Boys don´t cry

11.11.2006 um 00:11 Uhr

Bulimic Time

von: Ryan

Es ist Freitag Abend ... es ist unendlich lange her, dass ich an einem Freitag zuhause geblieben bin. Nein, heute will ich meine Ruhe und mein Kühlschrank ist verlockender als meine Freunde - muss ich beschämender Weise zugeben.

Wozu soll ich mich mit meinen Freunden treffen und einen fröhlichen Menschen spielen, nachdem ich mich aber nicht fühle, wenn ich ne Packung Eis, Chips und diverse Leckereien habe, die ich später wieder nach Verzehr im Klo entsorgen kann, so dass sie mich nicht mal fett machen?

Ja, im Moment empfinde ich die Gesellschaft von Eis und Schokolade als angenehmer als die Gesellschaft von realen Menschen. Diese Alternative ist auf jeden Fall weniger anstrengend, zumindest empfinde ich das zur Zeit so.

Ja - es ist ungesund, ja - es ist krank - aber wer scherrt sich drum? Wer kriegts mit? Keiner. Die Supermarkt Kassiererin denkt sich wahrscheinlich: "Oh, Moppelchen hat Hunger." und kassiert stillschweigend. Und ansonsten bekommt es keiner mit und das ist sehr reizvoll. Und ich gönn mir all die Dinge, die ich mir lange verboten habe.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenmrswan schreibt am 11.11.2006 um 19:25 Uhr:ja wenn der mensch nur das tun würde was gesund wäre würde wir alle schwarzbrot essen dazu karotten futtern ewig sport machen
    und abend um halb neun ins bett, gehen
    Ärtze, Therapeuten und Sektenführer wären im nu Abreitslos

Diesen Eintrag kommentieren