Roter Faden - The Central Seam

27.03.2010 um 20:51 Uhr

Palmsonntag

von: Bloomsbury   Kategorie: Dekoration

Der Palmsonntag naht, auch wenn die Sonne sich nur kurzzeitig hat blicken lassen,...

Palmsonntag

... und mit ihm die Osterdekoration,

 

Osterhase

die sich dieses Jahr in Weiß hält.

Trotzdem hält der Hase die Ohren steif.

20.03.2010 um 16:18 Uhr

Zitronen-Keks-Frischkäsekuchen

von: Bloomsbury   Kategorie: Heim und Familie

Ich habe ja nicht gedacht, dass mir das gelingt.

Anlässlich eines Festtages wollte ich mal wieder einen neuen Kuchen backen. Kuchen gelingen mir das erste Mal meist erstaunlich gut und die folgenden Male dann weniger gut bis gar nicht.

Aber heute war ja das erste Mal. Geplant war ein Zitronen-Keks-Frischkäsekuchen, dessen Zitronencreme in einem Topf erhitzt werden sollte (also: Zitronensaft, Zucker, Butter und Eier in einem Topf erhitzen). Eier kann man erhitzen, ach ja? Ich rührte und rührte (bin ja geduldig) auf niedriger Stufe mit dem Schneebesen, aber dessen Spuren blieben nicht (wie angegeben) sichtbar. Bis mir endlich klar wurde, dass das Ganze aufkochen soll... dann wurde die Creme endlich dick.

Zitronencreme

Die Zitronencreme aus frisch gepresstem Zitronensaft und geriebener Bio-Zitronenschale schmeckte köstlich und fruchtig.

Der Boden wurde dann aus zerkrümelten Leibniz-Vollkornbutterkeksen gemachte und die restliche Füllung bestand aus reichlich Philadelphia, Schmand und echter Vanille.

Bild vom angeschnittenen Kuchen gibt es morgen Fröhlich.  Edit: der Kuchen wurde ganz gegessen, er sah aber nicht so berauschend aus. Rezept sollte vielleicht variiert werden (nicht unbedingt DIESER Keksboden, und nicht unbedingt DIESE Käsepampe. Die Zitronencreme war lecker).

19.03.2010 um 17:23 Uhr

Freitagsfüller

von: Bloomsbury   Kategorie: Spiele und Stöckchen

Ich hab mir mal den Freitagsfüller von der roten Zora mitgenommen.

1. Eine Tasse Tee  ist heute zu warm.

2.  Mein Zimmer gibt mir ein besonderes Gefühl von zuhause.

3. Alles hat eine Schönheit was man mit Liebe betrachtet.

4. Erinnerst du dich an den Geschmack von Erdbeeren ?

5. Kunst bedeutet für mich etwas, das mir nicht gefällt.

6. Jetzt genießen und später bezahlen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Feierabend, morgen habe ich backen geplant und Sonntag möchte ich feiern!

Vielleicht mögt ihr euch auch Gedanken dazu machen. Das Blaugeschriebene muss man selbst einsetzen. Der Ursprung der Freitagsfüller ist übrigens hier.

13.03.2010 um 16:06 Uhr

Auf der Suche nach dem Mond

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration   Stichwörter: Mond, MotivationsmonatApril

 

Below: Looking for the Moon

***

Ich blättere Patchworkzeitschriften nach Ideen durch, achte auf einen bestimmten Namen und stelle Entwicklung und Veränderung in den Quilts fest. Was vor zwei Jahren noch leicht und filigran gegolten hat, wirkt jetzt schon etwas schwerfällig, wenn man es mit den neueren Arbeiten der Künstlerin vergleicht.

Auch bestimmte andere Quilts und deren Farben wirken auf mich nicht mehr so ansprechend wie damals, als ich zu quilten begann. Und dabei sind zwei Jahre gar nicht so eine lange Zeit. Ich dachte, Entwicklung bemerkt man bei Erwachsenen vielleicht einmal nach 10 Jahren. Dabei geschieht sie anscheinend noch genauso schnell wie bei Kleinkindern. Man guckt nur nicht mehr so genau hin.

 

kindly released by kleinstadtkind

Picture kindly released by kleinstadtkind.

Looking through the quilt magazines I followed a particular name and noticed changes and processing in the making of the artist’s quilts. Compared to newer quilts the works that were made two years ago now even seem to be a bit clumsy. 

Though only two years have passed my taste has changed enormously and some quilts and their colours which were my former favourites don’t look as appealing to me as they did when I saw them the first time. Apparently processing does occur to adults as well as to children. You just have to have a closer look Fröhlich.

08.03.2010 um 20:30 Uhr

Poesie

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration   Stichwörter: Mond

Der Anfang ist gemacht. Hilde hat mich in den Überlegungen zu dem Ausstellungsquilt unterstützt, und ich habe eine neue Idee. Daran hat es mir bisher zwar nicht gefehlt, aber die Raffinessen, die dazu gehören, wollten sich nicht einstellen. Jetzt hab ich auch diese.

Mondstöffchen

Bleibt nur noch die Arbeit. Und auch dafür wurde gleich Vorschub geleistet - mit einer Gabe neuer Stöffchen.

Mehr wird dazu natürlich nicht verraten, denn  "alles, was zur Tiefe drängt, braucht die Behütung eines gütigen Abseits..." (Gertrud von le Fort)

06.03.2010 um 18:27 Uhr

Sterne für das ganze Jahr

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen   Stichwörter: Sterne

Ja, und hier, etwas verspätet, das Februar-Kissen für Gabi. (Zur Erinnerung sei gesagt, dass jede Biblio-Mitarbeiterin, die zum Geburtstagskaffee einlädt, dieses Jahr ein Patchworkkissen bekommen soll)

Februar-Kissen

Ich hatte auch mit der Idee gespielt, bei einem Motivationsmonat der HS mitzumachen, hmm... und übers Jahr verteilt Patchworkkissen (Deko) zu nähen. Weiß nicht, ob das gegolten hätte. Fröhlich

Irgendwie finde ich es auch etwas großspurig, jedes Kissen extra zu zeigen, aber am Jahresende alle zu einer Bildkachel zusammengesetzt hier zeigen, werde ich wahrscheinlich nicht hinkriegen. Deshalb also doch: jedes einzeln.

Zur Information: sie werden nicht gleich aussehen. Jede Gastgeberin soll ein anderes bekommen. Das Muster - der Evening Star - wird gleich sein, die Stoffe werden (hoffentlich) variieren.

Hier ist das erste Kissen für Marian zu sehen. Wahnsinnig anders, oder?

06.03.2010 um 11:43 Uhr

Weiter geht es mit dem Quilten

von: Bloomsbury   Kategorie: Quiltdecken   Stichwörter: Harlekin

Da das mit der Quiltfahrt nach Roth heute nichts wurde, nutze ich die Zeit, um an der Harlekindecke weiterzumachen. Die Stoffdealerin hat mir empfohlen, NICHT im Nahtschatten zu quilten, sondern diagonal zu den Quadraten.

 

Maschinenquilten...

Aber ...nö, das geht gar nicht. Da reicht schon mein geistiges Auge, um den Stilbruch zu sehen. Außerdem habe ich so eine Diagonalsteppung bereits gesehen, und war damals schon nicht überzeugt davon.

... im Nahtschatten 

Also nähe ich konzentriert im Nahtschatten - oder knapp daneben... Es wird ja eine Decke zum Benutzen.

05.03.2010 um 20:34 Uhr

Schlossreise

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

 

Morgen fahre ich mit Hilde und Myrte nach Schloss Seckendorff um eine Ausstellung von regionalen Quiltkünstlerinnen - den ModernArtQuilters - anzusehen. Bin gespannt, was es alles zu sehen gibt.

Edit: der plötzliche Wintereinbruch hier hat unsere Pläne für's Erste vereitelt. Mal sehen, ob Sonntag das Wetter besser ist.