Roter Faden - The Central Seam

15.02.2012 um 10:09 Uhr

Weiß wie Schnee

von: Bloomsbury   Kategorie: Nähen   Stichwörter: Pojagi

 

Photobucket

Inspiriert vom Aufruf in der Burda Patchwork E 026, in dem Ideen und Themen gesucht werden, habe ich mich im Pojagi-Nähen versucht.

.Photobucket

Pojagi ist ein koreanische Art, (halbtransparente) Stoffstücke durch Kappnähte miteinander zu verbinden, um so Tücher oder Vorhänge zu erhalten. Die Nähte scheinen dabei durch und bilden eine anregende Verbindung zwischen Garten bzw. Draußen und Wohnraum.

PhotobucketPhotobucket

Die abgebildeten Vorhänge sind aus Stoffresten genäht, was eine gewisse Unregelmäßigkeit an den Nähten mit sich bringt. Gleichartige Stoffe, wie z. B. dünnes Leinen, würden wohl ein ebenmäßigeres Bild bieten.

Ich hab die Idee mit Bildern an Astrid Franchet bei Burda geschickt. Mal sehen, ob sich eine Umsetzung davon in künftigen Heften findet.

PS: Ab heute gibt's die neue Burda Patchwork im Zeitschriftenhandel.

***

Inspired by the request of Burda Patchwork E 026, which asked for ideas and topics for the new year, I've had a go at Pojagi sewing.

Pojagi is a Korean way, to conjoin (semi) transparent pieces of fabric by making a lap seam to  obtain larger sheets of fabric or curtains. 

The seams of the curtains show through and provide a stimulating connection between the garden and the living room. They are sewn from fabric scraps, which shows a certain irregularity throughout the work. More identical substances, such as thin lines, would probably provide a more even picture.

I sent the idea with some pictures to Astrid Franchet at Burda. Let's wait and see if it is picked up in future issues.

PS: The new Burda Patchwork is available now.

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenstoffmadame schreibt am 08.05.2014 um 12:14 Uhr:Ha, das sieht richtig schön aus!
    Ich glaub, wenn mir meins weiter nicht gefällt, werde ich auch auf weiß mit gelb umschwenken :8
  2. zitierenBloomsbury schreibt am 08.05.2014 um 12:23 Uhr:Ich hatte sehr unterschiedliche Stoffe, deshalb ist manches auch ein wenig unregelmäßig.

    In verschiedenen Farben sieht es auch sehr schön aus.

    :)

Diesen Eintrag kommentieren