Roter Faden - The Central Seam

28.05.2010 um 22:05 Uhr

Ein neuer Tag...

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen

... ein neues Werk.

Photobucket

Diesen Monat habe ich mit dem Erstellen der ersten Log Cabin-Blöckchen begonnen.

Eine kleine Tischdecke soll entstehen aus dem Buch "Little Quilts", das einige Anleitungen für kleine ländliche Arbeiten zum Inhalt hat.

Zur Auswahl waren unterschiedliche Stoffe, und ich habe mich für eine Resteverwertung meiner Rosenstoffe entschieden. Die zu verwendenden Streifen sind nur 1 1/4 inch breit, und trotz der passenden Angabe auf dem Nähfüßchen sind die Blöcke unterschiedlich groß geworden. Das bedeutet, ich muss die Stoffkante außerhalb der Markierung laufen lassen, um einheitliche Ergebnisse zu bekommen.

***

This month I began making my first Log Cabin blocks. A small tablecloth will be made from the book "Little Quilts" which contains little country quilts for decoration.

I had different fabrics to choose and decided for the rose scrabs. Sewing isn't that easy though, because I didn't always follow the marking on the sewing foot. Traurig

26.05.2010 um 22:13 Uhr

For Present

*English below* 

Nicht immer gibt es Geschenke, seien es nun Quilts, wirklich seltene Bücher oder anderes Lebenswichtiges...

Weihnachts-Neujahrsquilt

...aber diesmal gab es sie: zwei der berüchtigten Elm Creek-Quiltbücher von Jennifer Chiaverini wechselten den Besitzer und damit ihren Standort. Berüchtigt, weil sie eher so dahinplätschern mit Nichtig- und Belanglosigkeiten, fragwürdigem Stil und unstimmigen Einsichten. Aber nun - sie sind mein!

***

Usually I don't get presents very often, presents like... quilts, really rare books or other essential things. But this time I did: two of the most infamous Elm Creek Quilt Novels by Jennifer Chiaverini have changed their ownership and with it their place of location. Infamous just because they are dragging with voidness and pettiness, shady phrasing and dissonant narration. But well- they're mine!

22.05.2010 um 10:29 Uhr

Mit Verspätung

von: Bloomsbury   Kategorie: Spiele und Stöckchen

Photobucket

diesmal gibt es ihn einen Tag später...

 

1. Ich hatte gerade eine Eingebung.

2. Sowas habe ich immer wieder.

3. Der dritte Satz auf der 6ten Seite des Buches, was ich gerade lese, lautet :  Sie lebte in dem Bewusstsein, neunundzwanzig zu sein; und beides verursachte ihr ein gewisses Bedauern und eine gewisse Beklemmung.

4.  Eine freie Nase - darauf bin ich im Moment total scharf;-) . 

5. Ich ging im Walde so für mich hin, und nichts zu suchen das war mein Sinn

6. Du bringst mich immer wieder zum Lachen. .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf's Bett, morgen habe ich Nähen geplant  und Sonntag möchte ich einen Ausflug machen!

Inspiriert dazu hat mich der Drilling... und geholt habe ich ihn hier.

21.05.2010 um 00:39 Uhr

WaldWipfelWeg

von: Bloomsbury   Kategorie: Reisen und Ausflüge

Als sich der Frühling in Bayern endlich ankündigte, besuchten mein Mann und ich den Waldwipfelweg in St. Englmar/Maibrunn. Im Winter ist St. Englmar ein Skifahrergebiet. Im Sommer bietet es nun Besuchern auch etwas Besonderes.

Anfahrt

Der Eingang zum WWW ist ebenerdig (was ich mir anfangs nicht vorstellen konnte - Waldwipfel... da muss man doch viele Treppen steigen - irgendwie enttäuschend, ein wenig Anstrengung hätte ich mir schon gewünscht...)

 

Eingang 

Gleich nach dem Eingang gabelt sich der Weg, links geht es zum Waldwipfelweg, rechts direkt ins Bierparadies. 

 

Der Weg

Bei klarem Wetter hat man eine gute Fernsicht auf die umliegenden Dörfer (sieht man bis nach Tschechien oder liegt das in einer anderen Richtung?)

 

Die Wipfel

Rechts vorne kann man eine Tanne begrüßen (abgerundete Spitze), links hinten winken drei Fichten.

 

Waldwipfelweg

Schon erstaunlich, was hier gebaut wurde - die Holzsitze im Hintergrund verweisen auf die Windgeister, die hier ihr Unwesen treiben. Man ist eben nicht auf dem ruhigen Grund des Waldes, sondern in den Wipfeln, wo nicht selten ein scharfer Wind weht. (Winterjacke und Stirnband waren deshalb im Frühjahr 2010 in den Wipfeln angesagt)

 

Reisen und Ausflüge

Schwarze Stämme, braunes Vorjahresgut und frisches Frühjahrsgrün am Ende des Weges.

 

15.05.2010 um 18:17 Uhr

Tanz der jungen Schmetterlinge

von: Bloomsbury   Kategorie: Handarbeiten

Angelehnt an den 'Tanz der jungen Schwäne' stelle man sich bitte die entsprechende Melodie aus Schwanensee vor ...

Photobucket

Entrée (Einzelauftritt)

Photobucket

Pliée (Kniebeuge)

Photobucket

(Sautè) Sprung

Hier zeige ich eins meiner Ex-Ufos: die Schmetterlinge aus vier "Scheiben" (wie es jemand nannte), was aber nicht stimmt Fröhlich. Die Schmetterlinge werden aus der (jeweils) richtigen Anzahl von Luftmaschen und Stäbchen gehäkelt, und bestehen aus - nun - eigentlich ACHT "Scheiben" Fröhlich. Auf dem letzten Bild sieht man die Verwendung des Golddrahtes, auf den - als Raupe - an der Vorderseite Perlen aufgereiht sind.

11.05.2010 um 03:56 Uhr

Ausstellung - exposition - l'exposition

von: Bloomsbury   Stichwörter: Mond, MotivationsmonatApril

Photobucket

Habe gerade eine Anfrage nach Frankreich geschickt, denn bis Ende der Woche müssen die Anmeldeformulare und Photos für die Ausstellung eingeschickt sein. Jetzt, in der  Endphase,  wird es noch mal kompliziert. Wie viele internationale Antwortscheine legt man bei, wenn man nicht weiß, was in den angeforderten Briefumschlägen zurückgeschickt wird? Sprechen sie im Elsass deutsch? Ich habe mal mein Französisch herausgekramt und eifrig formuliert. Lachen musste ich über die Mailadresse "mj at wanadoo.fr" - ein wanabee ist ein Möchtegern, und was ist dann ein wanadoo? *lach*

 

 

08.05.2010 um 18:16 Uhr

Tulpen aus Amsterdam

Musik: Wenn der Frühling kommt, dann schickt er mir...


Heute war wieder Stoffmarkt in Fürth, und da die Zeit es erlaubte, bin ich losgedüst. Gebraucht habe ich grünen weihnachtlichen Basisstoff und... was man halt noch so sieht. Da die Händler aber noch am Warten auf die Frühjahrsstoffe waren, hatten sie nichts entsprechendes dabei, und so nahm ich einen neutralen Stoff. Ein üppiger Tulpenstoff für eine Tischdecke hat auch mein Gefallen gefunden, und nach einigem Überlegen wegen der Größe nahm ich 1,80 m. *hehe* Da musste der Händler rechnen.

Tulpenstoff

An meiner Kamera ist seit einiger Zeit was an den Einstellungen verändert, denn ich habe plötzlich 'Meine Farben'. Und neben dem 'Makro' habe ich jetzt auch 'Unendlich' entdeckt.

Was ich da alles fotografieren kann!

05.05.2010 um 17:11 Uhr

Verlosung

von: Bloomsbury   Kategorie: Spiele und Stöckchen

Weil ich gerne eine Überraschung gewinnen möchte, nehme ich an der Verlosung von Lille Stofhus teil.

Photobucket

Vielleicht habe ich ja Glück.

05.05.2010 um 16:10 Uhr

A Golden Girl's Doll

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen   Stichwörter: Mond, MotivationsmonatApril

English below

Kleine Mädchen spielen mit ihren Puppen. Große spielen mit ihrer Pfaff.

Photobucket

Wenn meine Personal Trainerin von ihrer großen Nähmaschine mit den vielen Stickstichen sprach, konnte ich mir nie so recht was drunter vorstellen. Bis sie sie zur Demonstration mitbrachte und ich sie sogleich erkannte: "die Zicke". Sie hat neben dem breiten Durchlass (den man hier sehr schön sieht) und vielen Stickmustern auch eine originelle Stickschrift. Diese Outline-Schrift wollten wir für einen Schriftzug verwenden. Und zu zweit ist uns dies auch gelungen. Also doch keine Zicke.

Outline-Schrift

 

Die Outline-Schrift der Pfaff Quilt Expression 4.0 (hier noch mit Hilfslinie, damit's nicht krumm wird). Fröhlich The Outline letters of Pfaff Quilt Expression 4.0 (with some help to stay on the line)

Young girls play with dolls, Golden Girls do with their Pfaff.

When my Personal Trainer was talking about her sewing machine and its stitches I hardly could imagine what she meant. But from the moment she brought it with her for demonstration I knew: it was the one some people call 'the bitch'. This sewing machine has a wide passage for a huge quilt to go through, lots of embroidery stitches and some nice embroidery letters. We wanted to use these letters for a scripture. And we manged to do so. So - no 'bitch' for us.