Reise zu den Sternen

12.01.2018 um 18:06 Uhr

Zusammenfassung ...

von: mijoni   Stichwörter: Schon, wieder, Zeit, UndSonstNoch

Stimmung: Minimi ... ☕

Gestern war noch Montag und heute ist schon Freitag ... 🤔 ... Und dazwischen? Viel seltsames, merkwürdiges und noch einiges, worüber ich noch nachdenken muss ...

Ich verbringe viel Zeit mit Essen und damit, was man damit anstellen kann. Teilweise bin ich genervt, das es mich so viel Zeit kostet zu essen. Energie zu tanken. Andrerseits erwische ich mich dabei, das ich ganz hin und weg bin, von den Ideen, was man essen könnte oder was man aus genau dem jetzt machen könnte.

Ich erwische mich aber auch dabei, wie ich in dem Laden vor der geballten Auswahl stehen und mich frage, ob den Menschen um mich herum eigentlich bewusst ist, was für ein Aufwand, Kosten und Energie nötig ist, um all die exotischen Früchte hier bei uns anzubieten. Es ist ja schon toll, diese Auswahl und auch die Menge, aber was ist letztlich der Preis, der dafür gezahlt werden muss?

Sowas erwischt mich einfach so ... 🤔 ... Oder eben anderes, wo ich mich dann frage, wie zum Henker, komm ich jetzt da drauf? ... 😒

Und da war die Sache mit dem Schlüssel, der zur Schlüsselfrage wurde ... 😂😂😂 ... Herrliches Wortspiel ...

Egal, ich hätte den Schlüssel auch wortlos auf den Tisch liegen lassen. Ich hätte es auch sein lassen können und abwarten, was passiert. So ließ ich ein paar Zeilen zurück, wo der Schlüssel liegt. Auch bevor mir abends mein Gefühl bestätigt wurde, wußte ich, er würde fort sein.

Auch wenn ich nicht genau verstehe, warum. Jedoch verstehe ich das Gefühl und danach habe ich gehandelt. Dieser Schlüssel gehört zu dir. Punkt. Es ist diese still schweigende Vereinbarung, die herrscht, die einfach da ist zwischen uns.

Seltsam, danach zu handeln ist genau das Gegenteil von dem, was ich für mich gern hätte. Und doch ist es selbstverständlich ... Dabei habe ich es auch gelassen.

Es wird immer besser, mir zu sagen, das ich glücklich bin. Das ich ruhig bin. Sicher, es gibt Rückfälle und ich werde tatsächlich wütend, zornig. Aber ich kann mich schnell wieder beruhigen. Es hilft mir zu sagen, es hat nicht mit mir und meiner Person zu tun. Luft holen, bis 10 zählen und zur Not sage ich es noch mal. Dies zornigen Miststück ist nicht leicht zu besänftigen ... 😂😂😂 ... 

Ich bin zufrieden mit dieser Woche ... 😊 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSweetFreedom schreibt am 12.01.2018 um 18:32 Uhr:Prima! Liest sich toll!
  2. zitierenmijoni schreibt am 12.01.2018 um 19:37 Uhr:😂😂😂 ... Danke 😊

    Es liest sich leichter, als es täglich umzusetzen 😁
    Aber ich bleib dabei ✌🍀

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.