Boys don´t cry

02.05.2004 um 19:59 Uhr

Hate it!

von: Ryan

Ich könnt kotzen, was für ein WE! Abibuch-Treffen, nach Hause gesprintet, Sachen in meine Tasche gestopft und zu meiner Freundin gefahren. Hab auch den Laptop mitgenommen, weil ich soviel zu tun hatte am Wochenende.

Die ganzen Leute in der Bahn haben mich so angekotzt. Alle hatten sie Wochenende und ich? Ich darf das ganze Wochenende arbeiten.

Abends waren wir noch bei ner Freundin, ganz ruhiger Abend mit Wein und hab irgendwas gespielt. Also ganz chillig (jetzt benutzt ich das blöde Wort schon wieder).

Wir sind dann um 4 Zuhause gewesen, ich konnt auch nicht richtig schlafen und hab mich an den Laptop gesetzt und weitergemacht. Mittags hab ich noch kurz ne Stunde geschlafen, nachdem ich nen Döner gegessen hatte und mich fett fühlte.

Aber die beiden Jungs waren so süss und lieb, wie sie immer reinkamen um zu gucken obs mir noch gut geht, ob sie mir was bringen sollen oder ob wir zusammen eine Rauchen.

Aber ich war ne linke Sau, ich hab sovielen Leuten eins reingewürgt wenn ich Gelegenheit dazu hatte. Irgendwie war da auch immer nen Funken Wahrheit oder ich hab da sogar gesessen und gedacht: "Ja, voll getroffen!" Aber ich hab das mal zusammen gerechnet, ich hab mehr als 20 Stunden gearbeitet, heavy.

Samstag Abend waren wir aufm Straßenfest, das war eigentlich ganz cool ... aber ich war irgendwie schlecht drauf. Ich weiss auch nicht, ich wollte einfach keine Menschen um mich herum haben. Ich weiss auch nicht was los war, wahrscheinlich lag das daran dass ich einfach bis auf den halben Döner nix gegessen hatte. Naja, mein Schatz konnte mich 2 Bier und 2 Gläser (nicht mal voll) Wein ins Bett tragen. Ich war nicht mal hacke dicht, ich war einfach nur am kotzen. Sehr seltsam, sowas hatte ich schon lange nicht mehr. Aber ich hab eh so einen empfindlichen Magen ... durch die ganze Kotzerei halt kaputt gegangen (--> Bulimie).

Und ich hab ziemlich Scheisse gebaut. Wir waren bei ner Freundin  und wollten uns was ansaufen ... okay und dann ging das los mit: "Ich habe meinen Vater 10 Jahre lang nicht gesehen." - "Mein Vater wollte mich nicht." Das hat mir dann so ziemlich den Rest gegeben, ich hab mich von da an so unwohl gefühlt. Meiner Freundin isses dann erst Zuhause aufgefallen, dass meine Hose voller Blut war. Sehr blöd sowas.

Was ich ganz positiv fand, meine "Drogenclique" war da und ich hab nen Joint abgelehnt. Wenns mir besser gegangen wäre, hätt ich wahrscheinlich fröhlich mitgekifft, aber ich wollt eigentlich nicht. Ich hatte auch keine große Lust zu trinken, aber ich hatte die Hoffnung, dass meine Laune dadurch steigt. Hatte leider den umgedrehte Effekt.

Today I heard them say a funny thing
They were happy you were clean
You were headed for success
in the mountains of excess
Today you fail them
Tomorrow more
(Lagwagon - Today)


Diesen Eintrag kommentieren