Boys don´t cry

23.12.2008 um 01:10 Uhr

Do i have to do this all over again?

von: Ryan

Ich bin überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung - schrecklich. Ich bin eigentlich nur erschöpft und kaputt. Gut, ich muss diesen Monat auch extrem viel arbeiten. Selbst die Schwestern von anderen Stationen sagen: "Dich sieht man hier auch immer." - Ja und es ist ja auch so ... morgen hab ich gnädiger Weise mal einen Tag frei ... also ausschlafen, Wohnung putzen, Geschenke verpacken und das war´s dann auch schon von meinem freien Tag.

Aber die Erschöpfung und die Müdigkeit sind ... fast schon unerträglich. Schlafen, aufstehen, arbeiten, schlafen, aufstehen ... und so weiter ... egal wie viele Stunden ich schlafe, ich hab immer das Gefühl als wäre ich nicht erholt.

Und dann höre ich die anderen Kolleginnen: "Unsere Station ist so gut wie leer." oder "Wir wurden grade mit der anderen Station zusammen gelegt und die Hälfte unserer Leute haben frei bekommen." Und was passiert bei mir? Unsere Station läuft zu - nicht ein freies Bett hatten wir heute mittag als ich nach Hause ging. Und was liegt so in den Betten? Fremdaggressive, vollpflegebedürftige, grottendemente Leute. Alles was sonst extrem anstrengend ist, nervt, dir den Nachtdienst versaut, weil sie aus den Betten fallen oder die ganze Nacht schreien oder dich beschimpfen. Zwischendurch mal der eine oder andere Behinderte, der sich ne Lungenentzündung eingefangen hat oder seit 2 Wochen nicht abgeführt hat. Ich war heute nur mit Blutdruck messen, waschen oder die wichtigsten Verbände machen, bis 11 Uhr morgens beschäftigt. Nur mit der reinen Grundpflege. Da hatte ich noch mit keinem Arzt gequatscht, selber noch nix gefuttert - und bevor ich dann mal was essen kann, musste ich dann noch die Diabetiker zum Mittagessen messen. Und dann drehen auch noch alle halbwegs klaren Leute am Rad, weil Weihnachten ist - also um die Selbstversorger musste dich auch noch vermehrt kümmern, weil die total depressiv oder psychotisch aufm Flur rumstehen, weinen oder dich anbrüllen.

Ich kann langsam echt nicht mehr - und unter all den Verrückten musst du selbst auch noch halbwegs adäquat reagieren, nicht selbst ausrasten und freundlich aber bestimmt sagen: "Jetzt reicht´s, bitte überdenken Sie ihre Wortwahl!" Sowas kann ich gut, immerhin bin ich der Hahn im Korb auf der Arbeit, aber nach der vierten beinahe Eskalation, haste auch keinen Bock mehr ruhig zu sagen: "Ich kann Ihren Ärger verstehen, bitte beschimpfen Sie mich nicht.", sondern da musste ich mich sehr zusammenreissen um nicht sowas von mir zu geben wie: "Scheisskuh! Runter von meiner Station!"

Und jeden Tag das gleiche Theater ... Heiligabend muss ich auch arbeiten ... und mir fällt auf - Heiligabend ist ja schon morgen ... so nen Scheiss ... meine Süße kann auch nicht bei mir sein, weil sie frei hat und zu ihren Eltern fährt. Heute mal wenigstens was erfreuliches: Nachm Frühdienst kurz ne Stunde aufs Ohr gehauen und dann aufm Weihnachtsmarkt - zwar mit Kolleginnen aber ich mag die Mädels sehr. Und nun sitz ich hier, etwas angetrunken vom Glühwein und durchgefroren, aber ich mal wieder was anderes von er Welt gesehen als immer nur das Krankenhaus.


Diesen Eintrag kommentieren