Boys don´t cry

21.10.2005 um 23:03 Uhr

Erinnerungen

von: Ryan

Ich hab morgen Frühschicht, bin immer noch wach, trinke Rotwein und rauche zuviel ... und hab meine alte Kiste rausgekrammt, wo Dinge drin sind, die ich aufbewahrt hab, Kinokarten, Konzerttickets, kleine Zettel, die wir uns in der Schule geschrieben haben.

Das alles ist so lange her. Und ich hab soviel vergessen. Wie ich mir das Knie am Osterfeuer zerscheppert hab, dass wir auf dem Hurricane Festival mit ner leeren Flasche Fussball gespielt haben, dass wir uns jedes Wochenende getroffen haben um irgendwelchen Mist zu machen, und wenn wir nur mal spontan nach Köln gefahren sind weil wir alle noch nie in Köln waren.

Ich hab soviel vergessen ...

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenGalahad schreibt am 21.10.2005 um 23:18 Uhr:Hey Ryan,



    bin gerade aus dem Studio zurück... lese hier, und in dem Moment hast du auch hier gerade geschrieben...



    Sei froh für die Freunde, die du hier hast. Ist doch egal, ob du ihnen jeden Tag in die Augen guckst oder ob sie/wir nur hier mitlesen. Viele hier, die dich mögen/ gerne haben/ nach dir fragen/ sich Sorgen machen. Das ist doch auch etwas.



    Ein Glas Rotwein könntest du mir jetzt auch rüberschicken ;)



    Bye, take care



    Daniel

  2. zitierenSchnubbyline schreibt am 21.10.2005 um 23:55 Uhr:wie kann man sich denn am Osterfeuer das Knie zerscheppern?!^^

    hehe, hat\'s euch denn in Köln gefallen? (sag nix falsches, ich wohne in Köln!)^^
  3. zitierenfremde schreibt am 22.10.2005 um 09:31 Uhr:ich bins wieder....ich denke,dass du nicht mehr mit deiner ex zusammenkommen solltest und willst.du hattest ja vorher schon irgendwo zweifelan eurer beziehung.was dir aber natürlich ganz klar fehlt ist jemandd zum anlehnen(und zum vögeln wohl auch,wie du sagst ;-)

    im moment machste ne schwarze zeit durch und da sieht man irgendwie alles schwarz -die freunde,den job alles.ist einfach so,man hat die schwarze sonnenbrille aufgesetzt und da ist das licht eben dunkel und nicht rosa. mir helfen in so zeiten eigentlich wirklich immer nur das eine:die

    traurigkeit annehmen und mich beschäftigen.allerdings nicht mit disko und co. (weil ich i.d.r. dann keine leute sehen will) sondern ich fange an zu putzen,wände zu streichen,umzudekorieren, klamotten auszumisten,fenster zu putzen und co.



    ich hatte auch mal während meiner ausbildung super heftigen liebeskummer.stand kurz vor der abschlussprüfung, da hab ich mir nen Lernplan erstellt,bin nicht mehr weggegangen und hab mir dann nen Datum gesetzt, so a la \"in 2 monaten haste prüfung, bis dahin lernste nur noch und danach MUSS die welt wieder bsser ausssehen \". Sowas hilft auch im Allgemeinen. Setz dir nen datum und ssag dir - bis dahin ist einfach ne miese zeit, dann wird das leben auch wieder anders werden.



    ansonsten hilft dann noch, sich morgens (auch an freien tagen) direkt aufraffen,duschen,nett anziehen,bude aufräumen (nur wenn es um einen herum auch aufgeräumt und sortiert ist,sortiert sich auch wieder die seele) und raus an die luft,spazieren gehen,allein sein aber auch ab und zu mal wieder unter leute gehen und sich ablenken.die mischung machst. nur keine aklk exzesse und versuchen sich mit richtig party abzulenken, am nächsten tag fühlt man sich nur noch mieser.



    ich habe katzen, sind immer schon meine seelentröster gewesen. so war ich nie allein.reden hilft natürlich auch immer. das tust du ja hier. ich finde, es gibt auch dinge die muss man nicht mal seinen freunden / familie erzählen.hauptsache man wird den müll irgendwo los und da ist doch ein tagebuch perfekt ! und manchmal helfen einem fremde ja eh besser als der nähere umkreis.Die sehen das mit mehr abstand.



    eine therapie würd ich an deiner stelle trotzdem mal machen.ist schliesslich auch ein \"Fremder\" dem du von deinen problemen erzählst und er ist unabhängig von freunden und co., neutral und hat den ganzen tag mit leuten zu tun, die probleme haben.die kannste nicht mehr schocken. du wirst dich wundern, was auf einmal alles so aus einem rausbricht wenn da

    jemand ist, der gezielte fragen stellt, die du eigentlich nicht hören willst.



    kopf hoch süsser, es wird schon wieder besser ! ich hoffe du siehst \"IHN\" nicht allzuoft. je weniger du ihn siehst desto schneller biste drüber hinweg.
  4. zitierenGalahad schreibt am 23.10.2005 um 01:29 Uhr:Hi Ryan... wenn du was gefunden hast, was hilft, sag es mir bitte... mir gehts heute Abnd auch wieder schlecht...



    Ich weiß nicht, was ich machen soll
  5. zitierenGalahad schreibt am 25.10.2005 um 19:46 Uhr:Hey... ist alles ok mit dir? Schreib mal was... nur dass du noch lebst...
  6. zitierenRyan schreibt am 25.10.2005 um 21:10 Uhr:Osterfeuer ... wir hatten auf dem Weg ne Flasche Wein getrunken, meine Freunde saßen auf so nem Felsvorsprung und ich wollte jemanden umarmen und trottelig und betrunken wie ich war, hab ich mich aufs Maul gelegt und mir das Knie an nem Felsen zerscheppert. War großartig. Man kann so selten blöd sein.



    Und Köln war sehr cool, ich mag die Stadt total gerne.



    @Galahad

    Ich hab keine ahnung was hilft. Ablenkungen vielleicht?
  7. zitierenGalahad schreibt am 25.10.2005 um 22:08 Uhr:Zumindest lebst du noch... das ist gut...



    Nein, du hast keine Ahnung, was hilft, und ich auch nicht. War auch nur eine blöde Frage...



    Machs gut!



    Danny

Diesen Eintrag kommentieren