Boys don´t cry

09.12.2006 um 02:40 Uhr

Der "Schuss" und ich bin abgeschossen

von: Ryan

Heute morgen bin ich mal vernünftig aufgestanden, wir sind mit Freunden aufm Lübecker Weihnachtsnachts, haben schon inner Bahn gesoffen- dann dort noch 2-3 Glühwein und ich war gücklich. Ich habe sehr großzügig von meinen hetero-homosexuellen Beziehungen erzählt und ich war gut drauf.

Jetzt wo ich zuhause angekommen bin, bin ich ziemlich betrunken, habe leichte Kopfschmerzen und ärgere mich furchtbar, dass ich im Suff immer so freizügig über mein Seelenleben spreche, wo es doch eigentlich keinen was angeht. Zumindest nicht vor so vielen Leuten.

Und ich muss mich wundern über mich selbst: Ich bin jetzt schon sturz betrunken, wo ich eigentlich wesentlich mehr vertrage. Zumindest glaubte ich das. Oder der Lübecker Weihnachtsmarkt nimmt den "Schuss" im Glühwein ernster als man als Hamburger es gewöhnt ist.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenbuchzeiger schreibt am 10.12.2006 um 00:14 Uhr:Also irgendwie ... Wenn jemand sturzbetrunken ist, kann er doch kaum mehr ein so reines Deutsch schreiben!

    Wunder über Wunder. Grübel, grübel !!!

Diesen Eintrag kommentieren