Ein Tannenbaum ist keine Entschuldigung!

18.06.2009 um 13:47 Uhr

Konfuzius sagt...

... inform von Mutti Autsch:

"Eine Geburt tut weh."

Fanatastisch!
Ich bin gewarnt...

By the way:
Ich bin ein schlechter Mensch und soll nicht immer sagen, dass sich meine Kollegin wie eine Ziege verhält, wenn ich selbst nicht besser bin.

Das Leben ist schön, ich hätte nur gern Bahngleise heute unter mir.

24.05.2009 um 20:39 Uhr

Spontan-Besuch

Freitag bekam Frau Mausekind eine SMS.
á lá: Ich fahr hier grad an Deiner Stadt, Deiner Nachbarstadt und einer nahen Stadt vorbei. Wollt nur ma sagen, dass ich an Dich denke.

I break together!
Da ist das olle Autsch doch tatsächlich in meiner Nähe und fährt vorbei?!

Heute morgen, halb zehn, im Hause Mausekind:
Das Handy kündigt eine weitere SMS an. Das Autsch!
Meldet sich zum Spontan-Besuch an... Hervorragend!
Herr Mausekind und Frau Mausekind also sich selbst und die heiligen vier Wände hergerichtet, schnell das Autsch belehrt wie's fahren muss und dann an der Autobahn-Ausfahrt postiert und gewartet.

Nüscht passiert.

Autsch sich verfahren!

Aber wir haben uns dann doch noch gefunden und ein paar wirklich schöne Stunden verbracht.

Zwischendurch haben wir Herrn Mausekind zur Arbeit geschickt und dann noch weitergeschnackt.

Ich glaube, knappe viereinhalb Stunden dauerte das "Meeting" und mir hat's unglaublich gut getan!
Ich hätte nicht gedacht, dass wir uns dieses Jahr noch sehen.
Und wenn, dann auch eher nicht bei uns.

Ich mag's ja gar nicht aussprechen, ABER: Ü sei Dank!
Ich wusste, irgendwas Gutes musste das ja haben... Fröhlich

29.12.2008 um 12:49 Uhr

Ich denk an Dich...

... und drück Dir die Daumen... !!!

13.11.2008 um 03:30 Uhr

Herzlich Willkommen..

von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

Mein Mausekind,

ich denk' morgen Vormittag fest an dich!

Wünsch' dir ganz viel Glück und drück' dich ...

So fest es geht!

In diesem Sinne:

Herzlich Willkommen im Invaliditätskompetenzteam! Fröhlich

 

10.11.2008 um 09:22 Uhr

"Das ist mein Anruf"

von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

Eins muss mal gesagt werden:

Ich find Herrn Mausekind töfte! Jawoll..

Liebe Leser, ihr fragt euch wieso?!

Ich dachte der hört gestern Abend gar nicht mehr auf zu reden. Sehr symphatisch.

Dabei dachte ich zuvor er gehört eher zu der nicht-telefonierenden Sorte Mann.

Ja von wegen. Meine Liebe, du stehst wohl also immer direkt am Hörer und sagst

"Das ist MEIN Anruf" Fröhlich

Wenn wir schon in unserem Redefluss boykottiert werden..

Wir sehen uns Anfang des Jahres. Und dann sehe ich auch Herrn Mausekind! Ha!

Ps: Was er gestern gesagt hat war Zucker

 

28.10.2008 um 19:48 Uhr

Die Zeit ist gekommen

von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

..dir einiges zu sagen.

Zeit dir zu sagen, dass du ein toller Mensch bist meine Liebe.

Danke für:

- dein Zuhören

- deine Ratschläge

- deine Selbstverständlichkeit

- dein Auffangen

Danke für alles!

Du bist mir wichtig

PS: B. hat sich gemeldet. Ich freu mich schon über deinen parteiischen Spott und dein böses Lachen, harhar.

05.09.2008 um 16:26 Uhr

Das Wort zum Wochenende..

von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

Was ich vor'm Einläuten ins Wochenende loswerden wollte..

an Frau Mausekind:

- gute Besserung & schnelle Genesung

an Frau Mausekind und Gatten:

- tolles Wochenende, dort wo ich selbst seit Urzeiten hin will, mit viel Spaß, Entspannung

- planscht für mich ein Ründchen mit

In diesem Sinne

Lasst's euch gut gehen Fröhlich

 

29.08.2008 um 19:49 Uhr

Feier des Tages

von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

Zur Feier des Tages..

Herzlichen Glückwünsch zu deinem knackigen Geburtstag Herr Mausekind.

Auch ich wünsch dir alles Gute und vor allem Gesundheit. Gehörst ja nicht mehr zu der jüngsten Fraktion, haha..Fröhlich

Freut mich, dass dir das Geschenk deiner Liebsten gefällt. Sie hat auch Blut und Wasser geschwitzt. Mehr Geschenke brauchst du allerdings nicht, denn das Größte und Beste begleitet dich täglich an deiner Seite.

Remember it!

Genug der Sülze.

Lasst es heute Abend ordentlich krachen.

..und wie schon erwähnt: Mindestens 2 Würstchen auf mich!

11.08.2008 um 22:27 Uhr

Warum ..

von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

Männer nicht mit Frauen zusammenleben können (!)

  • Frauen verwechseln Liebe mit Sex.
  • Frauen verstehen den Satz nicht: "Das verstehst Du nicht."
  • Frauen frieren immer, deshalb machen sie aus dem Wohnzimmer eine Sauna.
  • Frauen haben meistens keinen Humor.
  • Frauen finden immer, immer, immer die falschen Männer toll. Für Tom Cruise würden Frauen den Scientologen beitreten.
  • Frauen wollen Kinder. Dabei können sie nicht mal den Inhalt der Überraschungseier zusammenbasteln.
  • Frauen können nicht in Würde dick werden.
  • Frauen vergessen nichts, was der Mann vor dreieinhalb Jahren gesagt hat. Aber alles, was er vor sechzig Sekunden gesagt hat.
  • Frauen können die Zeiger einer Uhr nicht deuten. Oder warum kommen sie zu jeder Verabredung zu spät?!
  • Frauen bezeichnen alles, was ihre Pflicht ist, als Opfer.
  • Immer wenn's hart wird, wollen Frauen kuscheln.
  • Frauen sind nicht romantisch. Das höchste der Gefühle: Stoffservietten und Kerzenschein.
  • Frauen sind erst treu, wenn sie hässlich und alt sind.
  • Frauen glauben ihren Friseuren alles.
  • Frauen fällt einfach keine originelle Antwort ein auf die Frage: "Wie war ich?"
  • Wer möchte schon auf einem Acker Sex haben? Nur Frauen träumen von einem Bett im Kornfeld.
  • Frauen glauben an den G-Punkt und an Faltencremes.
  • Frauen sind beim Sex unkonzentriert. Weil sie ihre multiplen Orgasmen zählen.
  • Frauen, die nicht im Bad sind, sind am Telefon.
  • Frauen haben keinen Geschmack. Hätten sie einen, würden sie nicht dauernd fragen: "Steht mir das?"
  • Frauen haben zu viele uninteressante erogene Zonen (Ohrläppchen, Zehen, Bauchnabel, ...).
  • Mein Bett ruft nach einem 14 Stunden-Non-Stop-On-Tour-Tag nach meiner Wenigkeit.

    Reingehauen Kinners!

    10.08.2008 um 23:09 Uhr

    Yes, you're Secretary..

    von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

    Liebstes Mausekind,

    dir einen tollen Start morgen in der Arbeitshölle!

    Könnt' sein, dass ich den morgigen Tag nicht überlebe. Falls nicht: Et war toll mit dir. Danke für alles! Fröhlich

    Wieso?! H... Oh Gott oh Gott, ich darf das böse Wort nicht weiter ausschreiben.

    In diesem Sinne: Arschbacken zusammen kneifen, Augen zu & durch.

    Jawoll.

    09.08.2008 um 14:24 Uhr

    samstäglicher Horror

    von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

    Von wegen Samstags "früh" einkaufen.

    Fehler des Tages (!)

    Da Autsch ja bekennender "Ich geh kurz vorm Ladenschluß-Einkäufer" ist aber doch noch was von diesem Wochenende haben will, dachte es sich  - und genau das - war der  Fehler "Ach gehste mal gegen Mittag, isset schön ruhig" und wat ist?!

    -> Horror

    Egal wo. Ob an der Tankstelle oder im Supermarkt um die Ecke. Grausam..

    Bevor ich mich also in den Supermarkt meines Vertrauens begebe, mache ich einen kurzen Zwischenstop an der Tankstelle. Überfüllt. Argh. Erster Gedanke: "Gibbet hier was umsonst?"

    Autsch also schön getankt, bezahlt und will Sprithölle verlassen.

    Wollen aber nicht können ist angesagt, denn (Trommelwirbel), Uschi (so nennen wir sie einfach mal) Tankstelle befährt, sieht das alles voll ist und einfach mitten auf der Tanke stehen bleibt ala

    "Hier bin ich, habt sicher alle auf mich gewartet"

    Der rote ausgerollte Teppich hat nur noch gefehlt.

    Uschi parkt also mitten auf der Tankstelle. Autsch's Vordermann weicht Horror-Uschi aus und hält am Seitenrand, Jeep nebenan fährt vorwärts und rückwärts und regt sich anscheinend über Höllen-Uschi auf, kommt aber letztendlich seinem Ziel nicht näher, weil Uschi's Panzer (Nissan Micra Baujahr zweiter Weltkrieg) ALLEN den Weg versperrt.

    Uschi hat es anscheinend auf mich abgesehen und glotzt & starrt mich dümmlich an.

    Ich schenke ihr also einen meiner charmanten Blicke, der sie töten soll.

    Uschi gafft weiter. Uschi sieht übrigens wie 0815 Mauerblümchen welches als Jungfer stirbt aus.

    Lassen wir Details - lohnt nicht.

    Ich weise Uschi also gestikulierend darauf hin den Rückwärtsgang einzulegen und die andere, die 2 (!) Tankstelleneinfahrt zu nutzen, damit mindestens 5 Leutchen die Tankstelle verlassen können.

    Uschi aber irgendwie schwer von Begriff und macht nur ein Handzeichen ala "Blabla".

    Sie soll froh sein, dass Autsch eine gute Kinderstube besucht hat. Ich hätte sie sonst aus dem Auto gezerrt oder ihr wahlweise den goldenen Mittelfinger gezeigt. Ich hab mich letztlich für den "Vogel" entschieden, den Uschi nicht vertragen hat.

    Was macht sie? Steigt aus und bewegt ihren zerfallenen Körper in Romika-Gesundheitssandalen Richtung Autsch. Ich dachte es hackt..

    Uschi: "Sagen Sie mal haben sie ein Problem?"

    Sagt mir die Trulla, die  wild den Hampelmann hinter'm Lenkrad zaubert.

    Autsch: "Wenn Sie schon so freundlich nachfragen: JA (!) Sie behindern falls Sie das überhaupt noch merken die ganze Tankstelle und die Ein- und Ausfahrt.  Warum fahren Sie nicht einfach eben runter und auf der anderen Seite drauf? Erspart allen Chaos."

    Uschi: "Zügeln Sie ihren Ton. Brahahaha. Brahahahhaa ach und Brahahhaa." Halber Herzinfarkt.

    Autsch: "Packen Sie sich mal an den Kopp und atmen tief ein und aus & sehen sie zu, dass ihr Panzer samt Inhalt zügig den Weg entsperrt."

    Achtung. Uschi überfällt sichtlich ein Glücksgefühl, weil sie denkt - und das ist ihr Fehler - sie haut den Kracher des Jahrhunderts raus.

    Uschi: "Ich kann mir auch ihr Kennzeichen notieren."

    (Ich glaub das war das mitunter böseste was jemals aus Uschis Güllluke gekommen ist).

    Ich glaub vor lauter Freude hat sie noch immer Euphorie-Nachwehen. Man man man..

    Ach und zum Supermarkt:

    Ich "liebe" Stinkemenschen in der Warteschlage, die denken man könnte seine Achseln und Poren beim Fahrtwind säubern. Pfui, echt..

    Oder auch die Sorte Mensch, die die Kassiererin zur persönlich ernannten Therapeutin umfunktioniert. Nichts gegen nen kleinen netten Plausch.

    Zu Hause angekommen, tütenschleppend ins Dachgeschoss, klingelt's an der Tür.

    Die Zeugen. Amok!

    Stehen 2 Weibchen, eine unscheinbarer als die andere mit nettem polnischen Akzent vor mir. "Bibel hier, Bibel da, trallalaala".

    Traurig

    Kinners, gebt mir 1 Stunde Unzurechnungsfähigkeit & ne Waffe.

    Ich muss weg..

    Ach und Uschi: Solltest du das hier lesen und dich erkennen.

    Das nächste Mal fress' ich dich direkt oder spring dir nackig mit'm Arsch ins Gesicht.

    08.08.2008 um 11:20 Uhr

    nette, hübsche, (un)verheiratete Männer

    von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

    • Nette Männer sind hässlich.
    • Hübsche Männer sind nicht nett.
    • Hübsche und nette Männer sind schwul.
    • Hübsche, nette und heterosexuelle Männer sind verheiratet.
    • Männer die nicht so hübsch, dafür aber nett sind, haben kein Geld.
    • Männer die nicht so hübsch, dafür aber nett sind und Geld haben, denken, wir sind nur hinter ihrem Geld her.
    • Hübsche Männer ohne Geld sind hinter unserem Geld her.
    • Hübsche Männer die nicht so nett sind und zumindest teilweise heterosexuell, finden uns nicht hübsch genug.
    • Die Männer, die denken wir sind schön, die außerdem auch noch hetero sind und Geld haben sind Memmen.
    • Die Männer die einigermaßen gut aussehen, nett sind, Geld haben und Gott sei Dank hetero sind, sind schüchtern und werden dich nie als erstes ansprechen!
    • Die Männer, die nie den Anfang machen, werden automatisch das Interesse an dir verlieren, wenn du die Initiative ergreifst. Und wer, verdammt noch mal, versteht jetzt noch die Männer?

    Sodele, dass zum Gong ins Wochenende. Ich hab ein verfrühtes (!)  

    Und ihr? Nicht?! Da würd ich glatt sagen "Pech, shit happens"  Fröhlich

    Meine Wenigkeit muss leider gleich "feiern". Ich lass die Sau raus und die Schwarte krachen.

    Also auf auf..

    07.08.2008 um 03:47 Uhr

    Kontaktanzeigen..

    von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

    Falls jemand von euch in Singlebörsen rumschwirrt, nicht weiß wie er die eigene Kontaktanzeige formulieren soll oder mutmaßt was Bernd oder Angelika in ihrer Hilferuf-Kontaktanzeige genau meinen, einfach mal weiterlesen, nech?!

    Hier die Auflösung. Guckstu

    ->

  • Akademiker Volkshochschüler mit Diplom
  • attraktiv dunkelblond, mittelgroß, vollschlank
  • charmant selbstgefälliger Schleimer
  • direkt hält nichts von Vorspiel
  • familienorientiert klassischer Stubenhocker mit Pascha-Allüren
  • fröhlich schwerer Trinker
  • gebildet kann lesen und schreiben
  • genußfreudig Bierbauch & kleiner Schwanz
  • Geschäftsmann Anführer einer Drückerkolonne
  • groß knappe 1,75 Meter, wenn überhaupt
  • guter Charakter vorbestraft
  • gut situiert Zweizimmer-Eigentumswohnung, Opel Rekord
  • humorvoll besitzt Lachsack und Furzkissen
  • im besten Alter scheintot
  • kräftig fett
  • kultiviert kann mit Messer und Gabel essen
  • männlich ausgeprägte Rückenbehaarung, schwitzt sehr stark
  • Millionär Blender mit Magengeschwür
  • Naturbursche riecht streng und wurde von seiner Cousine entjungfert
  • phantasievoll perverser Wüstling (Pornosammlung)
  • sensibel weinerlich
  • sinnlich notgeil
  • sportlich Samstag ab 18 Uhr nicht abkömmlich
  • Südländer klein, haarig, cholerisch, fettige Haare
  • Tagesfreizeit verheirateter Hausmann
  • vielseitig interessiert notorischer Fremdgänger
  • vorzeigbar jedenfalls bei der blinden Großmutter
  • weitgereist war schon zum Bumsen in Thailand
  • zärtlich Sexmuffel, vermutlich impotent
  • P.S: Amüsant, dass meine Besucherzahlen wieder rapide  steigen weil ich hier mitschreibe. Ihr neugierigen Aße ihr, haha..Fröhlich

    30.07.2008 um 14:32 Uhr

    Reisebericht

    von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

    Was macht man nachdem man aus dem Kurzurlaub zurück ist?

    Rischtisch - der Reisebericht folgt!

    Neugierig? Wenn ja, dann bitte hier weiter lesen:

    1. Desaströse Ankuft des Mausekinds. Schuld: blödes Navi welches sie durch die Walachei anstatt zu mir schickt. (Hitze und Verkehr = Argh) - Mausekind feddich with the Nerven!

    2. Bezug unserer Honey-Moon-Liebes-Suite. Größe: geschätzte 6-8 Quadratmeter, gefühlte 3(!) Nur Gruppenkuscheln ist schöner.

    3. Genauere Besichtigung. Befund: Okay! Wir sind ja bescheidene Menschen, haha.. 

    4. Sehnsucht nach Speis und Trank. Ausgiebiges Essen in einer netten Lokalität.

    5. Impressionensammlung der Landschaft, Umgebung. Frau Mausekind "Oh, so viele Berge"

    6. Ausflug gen See. Zwischendurch vereinzelte Regentropfen. Der/Die/Das Autsch Panik vor den platzenden Plänen. Zwischenstop: Essen fassen!

    7. Reden, reden, reden, ach und reden..

    8. Rundfahrt um See. Vorzeitiger Abbruch wegen Spritmangel und keiner Tankstelle in der näheren Umgebung. Ohne Worte..

    9. Gelüste auf Süßes. Was macht man da? Genau - Eis essen. 

    10. Rückkehr in die Liebes-Suite. Betten beziehen. Flecken finden. Ich bin mir ganz sicher, dass unsere Vorgängerin eine Bettgeburt hatte.Duschen, fertig machen vom feddich sein. (Memo an mich selbst: Nie wieder in die Dusche setzen..)

    11. High-Life. Ausflug ins Citylife. Ironie verlass mich nicht! Fröhlich 

    12. andere Menschen beobachten bei skurrilen Gesangs & Geräuschversuchen. Wenn das ein Vorspiel war, möchte ich gar nicht weiter denken. Ich hab eine zu blühende Fantasie. Man hätte denken können Neandertaler hätten sich in unsere Zeit verirrt.

    13. mit einem 5-er bezahlen und 7 Euro Wechselgeld bekommen!

    14. Aufbruch ins Liebesnest

    15. Umziehen und Betten liegend testen.

    16. reden, reden, reden und dabei einschlafen.

    NACHTRUHE

    17. 7.30h Wecker

    18. duschen, anziehen, Reisetasche(n) packen. (Wir sahen nicht wie Urlauber aus, nein, wir sahen wie Auswanderer aus, die den ganzen Haustand und mobilen Kleiderschrank mit sich herum tragen), Zimmer fertig machen

    19. 8.20h: frühstücken auf Wunsch vom Mausekind. Angst, dass wir nur Graubrot fressen dürfen wenn wir 5 Minuten vorm Buffetschluß antanzen.

    20. Ankunft im Frühstücksraum. Graubrot gesichtet! Ha.. Wenn das nur das einzige Übel gewesen wäre. Natürlich nüscht. Frau Mausekind ist Tanga-traumatisiert! Auf Ewig.

    21. Essen fassen - im 2-Stunden-Takt die 1,5 Tage. Nicht, dass wir abnehmen! NEIN. Um Gottes Willen. No-go.

    22. spontane Lust auf Rundgang auf interner Sehenswürdigkeit. Gescheitert an blöder, unfreundlicher, kötschiger Kassiererin "Ab hier müssen sie bezahlen". "Seit wann das denn?" STOP! Immer langsam. Sonst muss man da auch nada bezahlen. WAT WILL DIE VON UNS? "Hier isset immer kostenpflichtig!" "Ich bin zu den unterschiedlichsten Uhrzeiten und an den unterschiedlichsten Tagen, etc..brahaha" "Wann denn" (Klar, ich notiere mir auch die Uhrzeit wann ich wo bin und wann ich was mache, sicher sicher) "Ich arbeite seit 20 Jahren hier & da ist dat immer schon so gewesen". Ich hab damit gerechnet, dass gleich ihre gefrustete Lebensstory folgt. Genauso wirkte die Dame auf uns.. 

    Nur weil Ischka 1 mal (!) im Monat an der Kasse sitzt und so tut als ob sie sonstige Zeit im Kassenhäuschen wohnt, lockt sie uns keine 10 Euro aus den Hosentaschen. Nein, kein Geiz, einfach nur in der Kentniss, dass die Besichtigung sonst auch kostenfrei ist. NUR HEUTE NICHT! Ja, nee ist klar

    23. Spontanes umdisponieren. Fahrt durch Feld, Wald und Wiesen. Weiterer Kulturschock beim Mausekind. "Hier sind so viele Berge", "Meine Herren, was gibt's hier für Gässchen" 

    24. Eis essen und reden, reden, reden.

    25. Heimreise und Abschied vom Mausekind.

    26. Gerade Sms vom Mausekind bekommen. Ich kanns nur zurückgeben: Danke dir, es war ebenso schön mit dir!

    27. ICH SEGNE DIR (Achtung Insider, nein, ihr müsst nicht lachen - hauptsache wir lachen)

    28. Reisebericht Ende

    P.S: Mausekind hat Polizisten aus der Neulichgeschichte live und in Farbe gesehen. "Das ist er Mausekind, das issa" Herr Polizist telefonierte und ich grübelte darüber ob er Weibchen daheim anruft um zu horchen ob sie seine Sachen isst. Fröhlich

     

    22.07.2008 um 15:03 Uhr

    Ich denk an euch

    von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

    Liebstes Mausekind & Mutti Autsch - ich denke heute noch viel mehr an euch als sonst!

    Ich weiß ihr habt beide einen bescheidenen Tag.

    Fühlt euch von mir aber so fest es geht gedrückt ..

    18.07.2008 um 00:48 Uhr

    Neulich im Supermarkt des Vertrauens..

    von: Autsch   Kategorie: Frau Mausekind's Autsch

    Wenn Frau Mausekind keine Muse für Neulich-Geschichten hat, dann haue ich eben eine raus. Ich werde auch fleißig Stellung halten, wenn mein liebes Mausekind MORGEN (!) in den wohlverdienten Urlaub startet, so fern ich selbst die Zeit habe.

    Mein Urlaub beansprucht mich selbst sehr. Schlafen, essen, relaxen, soziale und freundschaftliche Kontakte pflegen, in der Weltgeschichte rumgurken, duschen, schlafen, essen, einkaufen, couchen, Tv-en & das ganze Prozedere von vorne.

    Ironie verlass mich nicht!

    Neulich, nein besser gesagt gestern Abend - gegen Ladenschluss in meinem Supermarkt meines Vertrauens spielte sich folgendes Szenario ab:

    Der/Die/Das Autsch steht also in der Warteschlange. Vor mir ein Paar - Mitte 20. Ich kenne beide vom Sehen. Wohnen nämlich beide gemeinsam (!) in Autsch's Nachbarschaft. Er Polizist, Sie wat weiß ich. Jedenfalls packen beide ihre Fressalien, Süßigkeiten und andere Schnabulitäten auf's Laufband.

    Nicht weiter spannend, nech.

    Aber dann:

    Als es dann ums Bezahlen ging, bezahlte Herr Polizist fleißig sein Zeug alleine (!), Sie ebenso. Ich riss meine Augen auf & wunderte mich. Man wohnt also zusammen und teilt sich alles (davon gehe ich zumindest aus) - nur sein Essen und den gemeinsamen Einkauf nicht?!

    Sehr suspekt. Sowas finde ich wirklich komisch! Komische Paare gibbet. Komische Sichtweisen vertreten manche Leutchen.

    Eine Beziehung bedeutet ja nicht finanziell vom anderen zu profitieren oder ihn auszubeuten aber wenn man liebt und sich für ein Zusammenleben entscheidet, dann übernimmt man doch auch mal gerne einen Einkauf ohne "Wenn und Aber". So eine Supermarktaktion würd es im Hause Autsch nicht geben! Ich lobe mir meine Beziehung.

    Und das Schlimmste:

    -> Ich bekomme den ganzen Abend nicht das Bild aus dem Kopf wie die beiden auf der Couch sitzen. Sie ihr Essen und Er sein Essen. Am besten noch mit Namensschildchen versehrt. Haha..

    "Schatz kann ich mal beissen?" "Nein, das habe ich bezahlt" "Gehen wir gleich ins Bett?" "Nein, du nicht, denn das habe ich bezahlt"

     

    15.07.2008 um 13:44 Uhr

    Auf Wunsch einer einzelnen Person *räusper*

    Noch eine neue Kategorie!