Boys don´t cry

01.02.2012 um 19:08 Uhr

Grippe

von: Ryan

Es ist schon wieder soweit - Ryan ist krank. Diesmal richtig dolle. Sonntag schon so abgeschlagen gewesen, müde, so dass ich mich mittags hingelegt hab vor Erschöpfung. Und Montag Abend kam dann das Fieber. Ich hab wirklich selten Fieber, aber wenn dann bin ich halb tot. Gliederschmerzen können so irre schmerzhaft sein. Gestern dann nur halbtot auf der Couch gelegen mit Schmerzen, Fieber, jede Bewegung vermeiden ... naja, ich durfte morgens noch mal 2 Stunden beim Hausarzt sitzen, um mir ´nen Krankenschein rauszuholen. Auch ein tolles Erlebnis im Wartezimmer zu sitzen, 38,7 Fieber, Rückenschmerzen wie sau - ich weiss nicht wie es bei euch ist, wenn ihr Fieber habt, aber ich hab dann immer mega empfindliche Haut. Alles fühlt sich an wie ein Ganzkörper-Sonnenbrand. Und ich bin irre sensibel, geräuschempfindlich und wirklich fix genervt. Gut, und dann 2 Stunden im Wartezimmer auf so´nem harten Holzstuhl - ich bin so dankbar ein spannendes Buch mitgehabt zu haben, sonst wäre ich Amok gelaufen.

Steffi ist ja immer gleich weg, sobald ich kränkel. Ich bin ja so wehleidig und alle 2 Minuten kommt ein wehleidier Blick, ein gequältes Schniefen, ein großer Seufzer und dann der Satz: "Schaaaatz, ich bin krank ...." Ja - das mache ich im Moment nicht mehr. Ich bin so krank, dass ich mich nicht mehr beschwere. 

Ich hasse es. Ich bin manchmal sogar ganz gerne krank, irgendwas blödes, was mich nicht so dolle belastet aber mich davon abhält arbeiten zu können. Ja, solche Krankheiten gibt es - aber leider ist meine Grippe eine doll belastende Krankheit, ich würde lieber arbeiten als mich so zu fühlen wie ich grade muss. Mein Arzt hat mir schon Mut gemacht: "Oh, Herr Anderson, die Grippe dieses Jahr ist besonders hartnäckig. Einige meiner Patienten liegen schon seit 3 Wochen flach." Oh yeah ... er hat mich vorsorglich gleich eine ganze Woche krank geschrieben.

Ich bin generell grade angenervt. Gestern bin ich mit Fieber um 8 Uhr abends eingeschlafen und dann um 5 Uhr morgens aufgewacht und war komplett ausgeschlafen. Ewig lange Fernsehen macht mir auch keinen Spaß mehr. Heute hab ich vormittags ´ne Paracetamol geschluckt - Fieber runter, Ryan fühlt sich super. Also erstmal ein bisschen in die Sonne, einkaufen, Suppe vorbereiten - 4 Stunden später, Paracetamol wirkt nicht mehr, Fieber steigt, Ryan wieder tot. 

Mir ist so langweilig, jetzt schon ... 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenPaulinchen schreibt am 02.02.2012 um 19:02 Uhr:Gute Besserung!
  2. zitierenMajas_Traumwelten schreibt am 03.02.2012 um 12:00 Uhr:Auch von mir gute Besserung!
  3. zitierenKris schreibt am 03.02.2012 um 21:28 Uhr:Gute Besserung, Ryan. Erhol dich und jammer deine arme Freundin nicht so zu ;)

Diesen Eintrag kommentieren