Boys don´t cry

25.02.2011 um 01:10 Uhr

Die andere

von: Ryan

Ich bin grade so irre zerrissen. Es geht grade wieder um Melli. Wir haben uns jetzt seit meinem letzten Blogeintrag nicht gesehen - sie arbeitet grade, und zwar in nem anderen Bundesland. Sie kommt an den WE wieder her, aber ansonsten ist sie nicht da. Wir haben uns vorher echt viel gesehen und jetzt seit 2 Wochen gar nicht. Letztes WE hab ich mich wie bolle gefreut sie wiederzusehen - und dann schrieb sie, dass ihr was dazwischen kam.

Ganz ehrlich: ich war niedergeschlagener als ich es hätte sein dürfen. Ich trauere echt so nen bisschen um sie. Natürlich hatten wir Kontakt: Chats, Mails und SMS. Und jetzt schrieb sie heute, dass sie morgen mittag wieder da sein wird. Wir haben echt lange gechattet, 2 Stunden vielleicht. Und ich hab anfangs so rumgealbert alla: "Du musst dringend wiederkommen, deine WG hat dein Zimmer schon fast fremdvermietet" und sie alberte auch ähnlich rum. Und irgendwann kam: "Du fehlst mir sehr." - " Ich vermisse dich auch." - "Ich freu mich so sehr dich morgen zu sehen." Das war sehr ehrlich, und irgendwie auch intim. Zu intim?

Ja! Definitiv ja. Ich hab mich in sie verguckt. Glaube ich. Ich weiss, dass es ihr auch so geht. Und ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll. Ich bin so zerrissen. Die Beziehung, die ich grade führe ist so zäh und alltäglich geworden. Vielleicht hab ich mich verknallt (von verliebt möchte ich nicht sprechen), weil´s grade blöd läuft und Melli so ganz anders ist. Und es irgendwie einfacher wäre mich in was Neues zu retten, anstatt an dem zu arbeiten was ich hab.

Ich hab immer noch hohe moralische Werte in meinem Kopf. Untreue geht nicht, es ist schändlich und falsch. Selbst im Kopf. Ich hab irre Schuldgefühle. Aber ich weiss mir grade nicht zu helfen. Das ist auch so eine meiner Persönlichskeitsfehler: ich hab zu hohe Wertvorstellungen, die niemand gerecht werden kann - erst recht nicht ich. Vielleicht sollte ich das auch gar nicht so eng sehen. Vielleicht laufen tausende Männer durch die Gegend und sagen: "Hey, ich hab ne tolle Ehe, aber die Kleine aus dem Bistro von gestern war super scharf." Vielleicht ist das okay so zu denken - vielleicht menschlich/männlich - aber ich hau mich immer mit meinem persönlichen Moral-Richter um.

Vielleicht ist meine Beziehung auch am Ende - ich befürchte es. Sie und ich - wir haben ne Wohngemeinschaft. Ist so, fühlt sich nicht nur so an. Wir essen zusammen, wir reden immer noch viel, wir verstehen uns gut. Aber das war´s. Nichts weiter. Ich häng mit meinen Freunden rum, sie mit ihren. Wir unternehmen nichts gemeinsam. Kein Kino, nichts. Ich mag sie nicht mal mehr anfassen. Ich weiss nicht wieso. Und beim blossen Gedanken an fremde Haut könnte ich durchdrehen.


Diesen Eintrag kommentieren