aus Wolfenbüttel öfter!
Ick freu mir!
Außer, Du bist ein Kollege... Dann habe ich Angst! Fröhlich

By the way:
Ich freue mich ebenfalls über die Googler, die etwas mit einem Krebsmann haben und wissen wollen, wie sich Krebsmänner so benehmen.
Die Postkasten-Tante hier hat übrigens keinerlei Wissen darüber!
Aber  ich freue mich auch über diese Besucher!

Und:

Nein, ich habe meine Kindheit nicht in einem Heim verbracht...
Weswegen ihr über diese Anfrage hierher gelangt, wundert mich doch ein wenig...

Und was das Tannenbaum-Syndrom ist, kann ich ebenfalls nicht beantworten.
Ich würde nur vermuten: Ich hab's nicht!

Olé!

21.03.2009 um 10:44 Uhr

Wo ist Apfelsinia?

von: Mausekind   Kategorie: The Rest

Manchmal brauch ich länger um's zu bemerken, aber:

Wer weiß, wo sie abgeblieben ist???

Edit 11:45 Uhr:

Ich habe Angst zu verschwinden... Traurig

19.03.2009 um 13:11 Uhr

Extrem-Beichting

von: Mausekind   Kategorie: Herr Mausekind

Gut, ich geb's ja zu:

Ich habe eine Affäre!

Bzw. ich lebe mit zwei Männern zusammen.

Sogar mit zwei identischen Männern.

Herrn Mausekind1
und Herrn Mausekind2

Mit Herrn Mausekind1 hatte ich vor ca. vier Wochen ein Gespräch über die neue Kriegsbemalung unseres Flurs. Wir wollten ihn neu streichen und hatten uns schonmal "grob" für Farben entschieden.
Der Plan war: oben beige und unten für den Mausehund dunkler, weil er sich so gern an der Wand langschubbert und diese dann immer extrem pekig aussieht.
Allerdings hatte ich angemerkt, dass wir den erst streichen sollten, wenn das Wetter soweit gut ist, dass wir die Türen öffnen könnten, damit die Farbe schneller trocknet.

So weit so gut.

Also verschoben auf in ca. 6 Wochen.

Nun stehe ich vorgestern in der Küche, bin gerade am Abwaschen, betritt Herr Mausekind2 die Szene, schaut mich völlig freudestrahlend an und sagt:

"Du, ich habe mich entschieden! Wir machen den Flur beige... Das ist jetzt meine Meinung, Du kannst natürlich auch noch was dazu sagen, aber ich denke, das wird sicherlich gut aussehen."

*Frau Mausekind knallt die Kinnlade runter*
"Aber, Du, Hase, ... Das hatten wir doch bereits besprochen. Wir wollten warten, bis das Wetter besser ist. Wegen Lüften, Trocknen und so..."

"Ja, haben wir? Komisch..."

Und das passiert in letzter Zeit doch unglaublich oft!

Ich muss mir dringend angewöhnen, vorher zu prüfen, ob ich nun mit Herrn Mausekind1 oder Herrn Mausekind2 kommuniziere.
Die Kommunikation intern der beiden scheint irgendwie zu haken.

Btw:

Wir waren gestern abend bei meinen Eltern und ich habe meinen Eltern von meiner "2 Mausemänner"-Theorie erzählt. Und natürlich die Flur-Geschichte.
Papa Mausekind sagte: "Witzig. Das habt ihr mir doch auch beide erzählt, als ich den einen Abend da war, dass ihr euren Flur beige machen wollt."

Da hat Papa wohl auch mit dem "anderen" Mausemann gesprochen...

17.03.2009 um 08:56 Uhr

Sprachlos...

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

Heute morgen hatte ich wieder einen halbfertigen Text im Kopf mit vielen lustigen Anekdoten...

Jetzt bin ich sprachlos!

Kurz zur Vorgeschichte:

In meiner Abteilung haben wir gerade eine Stelle zu besetzen.
Leider hatten wir ziemlich viel Pech, was das betraf.
Zwei Bewerber sind durch die Einstellung gerasselt, einer ist abgesprungen und dann gab's von oben kein "okay" für jemand Neues.
Das Ganze zieht sich nun wie Kaugummi.

Allerdings hatten wir noch jemanden "on hold", den wir leider vertrösten mussten, da unsere Chefetage wieder mal nicht zugestimmt hatte.
Zwischendurch liefen dann noch weitere Gespräche mit anderen Bewerbern.
Seit Ende letzter Woche hatten wir dann die Unterschrift auf den Einstellformularen und wir brauchten nur noch die Termine zu fixen.
Seit gestern versucht nun mein Chef den Bewerber auf seinem Handy zu erreichen und hat ihm bereits mehrmals auf die Mailbox gesprochen. Keine Reaktion. Kein Rückruf.

Heute morgen hat er sich die Nummer seiner Eltern aus dem Telefonbuch gegoogelt.

Sein Vater teilte uns mit, dass sein Sohn plötzlich verstorben ist.

An seinem 26. Geburtstag. Letzte Woche.

Ich bin sprachlos. Einfach nur sprachlos.

13.03.2009 um 10:06 Uhr

Zweimal repeat in Endlosschleife, bitte!

von: Mausekind   Kategorie: My life

Jaja, Papperlapapp!
Gute Vorsätze sind doch da, um gebrochen zu werden...

Ich möchte heute nichts Positives schreiben, wobei, vielleicht am Rande.
Zu allererst möchte ich mich jedoch aufregen.

Fangen wir folgendermaßen an:
Ich lache gern. Und das auch über mich selbst.
Ich "stocher" auch gern irgendwo drin rum. Wobei ich über die Jahre lernen musste, wann es endlich mal gut ist. Dies habe ich, unter anderem, übrigens auch von Mutti Mausekind beigebracht bekommen.

Und die gute Mutti Mausekind gehört mittlerweile selbst in die Kategorie: "Selbst ein Running Gag ist irgendwann mal nicht mehr witzig..."

Mutti hat es ja letztes Jahr bei jedem Treffen mit Herrn Mausekind und mir geschafft,
immer wieder zu erwähnen, "wie todesmutig" er doch ist, "sich mit mir einzulassen" oder auch anders:
"Und Du bist Dir sicher, dass Du es mit DER DA immer aushalten wirst?"

Ich hatte darauf hin ein Gespräch mit ihr im Auto
(ich erinnere mich nicht daran, ob ich es hier schon mal geschrieben hatte)
jedenfalls sagte ich ihr da ziemlich unmissverständlich, dass es langsam gut wäre damit.
Schließlich würde ich ihr auch nicht jeden Tag sagen, dass Papa mir leid tut, es mit SO EINER aushalten zu müssen.

"Ja, aber Kind, das ist doch nur Spaß!"

Klar, beim ersten Mal ist es noch witzig. Beim zweiten meinetwegen auch. Und von mir aus auch noch beim dritten, vierten und fünften Mal.
Wenn man dies aber bei jedem Treffen hört, immer und immer wieder, dann ist es irgendwann nur noch verletztend.

Wie dem auch sei, Mutti hat verstanden, Kind beruhigt.

Jetzt geht's weiter:

Allerdings nicht mit Mutti, sondern mit Kollegin.

Zuvor muss ich wohl erwähnen, dass mir jemand vorgestern auf dem Parkplatz in die Seite gefahren ist und -natürlich- keinen Zettel dagelassen hat.
So fahre ich jetzt mit einem zerkratzten Mürmelschen durch die Gegend...
*grrrr*

Meine Kollegin jedenfalls, ist für die Abteilungsfahrzeuge zuständig.
Sprich: Sie verwaltet diese.

Wenn ich denn also tatsächlich mal eins brauche, gehe ich zu ihr und leihe mir eins.

Jedes Mal, wenn sie mir dann den Schlüssel übergibt, spricht sie dazu folgende Worte:

"Fahr vorsichtig, park nicht rückwärts ein -wir wissen ja alle, dass Du das nicht kannst."

Hin und wieder werden diese Floskeln durch andere "Nettigkeiten" getauscht.

Ich fahre übrigens unfallfrei -bis auf den einen, wo mir mein Hintermann in den Kofferraum gefahren ist, was aber nicht meine Schuld war. Immerhin hat er nicht aufgepasst.
Und eben jetzt die Aktion auf dem Parkdeck -was aber auch nicht meine Schuld war, denn immerhin stand ich dort allein, als ich geparkt hatte. Meine "Nebenmänner" kamen erst nach mir...

Egal.

Ich lieh mir also ein Fahrzeug und bekam wieder die Nettigkeitsfloskel an den Kopf geworfen.
Diesmal ging mir wirklich die Hutschnur hoch, weil irgendwann is' mal gut.
Es ist ja wahr, ich kann tatsächlich nicht rückwärts einparken. Jedenfalls nicht mit allen Auto's.
Wahrscheinlich sogar eher aus Vorsicht, als aus "Nichtkönnen".

Hier Schnickschnack, weg mit die Rechtfertigungen...

Ich habe ihr jedenfalls gesagt, dass sie es nicht jedes Mal erwähnen braucht.

Ich erntete dann ein "Naja, wir wissen ja, was gestern auf dem Parkdeck passiert ist. *skeptischer Blick*"

*argh*

Nicht lustig, versteht ihr, nicht lustig!

Wenn es denn meine Schuld wäre, okay, aber ich fahre tatsächlich unfallfrei!
Und das obwohl ich hier nicht nur Zuhause-Arbeit-Zuhause-Strecken fahre...
*grrrr*

Nachdem ich also zickenlike mit Nettigkeiten zurückgeworfen habe,
u.a. eben auch, dass ich mir so ne Scheiße nicht länger anhören  brauche, macht die werte Kollegin einen Bogen um mich.
Kein "guten Morgen" heute, kein zu mir ins Büro-Geschleiche um mädchenmäßig zu tratschen...

Hervorragend!

Und da sag nochma jemand was gegen meine Kritikfähigkeit.

12.03.2009 um 15:05 Uhr

Testergebnis -zur Richtigstellung- *g*

von: Mausekind   Kategorie: Stöckchen

1.  Mein exakter Name?
Mausekind Mausekind

2.  In wen bin ich verliebt?
Herrn Mausekind

3.  Wie lautet mein Kosename?  
Mausekind (Ohne den Nachnamen)


4.  Was kann an mir nerven?
Na nüschts!!!


5.  Wo habe ich zuletzt Urlaub gemacht?
Bei de Autsch oder im tropischen Badeland


6.  War ich schonmal total am Boden? Wann?
Die 5 Wochen, in denen Herr Mausekind mich hat Zappeln lassen. Nach der Trennung von Nico.


7.  Was würdest Du an mir ändern?
Nüschts?


8.  Mag ich Schokolade oder Vanille?
Schokolade

9.  Wann habe ich Geburtstag?
24. Januar


10.  Wie bewertest Du mein Aussehen?
Bombe -logisch, oder?

11.  Wie bewertest Du meine Persönlichkeit?
siehe 10

12.  Habe ich ein Tattoo? Wo?
Nein, habe ich nicht.

13.  Mein Lieblingssport?
Couchen! jawollja!

14.  Wo bin ich geboren?
In einem niedersächsischen Krankenhaus.

15.  Bin ich gepierct? Wo?
Inne Nase

16.  Bin ich noch Jungfrau?
Irgendwie nicht

17.  Mag ich den Sommer oder Winter?
Frühling! Bin ein Lauwarm-Kind...

18.  Habe ich ein Lieblingstier?
Den Mausehund und die wilden Säue

19.  Was hast Du gedacht, als Du mich das erste Mal gesehen hast?
Kann ICH mich nicht dran erinnern...

20.  Was wäre das schlimmste, was mir passieren könnte?
Ein Zusammenbruch von etwas, an das ich glaube.

21.  Stehe ich auf eine Beziehung oder einen One Night Stand?  
Je nachdem.

22.  Hatte ich schonmal einen Unfall?
Mehrere. Den letzten hatte ich nach der Trennung von Nico. Das Wochenende darauf ist mir jemand in mein Mürmelschen gefahren.

23.  Glaube ich an Gott?  
Eher nicht

24.  Habe ich Geschwister?  
Einen Mausebruder

25.  Welche Phasen sind typisch für mich?  
Sarkasmus, falsch verstanden werden, öfter mal nicht wissen, wann man besser die Klappe zu halten hat

26.  Bist Du schonmal neidisch auf mich gewesen? Warum?  
Ich passe

27.  Welche Augenfarbe habe ich?  
Ein Mischmasch aus blau und grün

28.  Wo möchte ich Flitterwochen verbringen?  
Auf einem Boot inne Karibik... Schon immer immer immer!!!

29.  Was ist im Moment das Beste in meinem Leben?  
Mein Umfeld

30.  Vertraust Du mir?  
Ich passe

31.  Wo würde ich eine Kreditkarte bis aufs Maximum ausreizen?  
Wenn ich Geld hätte, dann in irgendeinem Online-Versandhandel für Kleidung

32.  Kennst Du jemanden, der mich hasst?  
Dat schwangere Pärchen, seitdem's schwanger ist und ich angedroht habe, eine Feta-Party zu schmeißen, wenn ich mal schwanger bin.

11.03.2009 um 11:14 Uhr

Lautsprecher an, aufgestanden!

von: Mausekind   Kategorie: My life

Mein neues Lieblingslied!

... Und schon ist der Kummer weit, weit away! Fröhlich

10.03.2009 um 14:36 Uhr

Sprechstunde

von: Mausekind   Kategorie: Herr Mausekind

Ich kenne mich ja:

Wenn ich es jetzt nicht schreibe und mich auslasse, dann bin ich Euch eine weitere Geschichte schuldig aufgrund akuter Unlust und Schreibfaulheit.

Also:

Vorweg ist zu sagen, dass es mir gut geht.
So richtig gut.
Ich fühle mich "angekommen", "Zuhause", "beim Richtigen".

Wobei ich ja, noch immer, zu den Menschen gehöre, die nicht ständig schreiben und erzählen, wie gut es Ihnen geht, sondern zu denen, die lieber dann schreiben, wenn's eben nicht so ist.

Wie dem auch sei:

Wir haben uns heute morgen über eine absolute Kleinigkeit gestritten.
Wobei streiten eigentlich auch schon zuviel gesagt ist.
Ich habe eigentlich nur gesagt:
"Kannst Du ja machen, ich mache es nicht."
Daraufhin warf Mann mir vor, ich wäre schon wieder arrogant.
Und da ich seit der letzten Diskussion genau auf dieses Wort extrem sensibel reagiere, bin ich einfach mal ziemlich ausfallend geworden und habe mich auch wirklich aufgeregt.
Ohne mich hier erklären oder rechtfertigen zu wollen:
Ich bin eben einfach verletzt.

Er kann mich nennen, wie er möchte.
Zickig, biestig -alles schön und gut.
Aber arrogant ist das absolut falsche und dazu noch verletzende Wort.

Wenn ich nicht mal meine Meinung äußern darf, ohne dass mir Arroganz oder sonstwas unterstellt wird, dann haben wir ein Problem. Und zwar ein gewaltiges.
Und nachdem ich so schön eskaliert bin, durfte ich mir dann natürlich auch noch anhören, dass ich nicht alle am Sender hab, etc.

Das sind einfach Dinge, die mit zwei Sätzen sofort wieder aus der Welt geschafft sind.

Aber gerade im Moment bin ich mit dem Arsch rum.
Und zwar so richtig!

Und ich bin verletzt.
Und das auch so richtig.

Verdammich!
Jeder Mensch, der mich kennt, würde zu 100% sagen, dass ich absolut un-arrogant bin.
Ich bin sarkastisch -ja.
Aber selbst das war ich heute morgen nicht.
Und auch die Tonlage, die mir ja so gern vorgehalten wird, ist wohl kaum arrogant.
Eher zickig.

Und, nochmal verdammt:

Dazu steh ich auch!

*grrr*

Seitdem ich heute morgen aus der Tür gerannt bin, mit nassen Haaren und offener Jacke:

Kein Zeichen.
Keine SMS.
Kein Anruf.

Und ich werde erst nach Hause fahren, wenn er zur Arbeit ist.

Wenn ich mit dem Arsch rum bin, dann richtig.

*grrr*

10.03.2009 um 11:38 Uhr

Wortlos

von: Mausekind   Kategorie: Herr Mausekind

Ich habe gerade das Bedürfnis zu schreien.

Und das, wo ich den Vorsatz hatte, nicht immer nur zu schreiben, um zu meckern.
Sondern auch einfach mal zu schreiben, um zu sagen, dass es mir gut geht; ich glücklich bin...

Aber heute müsste ich einfach wieder meckern.
Und schreien.
Und heulen.

Also werde ich das vielleicht erstmal tun.

Draußen.

Und danach erst schreiben, wie glücklich ich doch bin...
Morgen oder so...

10.03.2009 um 08:36 Uhr

Tippsen-Test

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

Jeppa, da muss ich doch mitmachen...

69 / Min.

Ich übe mal weiter...

P.S: Bei Cora und Clarice geklaut *vielen Dank*

09.03.2009 um 10:15 Uhr

Ein neues Motto!

von: Mausekind   Kategorie: My life

Ich möchte Euch mal wieder teilhaben lassen an den unglaublichen Weisheiten, die ich so erlerne.

Heute:

Mein neues Motto!

"Das ist live -das kann passieren."

Hervorragend!

Das ist jetzt meine Entschuldigung für alles, was so schiefgehen kann.

Ab heute bin ich fürchterlich tiefenentspannt...

06.03.2009 um 10:43 Uhr

Neulich anna Hotline

von: Mausekind   Kategorie: Neulich!

Phantastisch!

Eine Hotline-Geschichte -endlich!

Wie wir alle (?!) wissen, arbeite ich in einem großen Unternehmen, welches über einige Vorzüge verfügt.

Zum Beispiel: Eine Haus-Telefonleitung... Displayeinträge werden angezeigt.

Diese ist für folgendes Gespräch unglaublich wichtig, bitte Detail merken. ;)

Ich rufe also bei unserer PC-Hotline an, Rechner im Besprechungsraum läuft nicht mehr rund.

Diese Hotline ist keinesfalls unfreundlich, versteht mich nicht falsch, aber wenn man schon x-mal miteinander telefoniert hat, dann hat man ja gewisse Erwartungen, aufgrund der Erfahrungen, die man gesammelt hat.

Also:

*klingelt*

Es meldet sich eine unglaublich freundliche, weibliche Stimme:

"PC-Störungsstelle, einen wunderschönen guten Morgen Frau Mausekind, womit darf ich Ihnen heute helfen?"

Frau Mausekind, völlig sprachlos, offener Mund:

"... ... ... 'Tschuldigung, ich bin abgelenkt. Ich hatte irgendwie nicht ... na, irgendwie nicht mit soooo einer Begrüßung gerechnet."

"Oh, gar kein Problem. Wenn Sie sich gesammelt haben, dann können wir gern weitersprechen."

"Meine Güte, Sie sind so unglaublich freundlich. Verstehen Sie mich nicht falsch, aber ich hatte wirklich nicht damit gerechnet. Mein Kompliment."

"Vielen Dank, das hört man gern. Was darf ich denn nun für Sie tun?"

"*räusper* Das hab ich vergessen."

"Tatsächlich? Gut, möchten Sie sich vielleicht später nochmal melden, wenn es Ihnen wieder eingefallen ist?"

"Aber die Wahrscheinlichkeit, dass ich dann nicht mit Ihnen, sondern mit einem Ihrer Kollegen spreche, ist mir einfach zu hoch. Augenblick -ich sammle mich."

"Gut, Frau Mausekind, ich kann warten..."

Da hat's mich tatsächlich umgehauen!

03.03.2009 um 12:42 Uhr

Neulich im Supermarkt, mal wieder...

von: Mausekind   Kategorie: Neulich!

stand ich anna Kasse.

Hinter mir ein älterer Herr, der nur drei Dinge in der Hand hielt.

Und ich, guter Mensch, drehe mich also zu ihm und sage:

"Bitte, gehen Sie doch vor."

Er schaut mich an und antwortet:

"Aber nein. Wissen Sie, ich bin zwar Rentner, aber: Ich habe Zeit!"

Ich: "Oh, das sind ja zwei Dinge, die überhaupt nicht zusammen passen. *schmunzel*"

Er: *ebenfalls schmunzelnd* "Da haben Sie Recht, aber Ausnahmen bestätigen die Regel."

Ich habe ihn dann dennoch vorgelassen.

Kurze Zeit später fanden sich hinter mir zwei Jugendliche mit Motorradhelmen ein, die, bewaffnet mit drei Flaschen Bier und einer Tüte Bonbons, sich gegenseitig Roller-Schoten zum Besten gaben.

Nebenher griffen sie über meine Einkäufe, um an die Dinger zu gelangen, mit denen man die Einkäufe "trennt" (mir fehlt das passende Wort -sorry...)
Nachdem sie das zweimal getan haben, meinte dann einer von beiden zum anderen:

"Hier, pass doch mal auf, nicht dass die denkt, dass wir uns vordrängeln wollen."

"Die" antwortete (mit einem unglaublich genialen Schulterblick):

"Nee, das denkt "die" nicht."

Stille hinter mir.

Als nächstes dann der eine wieder zum anderen:

"Hier, lass die Älteren mal vor."

Ich, wieder mit dem lässigen Schulterblick, ziemlich muckiert:

"Was soll das denn jetzt heißen? Ich und älter? Tz..."

Die beiden, völlig schuldbewusst am Rumstammeln:

"Nee, das meinte ich zu meinem Kumpel, weil wir unsere Einkäufe doch getrennt bezahlen. Und er ist doch jünger als ich und so..."

Ich: "Na, dann ist ja gut. Ich dachte schon..."

Der nette, ältere, zeithabende Rentner vor mir dreht sich um, grinst und sagt:

"Ich möchte doch hoffen, dass Sie mich nicht deswegen vorgelassen haben..."

*huch*

Na, da ist man schon mal nett und dann sowas.