Boys don´t cry

26.07.2005 um 17:14 Uhr

O_O

von: Ryan

Ich hab mich grade mal ne Runde schlau gemacht, wir hatten heute im Unterricht Serotonin.

Und ich hatte ja immer irgendwie das Gefühl, dass meine Depressionen und meine Migräne zusammenhängt. Die treten im übrigen bei Serotonin-Mangel auf ... ebenso hat das Serotonin ne entscheidende Wirkung auf den Appettit, ich ess ja wahnsinnig unregelmäßig.

Triptane ersetzen außerdem das fehlende Serotonin bei einer akuten Migräne und Triptane sind das einzige, was bei mir anschlägt ...

Ich werd bekloppt, ich mach sofort nen Termin bei meinem Neurologen ob das irgendwie miteinander zusammen hängt.

Quäl ich mich seit Jahren nur weil mir dieses bekloppte Serotonin fehlt?

26.07.2005 um 15:40 Uhr

Migräne

von: Ryan

Musik: Gavin DeGraw - I don´t want to be

Es ist schön wieder zu arbeiten und was zu tun zu haben. Ich hab gestern auch wirklich viel geschafft ... aber ... ich bin dann extra früh ins Bett gegangen, hatte leichte Kopfschmerzen, bin dann auch schnell einegschlafen ... und um 2 Uhr nachts wieder aufgewacht mit ner ganz heftigen Migräne.

Auf meiner Schmerzskala (0 = keine Schmerzen, 10 = unerträglich) war das ungefähr was zwischen 7 und 9. Ich konnte nicht liegen, ich bin fast umgekippt als ich mir ne Schmerztablette rausgesucht hab (die ungefähr soviel wie nen Hustenbonbon gebracht hat).
Nach ner halben Stunde kam das übliche Erbrechen, und dann hab ich mir meine Triptane reingezogen weil ichs kaum noch aushalten konnte.

Morgens um 6.30 klingelte dann der Wecker ... Kopfschmerzen waren immer noch da, mit Mühe und Not hab ich mir nen Joghurt reingezogen und als ich dann in der Schule meine erste Zigarette geraucht hab, hab ich gemerkt wie sehr die Triptane noch wirkten ... "ein wenig" high ...

Naja Schule ist vorbei, ich muss gleich einkaufen ... essen konnte ich den ganzen Tag auch noch nichts, ich hab mir grad nen Brot reingewürgt.
Aber ich hab gute Laune.

24.07.2005 um 23:29 Uhr

Oh man ...

von: Ryan

Ich hab heute den gesamten Nachmittag geheult und geschlafen. Keine Ahnung, wahrscheinlich war meine tote Ratte nur noch der letzte Tropfen um das Fass zum überlaufen zu bringen.

Mieke war noch da, wir haben sie begraben. Zuhause hab ich dann nur noch geheult, sie hat versucht mich zu überreden, dass ich bei ihr schlafe.
Und dann kam noch "Versprich mir dass du keinen Scheiss machst, ich lass dich ungern SO hier ... versprich mir, dass du anrufst wenn du das Bedürfnis hat Scheiss zu machen ( = mich zu verletzten) - ich weiss ganz genau, dass du nicht anrufen wirst, aber grade weil du es mir versprochen hast, hoffe ich dass du es ganz sein lässt ..."

Sie war grade gegangen, da klingelte das Telefon, mein Bruder dran: "Hey Kleiner, Mieke hat mich grade angerufen ... wieso ruft MICH Mieke an um zu sagen, dass es dir schlecht geht ... was verdammt nochmal ist los?!"

Ich weiss ja immer noch nicht ob ich Geburtstag feiern soll oder nicht, von meinem Bruder kam das kräftigeste Argument: "Egal ob du feierst oder nicht, ICH steh um Punkt 24 Uhr eh vor deiner Tür und will anstossen ... Mike, Luca und Steve schlepp ich notfalls mit wenn du mir nicht glaubst, dass wir dich lieb haben ..."

24.07.2005 um 01:59 Uhr

Warum hängt man so sehr an Haustieren?

von: Ryan

Musik: Coldplay

Meine Ratte ist grade gestorben ... sie lag plötzlich tot in ihrem Schlafplatz ... ich hab vor Schreck erstmal angefangen zu heulen.
Ich konnt sie nicht mal anfassen ... ich hab das Fenster aufgemacht und ne Kerze angemacht.

Ach man ...

22.07.2005 um 02:58 Uhr

Nächtliche Philosophie

von: Ryan

Musik: Cardigans - Erase and rewind

Manchmal ist alles toll. Alles so vertraut und schön, wirklich schön und ich bin glücklich. Nichts weiter, es ist perfekt wie es ist  und sie ist perfekt und ich will niemals etwas anderes haben.

Und dann ist es manchmal so ... „Fass mich ja nicht an“ – ich verkrampf mich nur noch, mir ist alles unangenehm und sie mir auch. Ich möchte am liebsten weglaufen.
Man sollte nicht weglaufen wollen.

Aber wer wird mich sonst auffangen?

Jeder der mal wirklich verliebt war, weiss wie das ist, wenn man grade von demjenigen weg ist und sich 2 Minuten später schon vor Sehnsucht zerrissen fühlt. Oder wenn derjenige dann da ist und man durch und durch glücklich ist, aber kaum Luft bekommt vor Glück.
Oder wenn man Nächte lang wach liegt um dem anderen beim schlafen zu beobachten und es den ganzen nächsten Tag immer noch vor Augen hat ...

Es ist noch so, aber ich vergess es ganz oft.

Vergisst sie es auch?

18.07.2005 um 23:21 Uhr

Seltsamer Tag

von: Ryan

Ich war einkaufen – neuerdings ernähre ich mich von Brot und Tütensuppe. Viel mehr hab ich auch nicht gekauft, außer vielleicht noch was zum Naschen, was natürlich bevorzugt gegessen wird.

Ich hab spontan um 15 Uhr beschlossen zum Friseur zu maschieren. Meine Haare waren wirklich viel zu lang und ...

Mir wurden die Haare geschnitten von Jaqueline ... Jaqueline ist 18 und seit einem Jahr inner Friseurlehre und Jaqueline hat mir erzählt wie gut ihr doch der Beruf gefällt. Und sie legt natürlich sehr viel Wert auf ihr Aussehen und natürlich auch ihre Haare, die hat sie im übrigen ganz alleine geschnitten hat.

Eigentlich wollte sie ja Modell werden, aber weil sie ja nen "kleinen" Sprachfehler hat ging das leider nicht, um nicht zu sagen dass sie ganz schön gelispelt hat. "Hast du ja sicherlich schon gemerkt." – "Nein, wär mich nicht aufgefallen." – "Wirklichss?! Dass iss ja ssoo ssön. Andere merken dasss immer sssofort."

Zwischendurch dachte ich nur immer: "Was verdammt nochmal macht sie mit meinem Haaren?"

EIGENTLICH hatte ich ihr gesagt, so 4 cm kürzer. "4 Sszentimeter kurss deine sssönen Haare?" – "Nein nein, nur 4 Zentimeter KÜRZER!"

Letztendlich hat es Jaqueline dann doch so gemacht wie sie das wollte. Also es ist nicht schlecht, vorne hat sie es gut hingekriegt aber hinten konnte ich nur raten ... ich trau mich auch nicht es anzusehen. Morgen vielleicht.

18.07.2005 um 00:51 Uhr

Anything but sane

von: Ryan

Es ist mal wieder soweit:

Ich heule ... wegen nichts.

Ich könnte spekulieren warum.
Vielleicht weil ich 3 kg zuviel wiege?
Vielleicht weil ich zu sehr an Traumprinzen glaube, die mich nur in meinem Träumen besuchen kommen.
Vielleicht weil ich aus irgendeinem blöden Grund mit viel zu vielen Dingen unzufrieden bin.

Vielleicht weil ich hilflos bin, dass ich mich fühle wie ich mich eben fühle ohne das was passiert ist.
Vielleicht weil ich dachte, dass ich mich nie wieder so fühlen muss, weil es mir zu lange gut ging.
Vielleicht weil niemand in mich reingucken kann.

Ich fühl mich auf eine Weise im Moment sehr allein.

17.07.2005 um 14:49 Uhr

Übernächtigt und down

von: Ryan

Musik: John Frizzell - My little Box




Silent in my sanity I live safe inside my cell
In the darkness my sin haunts me, I've seen my own special hell
Covered in my suffering, something warm inside this pain
The forewall's coming down on me, come on down again

Straight to the silence I live safe inside my cell and that darkness thats around me
I've seen my own special hell
I fight myself feeling warm inside this pain
The floors coming down on me, come on down again

Now your in my world did you dream it'd be so small?

16.07.2005 um 17:19 Uhr

"Ryan, wasn los? Bist du traurig?

von: Ryan

Musik: Michael Buble

Ich bin total erschossen und gerädert, ich kann irgendwie nicht richtig schlafen ... und dass schon seit Tagen. Ich weiss auch nicht woran das liegt.

Ansonsten haben wir heute Großputz der Wohnung gestartet. Ich hab das ganze Badezimmer von oben bis unten geschrubt. Im Flur haben wir Harken angebracht für die Jacken, zwei neue Bilder aufgehängt und unsere lang ersehnten Kunstblumen-Ketten angebracht.
Sieht gut aus, nen bissle wie bei diesen Wohnung-Umstilling-Sendungen
.

15.07.2005 um 12:50 Uhr

Grrr...

von: Ryan

Musik: Garbage - Bad Boyfriend

Der Tag fängt ja ganz toll an ... mein Mitbewohner und dessen Freund haben mich hochgerissen: "Ryan, komm mal, wir haben kein Wasser ... oh Gott, Ryan, jetzt guck doch mal!!"

Mit dem letzten Wasser ausm Wasserkocher haben wir uns dann irgendwie die Zähne geputzt und ich hab jetzt erstmal 3 Liter Wasser gekauft, damit ich überhaupt mal Kaffee trinken kann.
Die Küche sieht aus wie sau, überall klebt es, ich glaube wir haben auch keinen sauberen Teller mehr ... Abwaschen ist aber auch nicht drin.

Eigentlich wollten wir heute grillen gehen ... jetzt hiess es, dass es in Jenfeld bereits regnet ... fällt also wohl auch flach.

Und die Waage hat heute morgen 64,9 kg angezeigt ... wääh. Scheiss Tag.

14.07.2005 um 23:11 Uhr

so süß

von: Ryan

Ich hab grade was wiedergefunden als ich Fotoalben geblättert hab, einen Liebesbrief. Wir fanden das ne Weile lustig uns Briefe zu schreiben, und die irgendwo zu verstecken wo der andere sie dann irgendwann gefunden hat im Laufe des Tages.

"Ryan,
ich liebe dich.
Ein tiefer Blick in deine wunderschönen Augen und ich weiss:
Ich bin Dein und du bist Mein.
Ich liebe dich.
Wenn du nicht bei mir bist, kann ich kein Ganzes sein.
Ich liebe dich.
Du bist mein erster Gedanke morgens und zugleich letzter am Abend.
Ich liebe dich.
Dein Atem und deine Umarmung sind das Schönste in der Nacht.
Ich liebe dich.
Nur deine Lippen an meinem Hals lassen mich fiebrig werden.
Ich liebe dich.
Nur der Gedanke dich zu verlieren lässt mich sterben.
Ich liebe dich ..."

14.07.2005 um 11:52 Uhr

Müde müde müde ...

von: Ryan

Musik: NIN - Hand that feeds

Müde ... gestern wieder feiern gewesen (wieso drehen immer alle gleichzeitig am Rad? ... IMMER muss einer stänkern).

Wir waren im KIR (Altona - Love Pop jeden Mittwoch) und es war eigentlich echt schön. Bis auf dass ich eigentlich wenig getrunken. Dieses Becks Green Lemon ist ja echt lecker ... hat aber nur 2,5 % oder so.

Wir waren so um 5 zuhause und so um 9 sind wir wieder aufgestanden. Mieke musste zur arbeit und ich lag da und habe grade von meinem angeschmachteten Arzt geträumt (*quitsch* das war so schön) und wir haben uns geküsst ... und da steht doch so ne penetrante blöde Frau vorm Bett: "Ryan, ich will jetzt los, soll ich dich mitnehmen?!"

Das heisst ich war noch ne Ecke motziger als sonst morgens auch. Mich kann man ja kaum ansprechen vor der ersten Tasse Kaffee, entweder man kriegt keine Antwort oder ich grummel vor mich hin.

Die Ratten stinken ... aber ich hab keine Lust sie sauber zu machen.

13.07.2005 um 13:44 Uhr

TV

von: Ryan

Es ist im übrigen nicht leicht Urlaub zu haben. Ich geh zuviel feiern, ich trinke zuviel und vor allem gucke ich zuviel Fernsehen.

Ich hab mittlerweile schon feste Serien, die ich dringend gucken muss und nicht verpassen darf.

15.15 Emergency Room

18.55 Scrubs
(bei einer Folge hab ich mich neulich weggeschmissen "Wer hat denn dem Patienten Insulin gegeben ... oh das was ich, sogar 2 mal ...")

Kaum bin ich vom Krankenhaus weg, hab ich nix besseres zu tun als mir Krankenhaus-Serien reinzuziehen. ABER ich muss ehrlich zu geben, das ganze ist spannender wenn man versteht wovon die sprechen - finde ich zumindest.

Und nach Scrubs bis 20.15 durchgehen The King of Queens

13.07.2005 um 13:00 Uhr

Und wieder ER

von: Ryan

Musik: Scissor Sisters - Laura

Mein Abend gestern war toll, Schatzi am rummotzen, ich sollte IHN wiedersehen und aufm Weg noch fast ne Messerstecherei mitten in Harburg. Ich find Harburg zum kotzen ... das nur so nebenbei.

Mit Schatzi hat sich alles geregelt, IHN hab ich dezent ignoriert, weggeguckt, demonstrativ meine Mädels im Arm gehabt und als er mich dann begrüßen wollte: "Hi, du kommst mir bekannt vor, aber ich weiss deinen Namen nicht mehr."
Woah hat der geguckt ... böse böse.

Ich hab seit Tagen wieder Schlafstörungen, ich brauch Ewigkeiten bis ich überhaupt eingeschlafen bin und werd dann ganz schnell wieder wach.

13.07.2005 um 12:27 Uhr

Süß

von: Ryan

Everytime a child says: " I don´t believe in fairies!", there´s is a littel fairy that falls down dead

12.07.2005 um 15:02 Uhr

Schlechte-Laune-Tag

von: Ryan

Musik: Garbage - Bleed like me

Die Welt ist schlecht und gemein ... ich bin fest davon überzeugt. Immerhin scheint die Sonne und ich hab keine Lust rauszugehen. Na gut ich war heute schon draussen, aber mehr um einmal mit dem Fahrrad zu Penny zu fahren, eine Waage zu holen und zuhause festzustellen, dass ich 65 kg wiege.

Auf dem Weg dorthin und zurück nach Hause, hab ich ungefähr 4 Menschen vom Fahrradweg wegklingeln müssen, ich könnt mich jedes Mal wieder drüber aufregen. Besonders junge Mütter mit Kinderwagen glauben JEDER, aber auch JEDES Recht der Welt zu haben. Sie dürfen mit dem Kinderwagen die Fahrradwege versperren, sie dürfen sich im Supermarkt vordrängeln und wenn du dann noch ALS MANN was sagst ... wah *aufreg

Es ist warm, nicht unbedingt schlecht, aber sonst wäre ich sicherlich nicht so früh aufgestanden. Und meine Haare sind zu lang und ich hatte mir eigentlich vorgenommen zum Friseur zu gehen ... aber nicht heute, der Tag wird nach hart genug. Stattdessen hab ich mir komische Haarspangen in die Haare gemacht ...

Ich überleg ob ich absage, ich will ihn nicht wiedersehen. Ich will nicht drüber sprechen wie betrunken ich war und dass es mir leid tut, dass ich ihm wahrscheinlich das Herz rausgerissen hab. Ich gerate immer an die lieben Kerle. Ich könnt heulen.

12.07.2005 um 14:45 Uhr

Stand Up Speak Up

von: Ryan

 

Meins - die sollen angeblich laut HP überall ausverkauft sein?!

11.07.2005 um 20:51 Uhr

...

von: Ryan

Musik: Wir sind Helden - Nur ein Wort

Ich hab erfolgreich dieses komische Regal zusammen gebastelt. Schief ... aber es hält. Eingekauft hab ich auch, bei Penny gibts Personenwaagen. Ratet mal was Ryan sich morgen holen wird - genau, eine Waage.

Danach werde ich zwar wieder heulen wieviel ich wiege, aber ich brauch nicht heulen, dass ich nicht weiss was ich wiege.

Was gibts sonst noch? Die Peinlichkeit des Wiedersehens ... "Öhm ... ich war betrunken ... aber ich glaube du bist trotzdem ein netter Kerl."
Ja so in etwa stell ich mir das vor. Ganz toll ...

Ich glaube ich werd blöd im Urlaub. Irgendwie hat meine Handschrift gelitten, und irgendwie fallen mir auch bestimmte Dinge nicht mehr so schnell ein. Mir fällt es schwer mich auf einen Text zu konzentrieren und ihn dann auch noch zu verstehen ... ich denke das liegt ganz alleine daran, dass ich es seit fast 1,5 Wochen nicht mehr gewohnt bin mich zu konzentrieren.

10.07.2005 um 20:20 Uhr

Wiedermal ein Update von meinem Leben - es muss ja schliesslich weiter gehen

von: Ryan

Musik: Michael Buble - For once in my life

Heute ... ja ich bin wieder am Leben und mein Seelenleben ist erträglich - naja eigentlich sogar ziemlich gut.
Ich hab geputzt, Wäsche gemacht, versucht unseren kaputten Wandschrank zusammen zu schrauben ... mich entschlossen das Drecksding morgen an die Wand zu hämmern, aber erst morgen früh, man hämmert Sonntag abends nicht mehr ... und mein *männlicher* Mitbewohner ist leider nicht da, also muss ich es wohl machen. Bitte Daumendrücken.

Gestern waren wir Pizza essen, bzw. haben uns welche geholt. Ich hab viel zu viel gegessen ... kennt jemand die 41 cm Baguettes? Erschreckend dass ich sowas alleine weggehauen hab.
Es ich halt heut bissle weniger ... ach ich hasse mein Essverhalten. Ich hab ne Tomate und ne Scheibe Brot gegessen, klasse ... ich hab mir fest vorgenommen mal vernünftig zu kochen.

Ansonsten wurde wie erwartend schockiert auf meinen Oberkörper reagiert. Was kann man anderes noch dazu sagen als: Es heilt bald ab, es ist oberflächlich und ich seh zu dass es nicht nochmal passiert ...?

Und ein anderes Thema: Kennt ihr diese Menschen, von denen man selbst glaubt dass sie sich nur im Kreis drehen? Tun sie es wirklich?

09.07.2005 um 12:56 Uhr

Was an diesem Abend nun passiert ist

von: Ryan

Wie ihr sicherlich gesehen habt, war ich gestern nicht online. Ich lag den ganzen Tag mehr tot als lebendig im Bett und hab den Abend bereut.

Also ER war nicht da ... schade schade ... dafür ein anderer ER. Ich war ziemlich betrunken muss ich zugeben. Erst hab ich mich wundervoll mit einer Gruppe von Mädels verstanden, später kam dann ER und es war toll. Man könnte sagen wir sind uns nahe gekommen.

Bis auf so kleine Gedanken wie: "Oh er hat seine Hände unter meinem Tshirt, eigentlich geht dir das zu schnell ..." war alles in Ordnung. Ich hab ihm auch gleich gesagt für längerfristig wird das gar nichts, kann er sich gleich abschminken, aber das hat ihn nicht gestört.

Naja ich war halt sehr betrunken und ich hab ihn sogar gebeten mit mir nach Hause zu kommen *uuuh blödheit tut weh*

Zwei Stationen weiter ist mir klar geworden wie sehr mir das zu schnell geht, fast heulend hab ich ihn dann nach Hause geschickt.

Und dann lag ich am nächsten Morgen im Bett und hab mich gefragt, ob ich schon tot bin. Ich will nichts mehr von Männern wissen, ich geh ins Kloster.