Roter Faden - The Central Seam

17.05.2013 um 20:17 Uhr

Schätze des Gartens (Teil 2)

von: Bloomsbury   Kategorie: Heim und Familie   Stichwörter: Gartenschätze

Mit dem Ernten duftender Rosenblüten begann letztes Jahr meine Verarbeitung von Gartenschätzen, hier:

http://www.blogigo.de/Roter_Faden/Rosenbluetengelee/5737/

Beim Durchblättern eines Kräuterbuches nun, das an die vielen Verwendungsmöglichkeiten von Kräutern erinnert, bin ich auf die Idee gekommen, gleich mit dem Verwenden von Gartenschätzen weiter zu  machen. Manchmal ist es ja so, dass man von etwas Leckerem liest, die nötigen Zutaten aber grade nicht vorhanden sind. Die Kräuter aber war da, jung und frisch und kurz nach dem Morgentau.

 photo Kraumluter_zps363c7fb0.jpg

Ein kurzer Überblick ergab, dass man für Kräuterbutter fast alle Kräuter nehmen konnte - gut, wir werden es probieren, ob etwas unangenehm herausschmeckt. Ich pflückte Salbei, Süßdolde (Myrrhis), Lavendel, Thymian, Liebstöckel, Oregano, Zitronenmelisse...

 photo KmitButter_zpsc37b1040.jpg

schnitt es klein, pürierte es mit dem Pürierstab und vermengte es anschließend mit der zimmerwarmen Butter.

 photo Kraumluterbutter_zps8f83873d.jpg

Herumspielen mit Förmchen war nicht drin (wer weiß, wie schwer sie da hinterher wieder rausgehen und hineinbaatzen machte auch keinen Spaß). Also wurde das Butterstück nachgeformt und wieder gekühlt.

Mal sehen, wie es morgen schmeckt.

13.05.2013 um 18:36 Uhr

City Lights

von: Bloomsbury   Kategorie: Wandbehang

Jetzt endlich will ich auch den Wandbehang dieses Frühjahrs zeigen, nämlich den City Lights von Emma Coutancier. Er war in der Burda Patchwork Frühling 2012 abgebildet und die Stoffpackung konnte man "Au Fil d'Emma" bestellen.  Um es gleich vorweg zu sagen, die Stoffe sind spitze! Sie sind von Oakshott, aus der Collection Lipari und Rainbow und zeichnen sich dadurch aus, dass Kette und Schuss unterschiedliche Farben haben. Dadurch entsteht ein besonderer Glanz. 

 photo CityLights-1_zpsf4a85dfa.jpg

 

Gequiltet wurden die City Lights diagonal und nur in jedem zweiten Block - das ist der Dicke des Vlieses geschuldet. Die Feinheit des Materials wäre sonst auf der Strecke geblieben.

 photo Aufhaumlngung_zpscc66a1cc.jpg

 

Die Aufhängung habe ich dieses Mal anders genäht - an den beiden oberen Ecken wurden mit S 520 verstärkte 'Eingriffe' eingenäht, in die eine flache Latte eingespannt wird. Allerdings darf die Latte nicht so stark spannen, sonst verzieht sich der Quilt.

 photo CityLights2-1_zps2693a76d.jpg

 

Und ich konnte mir nicht verkneifen, einmal einen Quilt im Garten zu photographieren - man sieht da das Binding besonders gut. Es besteht aus Rainbow-Charms und verleiht dem Lap Quilt einen fröhlichen Charme.

10.05.2013 um 19:31 Uhr

Teebeutel bedrucken

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen   Stichwörter: Teebeutel

Um nichts auf die lange Bank zu schieben habe ich den Vorschlag von lady_bright gleich in die Tat umgesetzt und ein Windlicht gestaltet.

Eigentlich war nicht viel dabei - ein altes Weckglas, vier Teebeutel, roter Faden zum Besticken und ein Drucker.

 photo Teebeutel1_zps1e995749.jpg

 

Den Spruch habe ich im Querformat in ein Worddokument geschrieben, die Teebeutel aneinander genäht und mit wenig Klebestift punktuell auf ein DIN A4-Blatt geklebt. Die Klebestellen lassen sich hinterher leicht wieder lösen, allerdings haben sich die vier zusammengenähten Teebeutel beim Bedrucken doch ein wenig verschoben und verhakt.

 photo Teebeutel2_zps81d422b2.jpg

Da ist es besser, den Spruch so zu positionieren, dass er auf einen einzelnen Teebeutel passt und letzteren an der richtigen Stelle auf ein Blatt kleben.

 photo Teebeutel3_zpsc5fe29c8.jpg

Wenn man genügend Farbe im Drucker hat, kann man auch gleich die ersten Versuche verwenden. Diese Exemplare sollten allerdings neben schwarz noch grün und braun werden (nicht lila und türkis).

09.05.2013 um 18:58 Uhr

Teebeutel vernähen

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen   Stichwörter: Teebeutel

Unsere Teebeutel bestehen in der Regel aus den Blattfasern einer Bananenstaude!

 photo Teebeutelverfaumlrbt_zps171b2fb6.jpg 

Das ist hilfreich zu wissen, wenn man versucht, die getrockneten und vorsichtig aufgefalteten Blätter gebrauchter Teebeutel zu vernähen. Eine neue Nadel dafür ist auch MUSS. Glücklicherweise bekam ich die im Kleinwarenhandel am Ort (Schmetz, 80).

 photo Maumlanderrand_zpsbe00faad.jpg

Mäanderstich

Bestimmt kann man mit dem feinwirkenden Gewebe von Teebeuteln interessante Sachen nähen, ich weiß nur grad nicht, was.

 

 photo Teebeutelnaumlhen_zps8d01e673.jpg

Die Beutel auf dem Bild wurden in Viererblöcken zusammengenäht, dann durchgeschnitten und neu zusammengenäht. Stiche habe ich unterschiedliche verwendet, nur mit einem doppelten Zickzackstich funktionierte es nicht - er zerriss das Gewebe.

Auch hier: http://www.sascolby.com/3disco/2unusual.html

Und hier: http://ellypirally.blogspot.de/2013/03/teabag-mini-book.html

Hier: http://luannkessi.blogspot.de/2013/03/tea-bag-quiltclass-sample.html

Noch einmal: http://luannkessi.blogspot.de/2013/04/tea-bag-stamping-classp2p_1.html

Untereinander genäht, vielleicht als die '12 Monate eines Jahres': http://www.clothpaperscissors.com/blogs/clothpaperscissorstoday/archive/2012/03/16/how-to-use-tea-bags-in-fabric-art.aspx

08.05.2013 um 07:58 Uhr

Eine runde Zahl

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

zeigt der stats4free-Counter an, nämlich 10600 Besucher.

Das ist zwar weniger als der Blogigozähler anzeigt...

aber Stats4free wurde später eingebunden und zeigt unter anderem, aus welchem Gebiet die Besucher kommen. Das ist interessant zu erfahren, und man kann einige Kommentatoren Orten zuordnen.

Ich danke meinen Besuchern, die aufs Blog kommen. Sie geben mir Grund!

 photo Traubenhyazinthen2_zps8bee128a.jpg

07.05.2013 um 01:47 Uhr

Willy van de Beek in Karlsruhe

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration   Stichwörter: Karlsruhe

Wie im vorherigen Blogeintrag erwähnt führte meine letzte Reise nach Karlsruhe, wo ich mit zusammen mit Hilde im dortigen Kongresszentrum die Ausstellungen und Verkaufshallen der NADELWELT erkundete. Besonders beeindruckt war ich dabei von den Quilts von Willy van de Beek-Oldenhof. Wieder zuhause, habe ich angefragt, ob ich die gemachten Photos im Blog zeigen darf und es wurde erlaubt. Hier nun eine kleine Auswahl.

 photo Mixture_zps6ddfcfd5.jpg

Ein Quilt wie eine Geschichte, schön farbig, mit vielen Details zu entdecken. Auf dem linken Teil wurden Flohmarktstickereien zerschnitten und neu zusammengesetzt. Das andächtige Gesicht im Mittelteil wird durch einfache Medaillons fortgesetzt. Ein Kreuzsticheinschluss und liebevolle Ranken im Knötchenstich ergänzen die anmutige Freihandstickerei rechts; der samtene Himmel ist abgesteppt und mit Goldplättchen versetzt. Unten an den Seitenteilen sind Atarashis angefügt.

 photo Puppe_zps207b5ceb.jpg

Ein Quilt mit einer Anordnung wie auf einem Stickmustertuch. Stickalphabeten und -muster wechseln sich ab (ich weiß leider nicht mehr, was Hand- und was Maschinenstickerei ist). Die Puppe ist wahrscheinlich selbstgemacht, da mehrere in der Art auf den Quilts zu sehen sind; darunter gibt es ein Muster aus mehrlagigen aufgeschnittenen Quadraten (ähnlich der Chenilletechnik, nur dass quadratisch abgesteppt ist und kreuzweise eingeschnitten).

 photo Mandala_zps0cd04654.jpg

Im Mandala herrscht einheitliche Farbgebung vor, die Kreise sind zum Teil mit angestickten Perlen liebevoll ausgearbeitet, die beiden Medaillons muten wertvoll an. Die ruhige Gesamtwirkung lädt zum Meditieren ein.

 

~ Die Künstlerin hat mir das Zeigen der Bilder auf meinem Blog erlaubt ~

***

I won’t do the cooking, tidy the rooms and do the washing any more but only sew quilts as Willy van de Beek does.

According to her curriculum, Willy made her first quilt in 2007. But to me it seams as if she quilted for more than 20 years.

The wall-hangings are decorated with adornment which resembles oriental ornaments and the colours of the dyed fabrics are deep and luscious and both simple and elegant. Selfmade dolls are integrated in some works.  The composition of the quilts has a semblance of order which looks somehow familiar and you learn that Art Noveau is the artist’s inspiration. Some wall-hangings are decorated with medaillons, others show portraits which have a kind of religious effects. Several stitchery from the flea market is cut and mixed to new arrangements. But it never appears chintzy.

Even the back of the quilts has nice pattern; in my imagination they derive from non-used samples.

There is nothing in Willy van de Beeks works that makes you think they could be made with little attention or copied from other Quilters.

And I will never do the cooking and washing again because I think to ever make such art you must be a full time quilter. Fröhlich

***  

In deutsch und etwas weniger sortiert hier: http://www.blogigo.de/Roter_Faden/NADELWELT-Karlsruhe-2013/5801/

01.05.2013 um 15:13 Uhr

Still digging

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

Ich war früher viel unverkrampfter.

Hildes starker Wille, herauszufinden, was es mit bedruckbarem Stoff auf sich habe bzw. wie man daran käme, erinnerte mich an einen kürzlich entdeckten Fund. Vor Jahren hatte ich bedruckbare Bügelfolie in DIN A4-Format in die Hände bekommen (wie nur?) und ein großformatiges Emblem darauf gedruckt. Sehr viel Grün ging dabei drauf. Leider stellte sich beim Aufbügeln heraus, dass die Schrift auf dem Emblem spiegelverkehrt war. Nun ja.

'Kürzlich' ist nun auch schon wieder ein halbes Jahr her und ich bin fieberhaft am Suchen, wohin diese restlichen unscheinbaren Bügelfolienblätter gekommen sein könnten.

 photo schachbrettblume_zpsa29ae774.jpg

I used to be more relaxed.

Hilde's strong will to find out how to get printable fabric and how to use it reminded me of a recent discovery.

Some years ago I got in hold of some printable sheet which could be transferred onto fabric by ironing. That time I chose a capacious badge and wasted a lot of green colour just to find out that the letters on the badge were mirror-inverted.

Well, I didn't try again.

But at the moment I'm frenziedly looking for the remaining sheets to start another attempt.