Ein Tannenbaum ist keine Entschuldigung!

21.02.2010 um 21:08 Uhr

Lebenszeichen

von: Mausekind   Kategorie: Yes, I'm a Secretary!

Ich  habe einen Waldbrand auf der Arbeit, deshalb bleibt mir momentan nicht viel Zeit...

Aber zusammenfassend möchte ich Euch doch gern mal auf dem Laufenden halten!

Mein Cheffe wird wichtig!
Nicht, dass er es bislang nicht gewesen ist, aber jetzt ist es offiziell.
Mein Cheffe wird zum 1. März seinen Job wechseln und mich -jaja, an alle, die ihr gedacht habt, ich würde ihn zu Tode nerven oder mit meiner Fresse auf diese fallen *g*- mitnehmen!
Er wird zukünftig etwas mehr als 200 Leute unter sich haben und wir erwarten eine neue Herausforderung...

Deswegen darf ich gerade seinen Ausstand vorbereiten, unseren Umzug, und die zwei Jobs, die er momentan macht. Um's also auf den Punkt zu bringen: Ich komme zu nix!
Wenn ich abends nach Hause komme, bin ich einfach zu platt, um noch irgendwas zu machen...

Ich freue mich dafür aber umso mehr, dass Herr Mausekind mich gerade in allem unterstützt und vor allem den Haushalt schmeißt! Fröhlich

Von meiner Besten höre ich übrigens seit Wochen nichts mehr und ich weiß, dass da nun auch nichts mehr kommen wird.
Aber da ich genauso stur bin, liegt das momentan auch auf Eis.
Allerdings schicke ich ihr regelmäßig SMS, die sie ja nun angeblich nicht bekommt...
Wenn ich Zeit habe, mich darüber aufzuregen, werdet ihr es erfahren... Fröhlich

02.02.2010 um 13:22 Uhr

Januar 2010

von: Mausekind   Kategorie: Das "Un" des Monats...

Man werfe einen Blick auf die Kategorie...

Ich präsentiere: Das "Un" des Monats!
Heute: Das Unwort!

Unwort im Januar:      Z A H N S C H M E R Z ! ! !

Seit letzter Woche Donnerstag verfolgt mich dieser.
Und das obwohl ich diesmal doch todesmutig bei meiner Zahndompteuse war, als der Schmerz anfing und nicht erst, als der Schmerz bereits vorbei war...

Wurzelbehandlung.

Und seitdem geht bei mir gar nichts mehr...

Übrigens dicht gefolgt vom Unwort    A U T O U N F A L L ! ! !

Den hatte ich nämlich direkt im Anschluss...

Und als "Un-Metapher" (gibt's das Wort? Jetzt schon!)

                         " Gegen Windmühlen kämpfen "

Denn das mache ich hier momentan zur Genüge.
Ob nun in privater Hinsicht oder in beruflicher... Olé, olé!