Boys don´t cry

28.02.2005 um 11:55 Uhr

WE - Update

von: Ryan

Musik: Franz Ferdinant - Take me out

Samstag war ganz lustig. Erst Döner essen und Bier trinken mit meinem geliebten Bruder (scheisse, sieht der schon wieder aus ... ein 3mal-3mal-3-Tage-Bart, lange Haare was irgendwann mal vor Wochen eine Frisur gewesen sein muss ... Mutti würd wieder nen Anfall kriegen wenn sie ihn so sehen würde).
Aber er schafft es immer noch irgendwie gut auszusehen, find ich zumindest. Mir ist neulich aufgefallen, dass er der erste Mann ist, den ich einen anderen Mann küssen gesehen hab.

Dann auf nen "Spiele-Abend" mit ihm zusammen ... klar ... wie läuft so ein Spieleabend ab? Wir spielen was harmloses wie Monopoly oder Tabu, danach wenn alle etwas angetrunken und aufgelockert sind, kommt meistens "I´ve never ..."

Kurze Erklärung: Jeder hat was zu trinken und dann darf jeder der Reihe nach eine Aussage machen. Zum Beispiel "I´ve never kissed a girl." - "Ich habe noch nie ein Mädchen geküsst."
Auf wen das Gegenteil zutrifft, also wer schon mal ein Mädel geküsst hat, muss trinken.
Und je weiter der Abend ist und je höher die Promille Wert, werden teilweise wirklich nur noch tiefste Geheimnisse und Fantasien erfragt.

Und mit meinen Leuten ... das ist ab und zu mal interessant, wenns ie plötzlich bei ner Frage trinken, wo sie vorher nie getrunken haben ... aber größtenteils haben wir uns schon alles gebeichtert und ausdiskutiert.
Nun war aber diesmal Mieke dabei, Svenja plus passender Freund und Charly (und mehr). Und mein Bruder Chris, der musste irgendwie immer trinken.

Frage von Svenjas Freund: "Ich hatte noch nie mit einer hier anwesenden Person Sex!"
Mieke und ich trinken, Svenja und Freund trinken, Charly trinkt ... "Mit wem?!" - "Äääh ...??!"
Dann weiterhin so tolle Fragen: "Ich habe noch nie darüber nachgedacht meinen derzeitigen Partner zu betrügen." Gott sei dank ist bei der Frage irgendwann ne "Definiere bla bla"-Diskussion ausgebrochen.

Was kann man noch sagen zu meinem Leben grade? Ich höre sehr viel Depeche Mode, heisst das was? Ich trinke zuviel Kaffee, habe 3 kg die ich loswerden will. Chris meinte das wären Wassereinlagerungen ... seh ich aus wie ne schwangere Frau oder was?

26.02.2005 um 13:28 Uhr

Auf der Suche nach meiner beruflichen Idendität

von: Ryan

Ich frage mich irgendwie in letzter Zeit oft, was der Rest der Menschheit über Krankenschwestern/-pflegern denkt.

Ein angesehener Beruf scheint es nicht zu sein, oder doch? Was stellt man sich als normal Sterblicher vor, was wir den ganzen Tag so machen im Krankenhaus?

Und was denken sie, wen man sagt: "Ich bin Krankenpfleger."?

26.02.2005 um 13:21 Uhr

Es ist Mittags und ich habe frei

von: Ryan

Musik: The Crash - Star

Ich habe frei, ich war bei Mieke und ich habe mir gestern die Haare gefärbt.
Ich fühl mich nicht schlecht, aber irgendwas fehlt mir. Aber was? Nen Mann? Sex? Aufmerksamkeit? Nen Abend aufm Kiez? Freunde? I don´t know.

Deep inside your soul there's a hole you don't wanna see
You're covering it up like a cut with the likes of me
You know I've really tried, I can't do any more about you
...

(The Offspring - Can´get my head around you)

20.02.2005 um 18:23 Uhr

Wochenend-Depression

von: Ryan

Musik: Charlotte Hatherley - Bastardo

Tränen über Tränen ... ich hab das ganze Wochenende nur geheult und geschlafen, und weiss nicht wieso.
Ich weiss net, wieso das Leben schon wieder unerträglich ist - vielleicht weil ich einfach so wahnsinnig unterbeschäftigt bin.

Ab morgen wird sich das ja ändern ... Chirurgie, ich bin etwas panisch, muss ich zugeben, aber die Station soll toll sein. I dont´t know.

18.02.2005 um 20:33 Uhr

Gedanken

von: Ryan

Ich hab mir die Wohnung angeguckt ... ein Drecksloch ... ABER man kann ne Menge draus machen - mein Kopf ist voll mit 10.000 Ideen wie man was streichen kann und was man alles mit Licht und Farben und kleinen Sachen machen kann ... und was man alles rausreissen und neu machen muss ... und das alles kostet massig Geld.
Ich denke so 2.000 € werden mindestens drauf gehen für den ganzen Kram. Und ich muss berechnen, dass ich mich wahrscheinlich den gesamten März und April inklusive Urlaub in die Wohnung stellen kann um zu streichen, Laminat zu verlegen etc. ... hab ich die Zeit und vor allem das Geld??

Und komm ich mit dem Geld aus? Ich verdiene echt wenig um eine eigene Wohnung zu finanzieren. Ich leb hier echt im Lukus, null Ausgaben.

Aber die Wohnung ist so schön gelegen ... wirklich echt zentral und sie könnte so schön sein wenn man was draus macht ... oh man ... -.-

16.02.2005 um 22:42 Uhr

Heute ...

von: Ryan

... ist die Welt wieder ganz okay ... Schule war lang und hart (lag an meiner Müdigkeit), danach lag ich 3 Std im Bett, hab gedöst, Zigaretten gesteckt und Fernsehen geguckt, telefoniert. Jetzt gehts wieder nen bissle.

Ansonsten mein Abend gestern ... verlief unspektakulär. 2 Bier, 2 Cocktails und um 22.00 hab ich gemerkt, dass ich Migräne gekriegt hab.
Ich lag dann auch um 23.00 im Bett - mit höllischen Kopfschmerzen, hab mich 3 mal übergeben, mich net getraut Triptane zu nehmen ... aber bin dann Gott sei dank auch 2 Std später eingeschlafen.
Ich hab heute rausgefunden, dass ich ne Glutamat-Unverträglichkeit haben könnte. Das löst auch Migräne aus.

15.02.2005 um 18:29 Uhr

Hööö??

von: Ryan

1. Ich hab ne 1 in der münlichen Prüfung O_O

2. Ich hab nen Besichtungstermin für die Wohnung O_O

3. Ich hab meiner Mutter gesagt, dass ich autoaggressiv bin (-.-)

4. Meine Mutter hat sich grade offiziell dafür entschuldigt, dass sie mir früher mal Ohrfeigen gegeben hat ... O_O

Wasn das für nen Tag??!
... also von heulen bis Luftsprünge war heute schon alles drin ... und ich hab hier noch nen 6er Bier und ne Verabredung mit mein Kollegen ... ich werd bestimmt gleich inner U-Bahn überfallen oder sowas.

12.02.2005 um 23:18 Uhr

Zuhause ...

von: Ryan

Musik: Rob Zombie - House of 1000 Corpses

Ich bin viel zu nachdenklich. Ich hab mich oft so gefühlt, als ob irgendwas fehlt. Vielleicht isses ne Kindheit, ein Vater, irgendsowas was vielen fehlt und sie deswegen nicht zur Ruhe kommen.

Ich hatte mit Mama ein Gespräch. Ich hab ihr gesagt wie abartig ich die Situation finde, in der sie/wir leben.
Sie hat sich arrangiert mit der Situation, für sie ist das anscheinend lebenswürdig.
Sie trinkt viel in letzter Zeit, auch vor ihm und mit ihm (was das ganze noch schlimmer macht). Ich hab Grenadin und Rum gefunden, versteckt irgendwo im Haus. Ich hab vor der Arbeit immer mal wieder nachgeguckt ob was fehlt (weil ich ne Stunde vor allen anderen aufstehe), und es fehlt immer was.
Flaschenberge im Keller und "Nein, ich trinke nur weil es mir schmeckt." Typisch, woher kenn ich das?
Mein Vater ist nen Spiegeltrinker, er riecht zu jeder Tages- und Nachtzeit nach Bier und Rum.
Als er noch vor uns trinken durfte, gabs auch Bier zum Frühstück. Für mich ist das normal. JETZT macht es mir Angst, weil ich weiss, dass es nicht normal ist.

Mama war lange Zeit auch Spiegeltrinkerin. Meine erste Kindheitserinnerung ist, dass ich morgens in die Küche kam, ich war noch nicht 6, ich ging noch nicht zur Schule. Meine Mutter stand in der Küche, ich hab ihr zugesehen wie sie Frühstück für meine Brüder und meinen Vater gemacht hat. Und ich weiss ganz genau, dass da nen Glas Wiskey stand.

Mein einer Bruder Steve trinkt seit etwa 3 Jahren gar nichts mehr. Nicht mal zu Silvester, auch zu keinem Geburtstag. Bewundernswert. Wir anderen ... wir trinken auch ziemlich viel, um alles besser ertragen zu können, vertragen auffällig viel - und sind natürlich auffällig psychisch.

Maik, Chris und ich haben uns selbst verletzt. Von Chris wusste ich es lang nicht, er ist sehr verschlossen, wirkt offen. Ich muss an ihn denken wenn das Lied läuft "Walk like a man, walk like a man by sun."
Maik ist leichtsinnig und war sehr lange drogensüchtig, Chris ist wie gesagt verschlossen und wirkt kalt wie Stein, er hat grad nen Burn-Out-Syndrom. Vorbildlicher Workaholik, promiskuitiv, depressiv, was man eigentlich nur dadurch mitkriegt dass er sich von einem Tag auf den anderen nicht mehr meldet. Vom Erdboden verschluckt.
Irgendwann taucht er wieder auf, fröhlich wie eh und je.
Steve ist in Therapie, war lange fast manisch-depressiv könnte man sagen, aber ich glaube dazu muss man noch extremer sein, obwohl wir alle schon sehr extrem ausschlagen. Er nimmt seit über 4 Jahren Medikamente, wirkt aber genau wie Maik als hätte er seinen Frieden gemacht. Die beiden haben seit Jahren keinen Kontakt mehr zu meinen Eltern. Chris ist der Arsch, der sich immer breit schlagen lässt von Mama.
Zu Lukas kann ich nichts sagen, er ist mein ältester Bruder und ist schon ausgezogen als ich noch viel zu klein war um es mitzubekommen und ihn jemals richtig kennen zu lernen.
Christine ... keine Ahnung was auf sie noch alles zukommt. 13 issn schwieriges Alter und ich bin wohl auch zu sehr mit mir selbst beschäftigt um für sie da zu sein. Leider.
Ich hab ihr nur neulich nen ziemlich Einlauf verpasst als sie versucht hat mir Zigaretten zu klauen. Sie soll gar nicht erst anfangen damit.

Mein Vater ist seit Stunden verschwunden.
Was tut er? Wo ist er?
Trinken? Bei einer anderen? Wie isser drauf wenn er wiederkommt?
Ich versteh nicht was er hier will. Seine Kinder interessieren ihn nen Scheissdreck, man kanns nicht anders sagen.

Eine Nacht haben sich meine Eltern angeschrien, die Hälfte unserer Gläser ist dabei zu Bruch gegangen. Und ich lag im Bett, ich musste in die Schule ... und ich konnte die ganze Nacht kein Auge zu machen, ich hab auf jedes Geräusch gehorcht und auf jedes Wort, gefasst drauf, dass ich aus dem Bett springen muss.

Ich glaub die ganze Angst hab ich nur deswegen, weil meine Eltern nun mal Schusswaffen im Haus haben. Ich glaub ich war 12, als mein Bruder und ich alle Jagdmesser meiner Eltern, die so verstreut im Haus rumlagen eingesammelt haben und weggeschmissen haben. Aber natürlich haben wir nicht alle gefunden. Waffen und Alkoholiker vertragen sich nicht.
Ich weiss dass sie beide irgendwas versteckt haben, falls der eine den anderen körperlich oder verbal angreift. Wir habens oft genug gehabt, dass mein Vater ausgerastet ist. In den letzten paar Jahren nicht mehr, ich glaub er hat Angst vor mir, weil ich körperlich stärker bin als meine Mutter und meine Schwester.
Aber es ist echt ein scheiss Gefühl Jagdmesser hinter der Mikrowelle zu finden oder Alkoholflaschen in den Wohnzimmerschränken.

Ich will weg.

12.02.2005 um 19:59 Uhr

Aktuell

von: Ryan

 
mood: müde, zu Tode gelangweilt, erdrückt, Kopfschmerzen

music: "Why pourqoui (I think I like you)" von Slut

clothes: kaputte, weite Jeans, zwei Tshirts, ab und zu Pullover drüber

last talk: Real: Mieke, am Tel.: Chris(topher), I-Net: Ich habs vergessen

done: nach Hause gefahren, I-Net geguckt, im Bett gelegen

to do: LERNEN

last smile: Mieke

last sms: Chris(tina)

book: Anatomiebuch

eat / drink: Hand voll Pommes und ekligen vegetarischen Brotaufstrich probiert/ 2 Kaffee, Wasser, BitterLemon, Bananensaftschorle

weather: es regnet seit heute Nacht, Sturmwarnung

11.02.2005 um 15:38 Uhr

Alberne Launen

von: Ryan


"Ich hatte vorhin schon Sex."
"Mit dir selbst?"
Sie lacht.
"Mit wem denn?"
Sie schaut mich an: "Was denkst du denn, mit wem könnt ich geschlafen haben?"
"Hast du es denn?"
"Mmh, wie würdest du reagieren, wenn ich dir untreu wäre?"
"Ich weiss nicht ... verletzt, traurig."
"Wärst du gar nicht sauer?"
"Doch ... etwa genau 4 Min später."
Sie lacht wieder, dann ernst: "Du warst schon mal traurig und verletzt ... hast du es mir verziehn?"
"Ich denke schon."
Sie kuschelt sich an "Würdest du es mir wieder verzeihen?"
"Ich weiss nicht wie ich reagieren würde, vielleicht schon."
"Ich würds dir auch verzeihen ... bist du mir immer treu gewesen?"
"Mal mehr, mal weniger. Und du?"
"Ooh, böser Junge, ich war auch böse."
"Und wer wars heute? Kenn ich sie ... oder ihn?"
"Und wenns so wäre?"
"Ist es denn so?"
"Ach du blöder Kerl, ich ärger dich doch nur."

11.02.2005 um 15:37 Uhr

I want a lover ...

von: Ryan

Musik: Lover I dont have to love - Bright Eyes

I want a lover I don't have to love.
I want a girl who's too sad to give a fuck.


Das trifft es leider im Moment sehr gut. Ich zweifle dran, dass ich jemals irgendjemandes Gefühle erwiedern kann.
Um fair zu sein versuch ich sie auf Abstand zu halten, ihr keine Hoffnungen zu machen ... das verletzt sie.

Ich fühl mich oft kalt und emotionslos.
Warum sage ich einem Menschen "Ich liebe dich"?
Weil ich ihr Parfüm mag, weil ich gerne in ihren Armen schlafe, weil sie da ist für mich ... jede andere kann da sein für mich, aber keine würde es so glücklich machen. Lassen wir es wie gewohnt.

Und solange sie nicht rausfindet, dass ich noch was mit ner anderen hab, ist alles okay.
Ich könnte Schluss machen und mit der anderen zusammen sein, das wäre ehrlich - nach außen hin.
Ich wäre dann zumindest nicht mehr so ein verlogener Fremdgeher, jaaa Ryan hat ne Affäre ... ich hab immer noch kein schlechtes Gewissen, aber gerechtfertigt ist das nicht.

Es macht mir Angst, dass ich sowenig fühle.

09.02.2005 um 17:05 Uhr

Songtexte

von: Ryan

I want a lover I don't have to love.
I want a girl who's too sad to give a fuck.

I want a lover I don't have to love
I want a boy so drunk he doesn't talk

Love's an excuse to get hurt
and to hurt

Do you like to hurt?
I do, I do
then hurt me..

(Bright Eyes - Lover I don´t have to love)


...


But everybody knows that it is all about the things that get stuck inside of your head,
like the songs your roommate sings, or a vision of her body as she stretches out on your bed.
She raised her hands in the air and asked you,
When was the last time you looked in the mirror?
Because you have changed

You are manic or you’re depressed.
Will you ever feel ok?
It’s a sunrise and sunset, your lover is an actress.
Did you really think she would stay?
For a sunrise and sunset.

(Bright Eyes - Sunrise, Sunset)

09.02.2005 um 06:30 Uhr

Guten Morgen, Hamburg

von: Ryan

Stimmung: müde
Musik: Rob Zombie - House of 1000 Corpses

Ich bin grade irgendwie tierisch müde, ich muss gleich zur Arbeit, Krankenpflege läuft gut. Ich hab nen Notendurchschnitt von 1,8 - ich bin sehr stolz - mein Abi war immerhin 3,4.

Der Todsünden-Test:

Sie haben einen latenten Hang zu Wollust,
mit nicht zu vernachlässigen Affinität zu Hochmut.


Cool.

Mutti hat früher immer gesagt (als sie noch inner Kirche war), dass wenn man Sex vor der Ehe hat, in Sünde lebt.
Tschuldigung, Mama, ich lebe in Sünde.

Mir gehen diese ganzen von Jesus quatschenden Leute heute so aufm Keks. "Ich habe Jesus gefunden." Toll für dich, aber lass mich damit in Ruhe.
Ich würd mich selbst als Satanist bekennen, nur aus dem Grund um solche Leute zu ärgern und ihnen Angst zu machen.

08.02.2005 um 20:59 Uhr

Hu???

von: Ryan

Waaaah, wieso steht mein Weblog auf Platz 10 bei den beliebtesten Weblogs??