Roter Faden - The Central Seam

31.03.2013 um 18:48 Uhr

Frohe Ostern

von: Bloomsbury   Kategorie: Heim und Familie

Ich habe gestern im Web ein fröhliches Bild springender Lämmer gesehen,

es heute aber nicht mehr gefunden. Vielleicht findet es ja einer von euch.

Es sah so überschwänglich aus...

 photo Ostern2013_zps11d4286d.jpg

Statt dessen gibt es hier selbstfotografierten Hasen im Moos.

Frohe Ostern!

28.03.2013 um 00:13 Uhr

Serviettenstickereien

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen

Um die Stöße von Stoffservietten, die sich im Schrank angesammelt haben, in eine übersichtliche Sortierung zu bringen, habe ich begonnen, einige mit Namen zu besticken.

 photo Seviette_zps6b16e894.jpg

Handgefärbtes Verlaufsgarn von Valdani gibt dem Ganzen dabei etwas Farbe. Die Farbe ist "Summer Blooms-M 57" und das Garn ist ziemlich dick. Ich fürchtete schon, die Maschine würde es nicht sauber vernähen. Deshalb hab ich als Unterfaden dünneres Polyestergarn genommen.

 photo Serviette2_zps340f39ca.jpg

Der hellblaue Viskosefaden von Gütermann ist auf dem weißen Stoff kaum zu sehen, da sticht der erste Versuch mit dem hellblauen Polyestergarn von Amann richtig heraus. Mal sehen, wie sich die Garne  waschen. Diese Servietten sind passend zum blauen Geschirr bzw. für Weihnachten gedacht.

 photo VorOstern_zps17bd6003.jpg

Es werden irgendwann noch Servietten für Ostern folgen, in dunkelgrün mit gelber oder bronzefarbener Stickerei, vielleicht anstelle von Namen mit kurzen Sprüchen wie "Frohes Fest", "Guten Appetit", "Für Gäste" etc. Dann sind die Tage der Papierservietten gezählt.

22.03.2013 um 13:27 Uhr

Krokus-Gekicher

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

 

1--574462-komm in meine arme-pixelio

Bildrechte: pixelio/Dagmar Zechel

 

Zum Einläuten des Frühlings stelle ich mir Krokusse vor,

die mit einem Zeitraffer aufgenommen worden sind.

Man kann ihnen beim Wachsen zusehen unds später beobachten,

wie sie sich im Wind wiegen und öffnen und schließen.

Fröhliches Gekicher untermalt diesen Film.

Ob es so ein Filmchen schon gibt?

21.03.2013 um 20:35 Uhr

Mogelpackung

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

Verpackungsidee

 photo Mogelpackung0_zpsd431e83d.jpg

für

 photo Mogelpackung_zpsa61e0d6b.jpg

Naschkater.

20.03.2013 um 21:43 Uhr

Frühlingskauf

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

 

Wenn der Frühling nicht von selber kommt...

 photo Fruumlhling1_zps97c1e0a3.jpg

 wird er eben eingekauft...

 photo Fruumlhling4_zpse8de42ac.jpg

 und aufgegessen.

 

***

In case spring doesn't arrive in time it'll be fetched and consumed.

 

15.03.2013 um 17:09 Uhr

Fünf kleine Sorgenpüppchen

von: Bloomsbury   Kategorie: Wandbehang   Stichwörter: Sorgenpüppchen, Fünftersein

Fünf kleine Sorgenpüppchen tanzen hin und tanzen her.

Fünf kleinen Sorgenpüppchen fällt das gar nicht schwer.  photo Sorgen01_zpsde17ca04.jpg photo Sorgen02_zps317ddbb5.jpg

Fünf kleine Sorgenpüppchen tanzen auf und nieder.

Fünf kleine Sorgenpüppchen tun das immer wieder.

 photo Sorgen1_zpsc6f86bca.jpg  photo Sorgen2_zpsb1803bbe.jpg

Fünf kleine Sorgenpüppchen spielen gern Versteck.

Fünf kleine Sorgenpüppchen sind irgendwann mal weg.

09.03.2013 um 21:45 Uhr

Yin Xiuzhen

von: Bloomsbury   Kategorie: Reisen und Ausflüge

Möglicherweise werde ich meine Ansicht zu Altkleidern in Zukunft überdenken und mehr in die Mülltonne werfen, um nicht die traditionelle Stoff- und Kleiderherstellung in ärmeren Ländern zu gefährden oder um das Aussetzen von abgetragenen, mit Yak-Butter gefüllten Schuhen in Nepal durch chinesische Künstlerinnen zu vermeiden.

 photo StraszligeundThought_zps7b667943.jpg 

Ein Stück Straße und 'Thought', von der Brüstung aus betrachtet.

Die Leute, die an der Straße stehen sind  Besucher der Ausstellung.

Denn auf der Ausstellung von Yin Xiuhen gab es allerlei Merkwürdiges zu sehen. Die großen Installationen wie Flugzeugreifen, ein Herz, ein Gehirn oder das Stück Straße sind mit Kleidungsstücken bespannt und es sieht manchmal schon befremdlich aus, wenn sich einem mehrere Rollkrägen wie Tentakelaugen entgegenrecken oder Ärmel und Knopfleisten die Gebilde bespannen.

 photo Kleinbusinnen_zps7883cacb.jpg

Der Kleinbus von innen. Ein Kleinbus symbolisiert in China Gemeinschaft,

weil viele Leute Platz darin haben. Und in diesem gestreckten Bus haben noch mehr Leute Platz.

Dennoch ist die Ausstellung beeindruckend, vor allem, wenn man manche Werke von innen betrachten kann, wie ‚Thought‘, das sich wie ein Firmament über einem spannt oder der chinesische Kleinbus, der trotz seiner Länge wie eine heimelige Höhle wirkt. ‚Engine‘ ist ein weiteres dieser großen Gebilde und sieht aus wie ein menschliches Herz, außerdem gibt es ein Stück Straße, ein weißes Flugzeug und eine dicke Rolle aus Schals. Sie alle bestechen durch ihre Dimensionen. 

 photo Regale_zps55c099ac.jpg

 

In dem Raum mit den Regalen sehen die Regalinhalte nur von vorne wie nachgebildete Bücher aus. Von hinten betrachtet kann man noch die Kleidungsstücke erkennen, die die ‚Bücher‘ mal waren – Blusen mit Rüschen, Rock oder Hemden. Das ist nicht unbedingt schön, aber was zum Staunen.

 photo ChinStadtimKoffer_zps86375647.jpg

 

Ein weiterer Teil der Ausstellung besteht aus Koffern, in denen nachgebildete Städte, in denen die Künstlerin schon ausgestellt hat, zu bestaunen sind. Auch sie sind aus Altkleidern gemacht, jeweils von den Einwohneren der Städte. Hier ist es eine chinesische Stadt.

Inspirierend waren weiterhin die Bilder mit den Türen und Toren. Türen und Tore - mit Blick von innen nach außen und von außen nach innen; auch aus dem Haus der Künstlerin.

Überhaupt waren die Beschreibungen zu den einzelnen Kunstwerken jeweils aufschlussreich zu lesen. Das kann man gar nicht alles wiedergeben.

Morgen ist die Ausstellung noch geöffnet, in der Kunsthalle in Düsseldorf, Eintritt für Erwachsene 5,50 Euro.