Boys don´t cry

30.01.2007 um 21:56 Uhr

Es ist ... seltsam

von: Ryan

Die meisten Menschen in meiner Umgebung wirken irgendwie zur Zeit unzufrieden - kein Wunder bei diesem Wetter. Meine psychisch "angeknacksten" Freunde sind alle ziemlich depri, der Rest - wie schon gesagt - irgendwie unzufrieden. Keiner streitet es ab, es ist einfach im Moment so.

Mir gehts auch nicht besser, ich bin super unmotiviert, könnte über alles schimpfen und meckern und bin froh, wenn ich wenigsten mal schaffe die Wäsche abzuhängen.

Auf der anderen Seite hab ich grade ne ganz komische Phase. Obwohl ich mich erfolgreich um kleinere Aufgaben rumdrücke und nur das allernötigste zu tun scheine, sitze ich in meiner restlichen Zeit nicht faul aufm Sofa und verfalle in einen somnolenten Halbschlafzustand, in dem ich nur den Fernseher oder die Wand anstarre ... nein, ich male wie ein Besessener.

Ich habe seit fast 2 Jahren nicht mehr gemalt. Höchstens mal wenn ich in der Schule saß ist mir das eine oder andere kreative Werk auf einer Zettelrückseite gelungen. Aber wirklich ein Blatt Papier genommen um bewusst irgendwas daraus zu machen, hab ich gaaaanz lange nicht mehr. Mir fehlten irgendwie die Ideen ... und jetzt ist das ganz anders. Ich durchstöbere meine gesamte Umgebung nach Motiven und Material, welches ich verwenden könnte. Es nervt mich, dass ich früh schlafen gehen muss, um morgen für die Arbeit fit zu sein, ich würde viel lieber noch ein Bild anfangen.

Aber ich merke, dass es mir sehr gut tut und meine eigene Unzufriedenheit nach hinten fallen lässt.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenmrswan schreibt am 01.02.2007 um 10:56 Uhr:kunst hat diese wirkung, nein anders sie solte diese wirkung bei dem künstler haben

Diesen Eintrag kommentieren