Boys don´t cry

03.11.2006 um 19:55 Uhr

Die Kopfsache

von: Ryan

Heute war so ein Tag, durch den man sich mehr oder weniger schleppt. Das Konzert gestern war super, aber ich war natürlich viel zu spät im Bett, ich hatte zuviel getrunken und außerdem hab ich heute morgen beim Aufstehen gemerkt, dass ich nen fürchterliches Piepen im Ohr hab. War wohl doch etwas laut ...

Dann heute Schule, ich hab mich gleich schon aufm Stuhl gesetzt und hab gehofft, dass der Tag schnell vorbei geht. Und dann kam unser Lehrer rein mit der freudigen Nachricht, dass einige von uns SOFORT bei ner Transplantationsentnahme dabei sein können.

Und ich muss ganz ehrlich sagen: Ich hab meinen Organspenderausweis aus der Brieftasche genommen. Irgendwie war das ... sehr schockierend. Organspende ist ne tolle Sache und sicherlich kann man anderen Menschen so die Chance geben weiter zu leben ...

Aber ... was da mit den "Leichen" passiert während der Entnahme ... (es sind noch keine Leichen, weil das Herz zum Zeitpunkt der Entnahme noch schlagen muss, allerdings ist man tot erklärt) ... ey nee, so ne Veranstaltung wirkt wie nen schlechter Splatter-Horrorfilm. Aber über sowas spricht niemand ... weil wir brauchen ja Spenderorgane und wir müssen uns immer die Kinder anschauen, die wegen einer neuen Niere gerettet werden und zu glücklichen gesunden Erwachsenen heranreichen.

Ich kann echt viel ab aber das konnte ich nicht ab. Das ist das erste Mal, wo ich nach Hause komme und diese Bilder im Kopf hab und mich schon halbwegs traumatisiert fühle.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGalahad schreibt am 03.11.2006 um 21:03 Uhr:ich weiß, was du meinst... aber Ryan, es sind tatsächlich Leichen, sie sind tot - erst hirntot von mir aus, aber halt nicht mehr lebensfähig. Auch du kannst morgen nen Unfall haben und auf so ein Spenderorgan angewiesen sein!

    Atme mal tief durch und trink nen Whiskey... ;-)

    LG
    Danny

Diesen Eintrag kommentieren