Renate Hartwig

06.11.2009 um 15:13 Uhr

Einmischen als Bürgerpflicht wahrnehmen!

Einmischen als Bürgerpflicht wahrnehmen!

An der Uni in Gießen findet am 25. November ein Medizin-ethisches Podium mit interessanter Besetzung statt.
 
Für Ärzte gibt es sogar 3 Weiterbildungspunkte!
 
Die Unikliniken Gießen und Marburg sind im Besitz der Rhön Kliniken AG und eines der Fallbeispiele wie Privatisierung mit politischer Unterstützung funktioniert. Aber auch wie wir nicht nur als Kassenbeitrags- und Steuerzahler übergangen werden, sondern welche Folgen auf uns und unsere niedergelassen Ärzte durch die Expansion von Gesundheitskonzernen zukommen.
 
Hier finden Sie die Einladung für die Veranstaltung "Das Geschäft mit der Gesundheit" am Mittwoch 25.November 2009 19 Uhr 30 Hörsaale der Anatomie 35392 Gießen:
 
Einladung öffnen

Ihre Renate Hartwig

Meine Artikel und Videos dürfen ganz oder auszugsweise
mit Quellenangabe weiter verbreitet werden.
http://www.patient-informiert-sich.de/


Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.