Roter Faden - The Central Seam

28.10.2008 um 08:12 Uhr

Vogelfrei!

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

Vogelfrei.

Bei Wind und Wetter.

Die Nase in den Wind halten und alle Sorgen wegblasen lassen.

Gereinigt sein.

Und gelüftet ;).

 

EdSchipursSeagulls Picture by Ed Schipul .  Please respect the Terms of Licence .

 

Oder selber malen.

Erika Pluhar

Ich wünsch Euch was!

 

24.10.2008 um 11:10 Uhr

Aufarbeiten

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration   Stichwörter: Block

Sich tagsüber die Zeit nehmen, sich zwei Stunden hinsetzen und einen aufgetrennten Block noch einmal nähen.

Evening Star

Auch beim erneuten Nähen kommen mir Zweifel, ob am Ende alles zusammenpasst, und mir fällt ein, was ich in diesen zwei Stunden anderes hätte machen können. Und immer wieder wird mir bewusst, wie oft sich strikte Anleitung mit Schieben und Tricksen abwechseln.

Verschnitt

 Verschnitt

Auf den Blogs Anderer locken schöne Ideen (Löwenkissen, unten) und eine Freundin fuhr in ein entferntes Stoffgeschäft. Aber wenn ICH mich beim Aufzeichnen und Zuschneiden wieder vertue, werde ich so bald nicht fertig.

 

19.10.2008 um 15:57 Uhr

Danke!

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration   Stichwörter: Geschenke

Ich habe mich sehr gefreut, von zwei ganz Lieben solch schöne Geschenke bekommen zu haben. Madame Kampfzwerg schickte ein „Buch über Frauen, die schreiben“, das seit langem auf meiner Wunschliste stand. Und die Helfeelfe fand ein Quiltbuch über die Lebensmuster biblischer Frauen. Danke für eure Gaben. Wie würde es mir sonst ergehen!

Geschenke 2008

Außerdem gab es Stöffchen, die sich überall gut einfügen und Quiltgarn in verschiedenen Farben, damit ich weiterhin meinem Hobby frönen kann.

16.10.2008 um 13:24 Uhr

Museumsnähen in Stolberg

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration   Stichwörter: Aachen, Hobbyschneiderin

Öhm, wie fängt man an? 

Es war einmal ein Hobbyschneider/innentreffen, auf dem sich viele bekannte und unbekannte Gesichter versammelten...

Schnappschuss

... um zu plaudern, zu schauen und miteinander schöne Dinge zu kreiren.

Eins der Gesichter übte das Freihandquilten (nein: das Probestück zeige ich jetzt nicht), und nähte dann unter Gabielchs Anleitung aus dem gequilteten Stoff ein kleines Täschchen (Bilder weiter unten).

Gabielch

Hier näht Gabi freundlicherweise den Reißverschluss ins Täschchen ein.

Derweilen wanderte der Teilnehmerblick zum Stofftauschtisch...

Stofftauschtisch

wo sich Adam dem beratenden Blicken der "Anbieter" stellte.

Buecher zum Anschauen

In einer anderen Tischreihe gab es englische, deutsche, italienische und japanische Bücher zum Betrachten...

 

Naehen

... und ein Ausflug auf die Galerie ermöchlichte einen Überblick auf einen Großteil des Geschehens.


Ullas Quilt

Von Ullas Quilt, der über einem Treppengeländer hängte, knipste ich ehrfurchtsvoll nur ein einziges Bild ...

Nadelherstellung um 1900

... und im angrenzenden Museum wurden die alten Maschinen zur Nadelherstellung um 1900 abgelichtet.

Modenschau

Bei der abschließenden Modenschau zeigten sich unter anderem Sylvie mit einem eleganten Zweiteiler...

Baumarkt-Challenge

... und Doro-macht-mit als Baumarkt-Lichterfee. 

Aachener Dom

Am nächsten Tag besichtigen der Gatte und ich noch den Aachener Dom, dessen Gewölbe sehr schön mit Mosaik verziert ist...

Aachener Printen
... und fragten uns (nicht lange), was wohl Printen seien.
Rhein-Brücke
Über die Rheinbrücke ging's schließlich wieder heim.
Sehr schön und aufregend war es gewesen, zu den Namen aus dem Forum ein paar Gesichter kennen zu lernen und neue Eindrücke und Tipps mit nach Hause zu nehmen.
 

Edit:

TaeschchenDetail (freihandgequiltet)

Das Täschchen, als Ganzes und im Detail ;).

10.10.2008 um 00:47 Uhr

Einmal Aachen und zurück...

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

… nun doch nicht mit dem Zug, da ich die Nähmaschine auf einen Trolley packen wollte und der Ga meinte, das würde ihr nicht bekommen.

 

Jetzt fährt er uns mit dem Auto ;). Und hier steigt die Nähparty.

05.10.2008 um 15:26 Uhr

Meeting

von: Bloomsbury   Kategorie: Quiltdecken

Stimmung: herbstlich bedeckt

Wir haben uns wieder getroffen... diesmal zu viert. Mittlerweile hat Frau Spa bereits ihre dritte Decke in Arbeit, Ingrid auch, ich hänge über den letzten beiden Blöcken meiner Decke und Frau G. lässt sich noch etwas mehr Zeit - sie war im Sommer viel unterwegs.

Diesmal habe ich die Blöcke meiner Decke arrangiert, damit farblich alles passt. Jeder hat seine Meinung dazu gesagt, und so habe ich ein paar Mal umgesteckt. Das Ergebnis kann ich nun aber doch nicht zeigen, da es noch ziemlich formlos über dem Bücherregal hängt.

House and Evening Star

Meinen vorletzten Block, den Evening Star, musste ich allerdings wieder aufgetrennen, weil das Aussenmaß nicht stimmte. Entweder habe ich die Nahtzugabe zu reichlich angezeichnet und vernäht, oder der Block zieht sich durch die vielen kleinen Stoffteile so stark zusammen. Nun beginnt der Stoff durch das Trennen auch noch auszufransen. Na, mal sehen, ob ich aus diesen Teilen noch etwas zusammenkriege.

Frau SpaIm Laden

Frau Spa hat uns das Top ihrer Rosendecke gezeigt. Auch wir haben uns länger nicht gesehen, da sie ihre Decken zu Hause genäht hat und auch viel im Garten beschäftigt war. Von dem schönen Rosenstoff hatte sie gleich den ganzen Ballen genommen, weil sie sich auch Vorhänge daraus nähen will. Allerdings konnte ich ein paar Restchen abstauben, um Karten daraus zu nähen.

 

Es fand ein interessantes Gespräch statt, dem ich gerne gelauscht hätte, das ich aber unterbrechen musste, da Veronika und ich uns auf's Ausrechnen des benötigten Stoffes konzentrieren mussten. Hoffentlich kommen wir noch einmal auf Thema.

 Herbstspaziergang

Zumindest scheint momentan die Sonne, obwohl für heute nachmittag Regen angesagt war. Was für ein Glück!