Boys don´t cry

22.06.2011 um 01:14 Uhr

Zurück im echten Leben

von: Ryan

Andere fliegen zwei Wochen nach Ägypten oder in die Türkei, all-inclusive-Urlaub. Ich nicht. Ich gönn mir jedes Jahr das Hurricane Festival. Und es war wie immer geil. Aber auch mega anstrengend. Wir waren mit ner Gruppe von etwa 20 Leuten dort und unser Motto war: "Liebes Nivau, wir sehen uns Montag wieder!"

Festivals sind großartig. Wir hatten viel Spaß, haben viel getrunken, viel getanzt, und noch mehr gelacht. Und alles ist so völlig anders als im "wirklichen Leben". Morgens aufstehen und nen Bier trinken? Klar! Machen alle. Bier mit unter die Dusche nehmen? Ja sicher, dein Duschnachbar fragt dich höchstens ob er nen Schluck ab haben kann. Saubere Klamotten? Nicht mehr nachdem du ausm Bus ausgestiegen bist. Liegen die Haare? Wen interessiert´s??

Es war ziemlich cool. Wir haben nen Transporter gemietet, Luftmatratze rein und fertig. Haben die meisten so gemacht. War ne großartige Idee. Super lustige Leute, viel Alkohol - sehr internationale Leute dieses Jahr. Ich konnte viel Englisch sprechen - sogar ein Kerl aus Californien, der zwar sehr gut deutsch sprach, aber ich hab´s mal richtig ausgenutzt und mich mit ihm nur per englisch verständigt.

4 Tage Halligalli-Dreckssau-Party. Und nun sind wir wieder zuhause. Die Gummistiefel sind sauber gemacht, die Wäsche gewaschen, der Transporter zurück gebracht, alles ausgepackt. Was noch erinnert sind meine zerschundenen Finger, mein Sonnenbrand im Gesicht (schön abgegrenzt zur Sonnenbrille, ich hab Tag und Nacht die Sonnenbrille aufgehabt) und das Bändchen an meinem Arm. Und die Bilder, die langsam im Internet rumgehen.