Roter Faden - The Central Seam

31.05.2014 um 18:10 Uhr

Gewitterstimmung

von: Bloomsbury   Kategorie: Heim und Familie

... über Ostbayern. Oh my God, wie oft ich das schon gesehen habe, und genossen. Jetzt muss ich ihm mal ein Denkmal setzen, dem Himmel über Bayern, der nicht so flach ist, wie in anderen Gegenden, sondern errungen werden will.

 photo Se1_zpsc394c2c6.jpg

Der Blick von der Haustür, an die man sich wagt, trotz Schauermeldung.

 photo Se2_zps006af7d2.jpg

In die andere Richtung - ein Hof, ideal zum Bobbycar-Fahren, wenn jemand an der Einmündung zur Straße steht, zum Aufpassen.

 photo Se3_zpsb4cdb523.jpg

Und die Durchgangsstraße - gepflegt und langweilig.

Aber über allem der Regenbogen, an dessem Ende ein Topf voll Gold vergraben liegt Fröhlich.

 

25.05.2014 um 21:45 Uhr

Ein (besonderer) Tag

von: Bloomsbury   Kategorie: Spiele und Stöckchen   Stichwörter: Bücherei

 

Heute war es wieder soweit - in der Bücherei fand der alljährlich wiederkehrende Tag der Offenen Tür statt.

Dabei werden die neu gekauften Bücher vorgestellt - ein doppeltes Wandregal,

ein kleiner und ein großer Büchertisch sowie die Sitzecke

sind dann vollgeschlichtet mit neuerworbenen Medien.

 photo Buuml3_zps97d66ebb.jpg

Einige weitere Veranstaltungen in Ort und Pfarrei zogen uns dieses Jahr Besucher ab,

aber da wir schon manches Jahr ins Schwitzen gekommen waren, nahmen wir es diesmal gelassen.

 photo Buuml4_zpsfe38c559.jpg

Das schöne Wetter erlaubte auch wieder einmal Spiele im Freien, und so sorgten Springseil(e),

Stelzen, Pedalo und Wurfspiel für Bewegung, während Halsketten basteln

und Papier verzieren kreative Mögichkeiten bot.

Beim Bücherrätsel für Kinder gab es allerhand Kleines und Größeres zu gewinnen.

 photo Buuml7_zps377f7924.jpg

Die Stammkundschaft machte es sich bei Kaffee und Kuchen bequem...

 photo Buuml8_zps452699cd.jpg

und die Kuchen- und Tortenauswahl ließ kaum einen Augenschmaus-Wunsch übrig.

*

Am meisten freute mich, dass das Springseil wieder zum Einsatz kam,

denn das Springen (ins schwingende Seil hineinlaufen, ein paar Mal hüpfen

und wieder hinauslaufen - ohne im Seil hängen zu bleiben) will gekonnt sein.

Da zeigten die Versuche, dass noch ein paar Jahre und Anläufe gebraucht werden,

bis dieses sozialverträgliche Spiel weiter in seinen verfeinerten Versionen bewundert werden kann.

 

So verlief bei uns der heutige Tag.

 

15.05.2014 um 20:37 Uhr

Grüne Soße

von: Bloomsbury   Kategorie: Was gibt es heute?

Schon lange wollte ich einmal eine Kräutersoße zubereiten, aber immer fehlte mir das passende Rezept. Bis ich jetzt in einem Buch mit verschollenen Rezepten eine Kasseler Grüne Soße fand, deren Zutaten ich bekommen konnte.

 photo Kraumlutersoszlige_zpsbc005691.jpg

Also mischte ich Schmand und Kefir, schmeckte mit Balsamico und Olivenöl ab und hackte mindestens sieben verschiedene Kräuter klein. Die 150 g waren gar nicht so leicht zu erreichen, da Kräuter nicht wirklich schwer sind, also verlängerte ich mit Brennesseln, Frauenmantel und Co.

Zusammen mit Pellkartoffeln und - für Fleischesser - Bratwürstchen gab das ein gesundes Mittagessen.

06.05.2014 um 22:10 Uhr

Patchwork Professional 2/2014

Auf die neue Patchwork Professional hab ich mich diesmal gefreut, da zu erwarten war, dass wieder Techniken zum Nacharbeiten enthalten sind. Im letzten Heft 1/2014 war mir das noch nicht so richtig aufgefallen und ich musste schon genau hinsehen, um bestätigen zu können, dass zumindest Hinweise auf Vorgehensweisen vorhanden waren.

Das Heft 2/2014 ist da schon anleitungsfreudiger und von den vorgestellten Themen haben mir einige sehr gefallen.

Anke Wechsung klärt zum Beispiel ein Stück weit über Schatten auf und gibt mit Shoreline Shadows Hinweise zum Nähen eines ansprechenden Wandbehangs.

 photo PWprof_zps9fea2dc3.jpg

Ramona Conconi schreibt darüber, wie man improvisiert und erklärt genau ihre Vorgehensweise beim freien Entwerfen bzw. Arbeiten eines Quilts.

Pojagi (koreanisches Patchwork) wird vorgestellt, das hat mich besonders gefreut, weil ich das schon ausprobiert habe und mich über weitere Inspiration dazu freue. Auch hier gibt es Tipps zum Nacharbeiten des vorgestellten Projektes.

Weitere Stile und Techniken werden vorgestellt und wechseln sich ab mit Künstlerportraits und einem Bericht über einen Sammler alter Quilts. Ein gewisses Können und Einfühlen in die Techniken wird jedoch schon vorausgesetzt.

Erwerbenswert machen dieses Heft u.a. ein Workshop zu einer interessanten Arbeit mit Soluvlies ebenso wie ein Bericht zum Verarbeiten von Leinen und eine relativ genaue Erklärung zum Umgang mit Paintsticks.

Unter "Für Sie entdeckt und gelesen" gibt es Bücher über Sticken, Bloggen, Kochen in verschiedenen Farben (ja, richtig gelesen!), Fotografieren und einiges mehr. Ein Bericht über das Privatmuseum Hotel Schwanen in Haigerloch mit seinen lebensgroßen genähten Puppen rundet das Heft ab. Ein Arbeitsbogen ist natürlich auch enthalten.

Was will man mehr von einem Heft für die moderne Quilterin!

 

06.05.2014 um 09:41 Uhr

Gartenblick im Mai

von: Bloomsbury   Kategorie: Natur pur

Der Blick aus dem Fenster ändert sich kaum, möchte man sagen, denn es ist immer die gleiche Aussicht. Nur hat dieses Jahr der Nachbar seine wuchernden Bäume zurückgeschnitten, so dass der Blick auf ein paar weitere Häuser frei geworden ist.

 photo BildervomMai_zps1ec9fa56.jpg

Momentan strotzt alles vor Wachstum. Die Eiben sind (endlich) zaunhoch geworden. Der Buchs explodiert in hellgrünen Trieben. Dieses Jahr blüht auch der Blauregen wieder überbordernd. Die Pfingstrose wird bald aufbrechen.

 photo BildervomMai2_zpsf4071036.jpg

Diesen Blick hingegen wird es in Zukunft nicht mehr geben. Die Terrasse soll nächstes Jahr neu gemacht und vergrößert werden.