Ein Tannenbaum ist keine Entschuldigung!

23.03.2018 um 19:52 Uhr

Ich "glaube" nicht...

von: Mausekind   Kategorie: My life

... jedenfalls nicht an das Herkömmliche.

Und nein, dies soll nun keine Religions-Debatte werden.

Ich glaube einfach nicht.
Inzwischen an viele Dinge nicht mehr.

Aber prinzipiell glaube ich daran, dass jeder Mensch seine eigene "Superkraft" hat.

Es gibt Menschen, die besonders gut reden können;
Menschen, die ein wahnsinnig großes Herz haben;
Menschen, die sehr gut aussehen;
Menschen, die gut schreiben können...

All das gehört für mich zur Definition Superkraft.

Meine Superkraft ist momentan dem Kryptonit gewichen.

Aber ich versuche wirklich mit aller Macht diese zurückzugewinnen.

Ich weiß, dass mir Schreiben hilft und es macht mich noch kranker, dass ich diese ganzen Worte einfach nicht rausbringe.

Also wage ich jetzt den Sprung ins kalte Wasser.

Ich weiß nicht, inwiefern ich alles erklären kann, was passiert ist, aber ich möchte es versuchen.
Für mich.
Vielleicht versuche ich mich zurück zu arbeiten.
Vielleicht fällt mir das leichter.

Herr Mausekind und ich leben nun getrennt.
Seit Oktober 2016.
Aktuell stecken wir in der Scheidung und in der Schmutzwäsche.
Ich treffe mich alle 14 Tage mit meiner Therapeutin und arbeite viele Dinge auf.
Alle 4 Wochen stecke ich in einem Loch, das ich bis dato noch nicht kannte.
Mein Glas ist immer halbvoll gewesen, nun weiß ich wie es halbleer ist.

Ich bin gefangen in all diesen Gefühlen und letztes Jahr war ich fast ein halbes Jahr zuhause.

Ich bin müde. Einfach nur müde.
Und ich bin es leid, immer wieder kämpfen zu müssen.

 

 

09.03.2018 um 13:36 Uhr

2,5 Jahre später...

von: Mausekind   Kategorie: Neue Sorgen...

... bin ich kein bisschen erwachsener als vorher.
Aber ich bin hier.
ich bin (noch) nicht zurück, aber ich habe hier reingeschaut.

Jetzt schon das vierte oder sogar fünfte Mal innerhalb weniger Wochen.

Meine Worte fehlen, sie sind einfach nicht da.

Und das viel größere Problem ist wohl momentan: Womit fange ich an?

Es ist wahnsinnig viel passiert.

Mein Baby wird demnächst schon 7.
Ich bin übrigens immer noch 24...
Jedenfalls so lange, bis das Baby merkt, dass ich das jedes Jahr sage.
Dann werde ich vielleicht spontan 25.