Boys don´t cry

07.07.2005 um 17:41 Uhr

Wellness

von: Ryan

Musik: Daniel Powder - Bad Day

Nachdem ich gestern völlig am Verzweifeln war, hab ich heute das ganze versucht positiv umzuwandeln --> Wellness-Tag.

Haare gefärbt, schön gemacht wo es nur geht und heute Abend gehen wir feiern. Und ER kommt mit *hopps*

Ich werds jetzt drauf ankommen lassen, ich werde schön sein und wenn er mich will, bin ich drauf vorbereitet (hört sich das billig an ...) Und während ich so in meinem Wellness-Tag drin war und mein Mitbewohner geguckt hat welche Hose ich heute abend anziehen soll, hat der irgendwo zwischen meinen Klamotten alte Kondome gefunden, die natürlich prompt abgelaufen waren.
Ryan also los um neue zu holen. Und es war mir unangenehm, und es war natürlich wie im Film:
Ryan lässt die Packung fallen aufm Weg zur Kasse, während sie dann aufm Laufband liegen sucht die alte Dame vor mir stundenlang ihr Kleingeld zusammen und als ich dann endlich bezahlen wollte, kam nur: "Also nen 50er kann ich nicht wechseln ... GABIII? Hast du Wechselgeld in der Kasse?!"

Nächstes Problem: Ich bin ganz schön erkältet, meine Stimme verflüchtig sich sobald ich 5 Minuten gesprochen hab. Und keine Apotheke hat das Medikament, was meine Stimme und den Abend retten würde ...

07.07.2005 um 00:27 Uhr

...

von: Ryan

Ich schreie aus vollem Halse ... mittlerweile unendlich verzweifelt, vielleicht auch ein bisschen (sehr) selbstmitleidigt und weinerlich, aber verzweifelt.

Warum hört mich keiner ... bei diesen vielen Menschen auf der Welt?

Letztendlich muss ich es doch alleine schaffen. Das ist das schwerste.

06.07.2005 um 22:33 Uhr

Verhext oder verzaubert?

von: Ryan

Musik: Travis - Love will come through

Ist es albern, wenn ich von einem Prinzen träume, der kommt um mich zu retten? Ist es albern wenn Träume zu Sehnsüchten werden?

Ich bin dabei alles wegzuschmeissen, nur weil ich meine den Prinzen schon kommen zu hören. Ist das albern? Sicherlich.

Noch hab ich nichts weggeschmissen. Aber ich wäre bereit dazu und ich weiss noch nicht, ob das gut ist. Ich bin anscheinend totunglücklich mit dem was ich habe.

Verhalte ich mich wie die Prinzessin auf der Erbse? Oder glaube ich zu sehr an Märchen?

06.07.2005 um 18:08 Uhr

Warum ich heute an Sehnsucht sterbe:

von: Ryan

Musik: Madsen - Immer mehr

Eine gute Freundin von mir hat mich gestern genötigt mit ihr feiern zu gehen. Sie wollte mir unbedingt eine neue Schwulenbar zeigen. Beschrieben wurd mir das ganze nur mit: "Sie ist anders ... anders ... du wirst schon sehen."

Ich hatte eigentlich gar keine Lust, irgendwie hat sie mich dann doch mit Erdbeerliquör geköddert. Mal davon abgesehen hätte sie eh keine Ruhe gegeben, bis ich mitgekommen wäre. Wir tappern also durch dunkle Hinterstraßen und ich war schon am motzen: "Wenn das ein Darkroom ist, bring ich dich um!"

Sie grinste nur.

Gut wir kommen da an, die Tür geht auf und da sind wirklich nur Männer zwischen 20-25, der Großteil Studenten und 90% gutaussehenden, also richtig GUTAUSSEHEND. Kaum einer tuckig, der Himmel auf Erden. Wo sind diese Männer sonst immer??!

Ende vom Lied: Der Abend war toll, Ryan ist verknallt und hat gleichzeitig 2 neue Verehrer. In den anderen einen da bin ich außerdem noch verknallt, ich glaube so muss das sein wenn man 13 Jahre alt ist und weiblich. Und völlig durcheinander bin ich auch. Wie lang dauert die Pupertät bei Männern? Hab ich gute Chance da nochmal rauszukommen?

Die Sex and the City Weiber sind auch immer verwirrt wegen irgendwelchen Kerlen ... fällt mir grade so auf und das zerstört jeglich Hoffnung, dass es mal besser wird.

Mitten im Gefühlschaos muss man dann noch so Sachen machen wie einkaufen ... Oma fahren einem mit ihrem Gehwagen in die Hacken und die Verkäuferinnen benehmen sich so pissig, dass man diese blöde arrogante Schlampe am liebsten anbrüllen möchte. So kann man seine sexuellen Frustrationen natürlich auch deutlich machen ...

Sexuell frustriert ... "Hallo, mein Name ist Ryan, ich bin ein heterosexueller Mann, bin sehr glücklich mit meiner lesbischen Lebensgefährtin und bin sexuell frustriert weil mich kein Mann vögeln will." Holzhammer bitte.

So ein Scheiss.

06.07.2005 um 13:29 Uhr

...

von: Ryan

Ich bin mir sicher, dass ich an Sehnsucht sterben werde ... und zwar genau jetzt.

05.07.2005 um 00:18 Uhr

...

von: Ryan

Es ist albern, aber ich glaube immer mehr, dass mich nichts anderes retten wird als die starken Arme des schönsten Mannes dieser Welt ...

04.07.2005 um 13:13 Uhr

Lala ...

von: Ryan

Musik: Jamiroquai - Stop don´t panic

Ich hab Urlaub und ganz schön Angst in was reinzurutschen, was ich nicht kontrollieren kann. Dass ich Depressionen krieg, sobald ich unterbeschäftigt bin, weiss ich ja. Dementsprechend versuche ich mir für jeden Tag ein wenig was vorzunehmen. Auch mit Leuten treffen, einmal am Tag wenigstens aus der Wohnung rauszukommen, und wenn es nur Zigarettenholen ist.

Ich merke, dass ich abgenommen habe. Was gut ist, immerhin hab ich mich die letzten paar Tage und Wochen zusammengerissen, wenig Fett, viel Reis und Gemüse. Und grade die letzten Tage habe ich gar keinen Hunger mehr und dementsprechend wenig gegessen.

Aber Fräulein anpissen deswegen. Super, da kommt wieder meine Doppelmoral raus.

Das Wetter ist total schön, 30 Grad, Sonnenschein. Ich überlege ob ich noch in die Stadt fahre. Ich hab seit Wochen vor mir nen neues Tshirt, Hemd o.ä. zu kaufen, das wäre doch mal was. Ich weiss nicht, hab ich Lust?
Hier ist wieder jemand entscheidungsfreudig.

03.07.2005 um 23:39 Uhr

Ich bin stinksauer.

von: Ryan


Fräulein hat mir grade verraten, dass sie gestern nen Kreislaufzusammenbruch hatte ... warum? Weil Madam seit einer Woche zu wenig isst. Die kommt auf grade mal 700 kcal in 5 Tagen (!!)

Um den Kreislauf dann wieder anzuregen gabs 2 Gläser Sekt, die ihr auch nicht gut getan haben und dann war dann auch die Entschuldigng, warum sie mit wem anderes rumgemacht hat. Und ich soll gefäligst Verständnis dafür haben.

Ich weiss, dass sie unzufrieden ist mit ihrem Gewicht und im Moment unter sehr viel Druck und Stress steht, aber ich verlange von ihr, dass sie genügend Reife hat um eben nicht in irgendwas reinzurutschen.

Bin ich froh, dass ich heute erst so spät aufgestanden bin, wer weiss was der Tag sonst noch alles bringt.

03.07.2005 um 03:26 Uhr

Mein Tag

von: Ryan

Das Fellbündel ist ganz schön niedlich, ich habs ja mehrere Stunden betreut. Es mag mich.
Mieke kam rein, kein Danke, nichts, nicht mal Hallo. Da war ich sauer.

Bin dann zu ner Freundin gefahren und gemerkt wie bescheuert meine alten festen "Freunde" doch sind. Oh was sind wir erwachsen und vernünftig geworden. *kotz* Ich hab immer wieder das Gefühl keiner von denen nimmt mich ernst. Irgendwie bin ich für die alle der kleine, blöde, süße, naive Junge mit der langen Leitung.
Wir haben uns über stupide Dinge unterhalten (ich war mehrmals kurz davor meine ehrlich zu Meinung über ihr Verhalten zu äußern, dass ich es traurig finde dass sie sich nicht alleine beschäftigen können, dass einige vor 2 Jahren in ihrer Entwicklung stecken geblieben sind und Besserwisserboy seine Rolle echt gut spielt).

Dann kam Gott sei dank ne Freundin von mir, die ich sehr mag und mit der ich mich noch öfters treffe, wir haben was geraucht und danach waren wir für die anderen die böse, bösen Kiffer.
Scheiss egal, ich hatte Spaß.

In der Bahn nach Hause ist mir aufgefallen wie fies meine Augenrändern sind ... warum sehe ich so verbraucht aus?

01.07.2005 um 22:28 Uhr

Pfefferspray

von: Ryan

Der Abend geht lustig weiter ... Mieke hatte ihre Dose Pfefferspray da gelassen, Ryan guckt ob das noch sprühen kann ... und ich hab das irgendwie abgekriegt, nur wenig aber es hat gereicht dass ich seit ungefähr 10 Minuten huste, mir die Augen Tränen und mein Mitbewohner das Zeug so schnell wie mögich entsorgen musste.

Wie doof kann man sein?

01.07.2005 um 22:11 Uhr

Verrückte Menschen dieser Welt

von: Ryan

Freitag Abend um 21.50 - die Wohnsiedlung dreht ab. Also wir haben einen Nachbarn uns gegenüber vom Balkon aus gesehen ... also der ist ziemlich alt, liebt es mit seinem Fernglas uns zu beobachten.

Naja, mein Mitbewohner, sein Freund und ich stehen aufm Balkon und unter uns brüllt irgend nen seniler alten Mann, wir hätten was runtergeschmissen ... der meinte die Wassertropfen, die beim Blumengiessen runtergetropft waren ... und dann meinte er den Rasen vor unserm Haus umgraben zu müssen - und nachdem unser netter Freund von gegenüber meinte rumbrüllen zu müssen und der Freund meines Mitbewohners sich auch noch eingemischt hat, standen so etwa 11 Nachbarn auf ihrem Balkon und guckten und meckerten, was denn das sollte.
Ich hab mich dezent hinter den beiden Jungs versteckt und wurde panisch: "Seid ruhig, soll der doch den Rasen umgraben wenn er Spaß dran hat."

Und nachdem unsere Nachbarn diesen bösen Umgräber vom Rasen verscheucht hatten und er langsam nach Hause trabte, zieht er sich die Hose runter und pinkelt demonstrativ ... und danach bin ich ausgerastet: "Was soll das? Bist du noch ganz normal? Aus welchem Wohnheim haben sie dich denn entlassen? Runter vom Rasen!!"
Ryan wurde dann dezent vom Balkon gezogen. Bei sowas raste ich dann aus. Von mir aus kann der graben soviel er will, hauptsache er lässt sein Ding in der Hose.