Roter Faden - The Central Seam

30.06.2014 um 16:53 Uhr

Rosenzucker

von: Bloomsbury   Kategorie: Inspiration

Ich darf's ja gar nicht sagen - als Hobbyschneiderin - dass ich kürzlich ein Nähheft missachtet habe, in dem ein Yogakissen zum Nachnähen drin war.

Aber ich befinde mich gerade in einem Status, in dem mir genügt, was ich habe. Ich brauche keine Yogamatte, sondern nutze eine vierfach zusammengelegte Wolldecke. Ich habe ein gebrauchtes Trampolin erstanden und schaue jetzt nicht mehr sehnsüchtig auf das 4-Meter-Trampolin des Nachbarn. Auch die Sprossenwand juckt mich nicht mehr - Yoga hält mich viel unabhängiger.

 

Wer nicht viel braucht

läuft nicht Gefahr,

viel zu vermissen.

 

Dafür hat mich eine alte Leidenschaft wieder eingefangen. Die diesjährige Rosenschau in München mit ihren abwechslungsreichen Verkaufsständen hat mich meinen Rosen wieder nähergebracht.

1 photo DieseBluumltewirdes_zps2cf36eb5.jpg
Aus dieser Blüte werde ich gleich Rosenzucker machen. Sie wird abgenommen - die gelben Staubfäden bleiben stehen - und auf Tierchen oder sonstigem Schmutz untersucht.

2 photo gezupft_zps16fd1bb5.jpg

 

So - nichts dran. Auf dem Teller bleiben sie nur kurz...

3 photo undgeschnitten_zpsecbc377b.jpg

 

und auch die in Streifen geschnittenen Blütenblätter stehen nur zum Fotografieren in der Sonne.

4 photo mitZuckerinsGlas_zps30fdf8a1.jpg

Sie werden gleich in Zucker gelegt, damit der Saft der Schnittstellen nicht verdunstet, sondern vom Zucker aufgenommen wird. Letzterer ist dann bald so feucht, dass die geringe Menge nicht mehr reicht und das Glas dreiviertelvoll aufgefüllt wird. Ein über die Öffnung gespannter Stoff ermöglicht das Verdunsten der Rosenflüssigkeit (sonst würde der Zucker nie trocken). Es riecht intensiv und der Geruch verbreitet sich über's ganze Zimmer.

Nach dem Trocknen werden Zucker und Blütenblätter gemahlen, damit der Zucker eine rosige Farbe bekommt. Die Blüte stammt von der Rose 'Carmen'.

Ich habe auch von Rosenpfeffer und Rosensalz gelesen... aber das lasse ich erst mal auf mich zukommen.

22.06.2014 um 18:41 Uhr

Nähwochenende

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen

Dieses Wochenende haben sie es geschafft - Tochter und Schwiegertochter - meinem Stofffundus ein paar Kleinigkeiten zu enteignen.

 photo Wendebeutel_zpse277cc96.jpg

Diese Wendebeutel habe ich lange umschlichen, bevor ich mich einmal an den Versuch machte, und siehe da, es gibt eine Anleitung, die ist leichter als leicht.

Zum Beispiel hier bei youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=tunQjz3AtNI

oder als Anleitung auf dem Blog:

http://karoliebe-de.blogspot.de/2011/12/anleitung-fur-ein-utensilo.html

 

 photo Bildchen_zpse8b37ddc.jpg

Bei dem Buchumschlag war das Lesebändchen falsch eingesetzt, also 'klebte' ich es mit einem Stück Band als Halter kurzerhand obendrauf.

 photo Espadrilles2_zps39cef8e7.jpg

Eine weitere kreative Herausforderung steht mir aber noch bevor: Mit einer Espadrilles-Sohle, gestiftet von Burda, kann ich mich ganz nach Gusto austoben und so an einem Kreativ-Wettbewerb teilnehmen. 

Drückt mir die Daumen.

Hier gibt es noch ein kleine Messhilfe:

http://www.burdastyle.de/aktuelles/news/burda-easy-fruehjahr-sommer-2014-sommer-espadrilles-selbst-gemacht_aid_5269.html

19.06.2014 um 23:38 Uhr

Leib und Seele

von: Bloomsbury   Kategorie: Was gibt es heute?

Ich wälze Strickhefte und suche wärmende Winterpullover. Strickheft Sabrina ist dabei mein Favorit, was auch daran liegt, dass ich sie hier in der Gegend kriege. Sie könnte die Nicole ablösen, die ich in früheren Jahren abonniert und aus der ich viel gestrickt hatte.

Stellt sich nur noch die Frage nach der Wolle. Früher gab es mehr Auswahl bzgl. der Preislagen...

Gegessen habe ich diese Woche...

 photo Tomatenbrot_zpsceee38b5.jpg

Tomatenbrote

und gelesen wurde in meiner neuesten Errungenschaft

 photo Errungenschaft_zpsaa73e266.jpg

über Traumzüge.

Sicher gibt es darin so manche Leckerei wie

 photo Rosenbluumltenstreifen_zps90b3e552.jpg

Semmelschmarrn mit Apfelmus und Rosenblütenstreifen. Letztere schmecken erstaunlich mild und cremig.

***

These days I’m reading knitting magazines because I’m in need of warm pullovers for the cold season. Sabrina is my favourite magazine, probably just because it is available here. It may replace Nicole which I used to read and work with in former times.

Only one question still remains unsettled: where can I get matching wool? There used to be much more variety concerning level of prices thirty years ago…

This week I had bread with tomatoes for lunch and I read a book about illustrious railways. I guess, you can have exquisite delicacies there like French toast with apple sauce and rose petals (which taste gently and creamy).

 

 

11.06.2014 um 22:52 Uhr

Wenigstens...

von: Bloomsbury   Kategorie: Quiltdecken   Stichwörter: BernadetteMayr, Häuserquilt

Während der heißen Tage und der eingefangenen Grippe habe ich WENIGSTENS ein paar Pflanzen versorgt UND ein PLAID gekauft, das als Rückseite für den Häuserquilt dienen wird. Immerhin! Wieder ein Schritt der Vollendung näher. Auch wenn sich jetzt aufgrund der Größe des Plaids herausstellt, dass ich nochmal eine Reihe Häuser machen muss - Umpf.

 photo Plaid_zps1652d402.jpg

Dennoch wird das Plaid nicht in seiner vollen Größe verwendet werden - der Vorteil dieser Art von Decke ist, dass sie keinen verdickten Rand hat und man sie schön zuschneiden kann.

 photo Erdbeerjoghurt_zpsd2a3e614.jpg

Zu essen gab es unter anderem Erdbeerjoghurt.

 

***

During these sunny days with temperatures rising up to 34 degrees Celsius AND my being ill with flu I managed to do SOME things.

Several plants have been taken care of AND (when feeling better) I bought a nice plaid which will become the back of the 'quilt with houses'. So another step for the finishing of this quilt is done. I'm glad about that even if it means to make some more houses because of the size of the plaid. It'll be cut, though, which can smoothly be done because of its thin edging.

We had something for lunch, too - fresh strawberries picked in the garden, mixed with yoghurt.

 

 

07.06.2014 um 05:36 Uhr

Holunderblütentee

von: Bloomsbury   Kategorie: Heim und Familie

 photo Holunderbluumltentee_zpsba3dabbb.jpg

Holunderblütentee statt Kaffee am Morgen, nach einer schlaflosen Nacht.

Seit Jahren hat mich mal wieder eine Erkältung erwischt.