Roter Faden - The Central Seam

29.01.2007 um 16:10 Uhr

Baustelle

von: Bloomsbury   Kategorie: Kreatives

http://www.trippytext.com/ - Trippy Text
http://www.trippytext.com/
http://www.makeyourspace.com/

 

Edit: 

Mann, bis ich dort den Button gefunden hatte, der das Banner erstellt. Ich hielt ihn zunächst für ein Gestaltungselement der Seite Sonstige.

26.01.2007 um 06:58 Uhr

Stöckchen

von: Bloomsbury   Kategorie: Spiele und Stöckchen

Luxus ist für mich...

... ein paar Tage mit dem Göga in den Bergen zu verbringen.

 

 

 

Wer will, der nehme sich das Stöckchen mit.

Edit: Gefunden habe ich das Stöckchen bei Margit.

 

24.01.2007 um 09:32 Uhr

Außen Topic, innen (kein) Geschmack

 

 

 

Interessantes Topic, denke ich mir, und klicke es an. Ein langer Fließtext Sonstige. Nach der ersten Zeile höre ich auf zu lesen. Der Text ist nicht gegliedert! Hach! Das bedeutet unter anderem: wenn ich beim Lesen innehalte, um das Geschriebene auf mich wirken zu lassen finde ich danach den Einstieg nicht mehr. Und am Ende hält der Text nicht, was das Topic verspricht; dann hätte ich mich ganz umsonst durch den Text gequält. Nein, nein, da bleibe ich lieber bei meinem Leisten... ähm meinen Tüten...? 

Portugal: außen Baum, innen Mobilfunkmast

22.01.2007 um 00:09 Uhr

Vorfreude

von: Bloomsbury   Kategorie: Natur pur

Es gibt Schnee! In Norwegen. Dann kommt er zu uns auch irgendwann.

Edit am 24.1.07:

Le voilá! Und da ist er!

Photobucket - Video and Image Hosting

21.01.2007 um 17:57 Uhr

Ausgeschlafen?

von: Bloomsbury   Kategorie: Film und Musik

Es geht nicht besser. Also gut. Dann eben nur der Link:

http://www.bendecho.de/videos/380.html

Mir gefällt der Clip, auch wenn viele Kommentatoren auf der bendecho-Seite das anders sehen. Ich mag vor allem die Farben - grau, schwarz, rot - und den Hirsch. Ja, und dann hat es mir noch die Szene angetan, wo der Schlaftrunkene auf dem Balkon steht und sich reckt. Was für eine Überraschung, wenn er die Leute unten sieht!

17.01.2007 um 08:20 Uhr

Guten Morgen, iNet!

Los ging's mit dem E-Mail. Das hielten die Älteren anfänglich für Email, während die Jungen gar nicht mehr wussten, dass Email keine Nachricht, sondern ein Schmelzüberzug ist. Als Apple dann den iPod (gesprochen: Eipot) auf den Markt brachte, hielten das die technisch weniger Innovativen zunächst für einen Eierpott. Dass man damit Musik hören kann, ist auch jetzt noch nicht allen klar geworden. Deshalb sind auch noch nicht alle reif für den nächsten Schritt, das iPhone (gesprochen: Eifon). Ja, es ist ein Taschentelefon. Sie können damit, glaub ich, sogar ihr Frühstücksei anrufen. Ich frag' mich nur: Wer will das?

(Quelle: MZ, 13.1.2007)

14.01.2007 um 21:26 Uhr

Zum Abend

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

Das Lied des Wassers

Setz dich an einen Bach und sei einfach da.

Das Lied des Wassers wird deine Sorgen aufnehmen

und sie hinab zum Meer tragen.

(Donald Walters)

14.01.2007 um 00:08 Uhr

Shirt

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen

Das war der Stoff, aus dem das erste T-Shirt gemacht werden sollte... 

 Photobucket - Video and Image Hosting

... und hier ist das Shirt.

  

Wir beraten noch darüber, ob es so bleibt. Denn ursprünglich war geplant, den oberen Teil des Ärmels einfarbig zu machen, so dass es wie ein übergezogenes T-Shirt aussieht. Außerdem ist der Kragen zu hoch (obwohl mir das gefallen hätte) und die Ärmel müssen noch umgenäht werden.

06.01.2007 um 21:20 Uhr

Sonstiges

von: Bloomsbury   Kategorie: Film und Musik

Photobucket - Video and Image Hosting

Zuerst dachte ich, mit den DVDs wäre etwas nicht in Ordnung. Sie wären verkratzt oder eben verbraucht. Denn kaum eine lief mehr in meinem Player. Und dann sogar niegelnagelneue! Liefen nicht! Ich konnte keine Filme mehr sehen und nirgends mehr mitreden. Schlimm. Ein Blick auf den Kassenzettel (ja, den habe ich noch, der klebt auf der Bedienungsanleitung) zeigte mir, dass die Garantie vor zwei Monaten abgelaufen war. Ja, Pech gehabt, Bloomsbury. Oder zu langsam geschaut.

Jedenfalls ging der DVD-Player nicht mehr, und ich animierte meinen Sohn, ihn sich doch mal anzusehen. Aufschrauben und mal gucken... ich hab das früher auch gemacht mit meinem Plattenspieler. Damals war nur eine Feder rausgesprungen, jetzt ist es vielleicht eine kalte Lötstelle, die Sohnemann sicher sofort ins Auge springt. Irgendwann schraubte er auf. Aber er sah nichts. Hmpf. Ich sollte einen neuen kaufen, aber hatte kein Geld. Nach Weihnachten! (Wer hat da Geld!)

Vor zwei Tagen nun kam Göga mit einem neuen Player unterm Arm nach Hause. Für mich! Ich konnte ihm noch gar nicht richtig danken, und habe auch erst EINMAL geguckt. Was bedeutet: ich bin entwöhnt.

Wird das wieder?

04.01.2007 um 12:51 Uhr

Mäppchen

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen

Angeregt durch die iPod-Schutzhülle von Moonstitches habe ich ein Mäppchen für einen MP3-Player genäht. Für die Aussenhülle hatte sich mein Sohn ein Kuscheltier...  ähm, Fellimitat ausgesucht.

Photobucket - Video and Image Hosting

(Bilder sind leider unscharf. Ich kann mit der Makro-Einstellung noch nicht umgehen)

Dass durch den dicken Stoff das Mäppchen so... kernig werden würde hatte selbst ich nicht gedacht. Mit der Nähmaschine konnte ich deshalb nur die Seitennähte schließen, das Futter musste mit der Hand eingenäht werden.

Photobucket - Video and Image Hosting

Und so sieht das Mäppchen fertig aus.

Photobucket - Video and Image Hosting

Es fehlt nur noch der Verschluss, nämlich Druckknopf oder Klettverschluss, je nachdem, was wir heute noch auftreiben können.

Edit: Mit den zwei Stunden, die ich für die Fertigung dieses ersten Versuches eingeplant hatte, bin ich auch hingekommen.

01.01.2007 um 13:14 Uhr

Nachlese

von: Bloomsbury   Kategorie: Stolpersteine

Zum Ausgehen gestern abend musste ich vorher noch mein Outfit auf Vordermann bringen Fröhlich. Das bedeutete: Hose kürzen und... eine Stoffblume am Shirt irgendwie versteifen, damit sie nicht so welk rumhängt. Für den entsprechenden Blog-Eintrag hatte ich dann leider nicht mehr die Zeit. Darum kommt er auch erst heute. Das dazugehörige Bild habe ich aber irgendwo verloren Sonstige.

Aber - drei Stunden vor dem Start seine Kleidung in Ordnung bringen, das war doch reichlich Zeit, oder? Sonstige

01.01.2007 um 10:47 Uhr

Happy New Year

Da es mir nicht gelungen ist,

Bilder in Private Mails einzufügen,

kommen die Neujahrsgrüße nun hier rein.


 

Ich wünsche Euch Allen ein

 Gutes Neues Jahr,

Gesundheit

und dass sich Eure Hoffnungen erfüllen mögen.