Boys don´t cry

18.02.2005 um 20:33 Uhr

Gedanken

von: Ryan

Ich hab mir die Wohnung angeguckt ... ein Drecksloch ... ABER man kann ne Menge draus machen - mein Kopf ist voll mit 10.000 Ideen wie man was streichen kann und was man alles mit Licht und Farben und kleinen Sachen machen kann ... und was man alles rausreissen und neu machen muss ... und das alles kostet massig Geld.
Ich denke so 2.000 € werden mindestens drauf gehen für den ganzen Kram. Und ich muss berechnen, dass ich mich wahrscheinlich den gesamten März und April inklusive Urlaub in die Wohnung stellen kann um zu streichen, Laminat zu verlegen etc. ... hab ich die Zeit und vor allem das Geld??

Und komm ich mit dem Geld aus? Ich verdiene echt wenig um eine eigene Wohnung zu finanzieren. Ich leb hier echt im Lukus, null Ausgaben.

Aber die Wohnung ist so schön gelegen ... wirklich echt zentral und sie könnte so schön sein wenn man was draus macht ... oh man ... -.-

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenKruemelchen schreibt am 21.02.2005 um 08:21 Uhr:Mach Dir einen Plan, eine Spalte Ausgaben, eine Spalte Einnahmen.

    Denk darüber nach, was Dir wichtiger ist, eigene Wohnung, Ruhe, Dein eigenes Leben leben; Oder das was Du Luxus nennst.



    Wenn Dir das Geld nicht reicht um die Wohnung zu renovieren, mache in Zimmer nach dem anderen.



    Ich habe lange Jahre mit dem absoluten Minimum gelebt, wenn Dir das Deine Freiheit wert ist, kannst Du das \"ertragen\".



    Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, Dein Blog ganz durch zu lesen, versuche aber, das Schritt für Schritt nachzuholen :o)

    Hast Du schon mal an eine kinesiologische Behandlung gedacht? Es gibt gute Psychotherapeuten, die so arbeiten.

    Ich konnte dadurch auch einiges bei mir lösen, allerdings muss es selbst finanziert werden wenn Du nicht gerade privat versichert bist :o(



    Falls Du mehr wissen möchtest, mach Dich bemerkbar ;o)



    Lieber Gruß

Diesen Eintrag kommentieren