Reise zu den Sternen

25.04.2018 um 05:04 Uhr

Das, was einem gut tut ...

von: mijoni   Stichwörter: Herausfinden, Erholung, KraftTanken

Stimmung: Minimi ... ☕

Das, was einem gut tut, ist meist ein Hobby, eine Tätigkeit, die einen zur Ruhe kommen lässt, Kraft gibt.

Jeder hat seine eigene Art, sich etwas gutes zu tun. Es sollte selbstverständlich sein und keiner großen Anstrengung bedürfen, gut zu sich selbst zu sein. Oder achtsam, wie es auch gern genannt wird.

Man kann das auch vergessen oder verlernen, wenn das Leben um einen herum mit Beschlag belegt und es ist gar nicht so einfach, es wieder für sich zu "lernen".

Das klappt inzwischen schon wieder ganz gut. Ich denke nicht großartig darüber nach und achte mehr auf das, was mir gut tut. Erobere ich mein Leben zurück? ... 🤔 ... Mhh, ich sehe es eher wie ein ruhiger See, in dem man einen Stein geworfen hat und der nun immer größere Kreise auf der Oberfläche hinterlässt.

Es breitet sich aus. Ich fange damit an, auch im außen und in der Beziehung mit anderen Grenzen zu ziehen. Ich stehe nicht mehr permanent zur Verfügung und werde Dinge, die mir nicht zusagen oder nicht gut tun ablehnen.

Dabei verlasse ich mich einzig auf mein Gefühl und ich werde es nicht mehr zulassen, das ich etwas mache, einzig aus dem Grund, das alte Muster angesprochen werden. Ich muss nichts beweisen, ich muss niemanden gefallen oder beeindrucken und ich muss mich schon gar nicht unentbehrlich machen.

Manchmal macht mir das schon Angst. Die ausgemalten, gedachten Konsequenzen scheinen so furchtbar zu sein und sagen im Kern, das ich dann allein bin. Aber ganz ehrlich? Ich bin inzwischen lieber allein. 

Das ist es, was ich aus dem gelernt habe.

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenbeastlover schreibt am 26.04.2018 um 08:58 Uhr:Konsequenzen sollte man sich selbst nicht allzu plastisch darstellen, das versaut einem nur die Lust am Risiko:-)
    Allein sein, bzw. bleiben, kann mitunter durchaus vorteilhaft sein :-)
  2. zitierenmijoni schreibt am 26.04.2018 um 17:02 Uhr:Och, es gibt einen Punkt, da sind einem selbst die Konsequenzen egal ... 😎
    Allein sein ist ganz nett, aber nicht wirklich meins, jedenfalls nicht dauerhaft ... 🤔
  3. zitierenbeastlover schreibt am 26.04.2018 um 17:17 Uhr:Da hast du wohl Recht:-)
  4. zitierenmijoni schreibt am 26.04.2018 um 17:48 Uhr:Ich und Recht??? ... 😂😂😂
  5. zitierenbeastlover schreibt am 27.04.2018 um 17:06 Uhr:Aber ja :-)
  6. zitierenmijoni schreibt am 27.04.2018 um 17:15 Uhr:Ich will doch gar kein Recht haben 😂😂😂
  7. zitierenbeastlover schreibt am 28.04.2018 um 09:20 Uhr:Die outest dich als Rechtlose?🤔😁😁😁
  8. zitierenmijoni schreibt am 28.04.2018 um 14:55 Uhr:Ich kann doch gar nicht rechtlos sein, wenn ich gar nicht Recht habe 🤔
  9. zitierenbeastlover schreibt am 28.04.2018 um 21:52 Uhr:Herrje..ein paradoxum
  10. zitierenbeastlover schreibt am 28.04.2018 um 21:52 Uhr:😁😁😁😁😁😁

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.