Boys don´t cry

12.04.2007 um 07:48 Uhr

Immer noch Nachtdienst

von: Ryan

Irgendwie leb ich grade in einer völlig anderen Welt, irgendwie dachte ich auch nicht, dass es mir so schwer fallen würde tagsüber zu schlafen. Ich hab mich gestern um halb 8 hingelegt - die Sonne schien, die Vögel zwitschern ... man liegt im Bett und ist totmüde und wartet einzuschlafen und ... nix ... man dreht sich um ... nix ... Vögel zwitschern immer noch und irgendwas ganz tief im Körper sagt: "Also das ist eigentlich nicht die biologische Zeit zum schlafen." - Gut, gegen 9 hab ich das letzte Mal aufm Wecker geguckt und bin dann doch eingeschlafen - Punkt 12 war ich wieder wach ... und zwar so wach, dass ich nicht wieder einschlafen konnte. Toll. Mal gucken wie es gleich mit dem schlafen ist. Ich bin auch irgendwie nicht wirklich müde, aber man merkt, dass man sehr verlangsamt reagiert, auch wenn man denkt, man würde adäquat reagieren - man tut es nicht.

Heute Nacht durfte ich auch richtig arbeiten, da ich heute Springer für´s gesamte Krankenhaus war. Also auf jeder Station Bettenrunden mitmachen, Leute die ausm Bett gefallen waren wieder reinheben, Medikamente ausleihen und von A nach B irgendwas bringen. Das war ganz lustig, weil man sich dauernd mit irgendwem unterhalten hat, Grüße von einer Station zur nächsten tragen durfte.

Blöd war irgendwann gegen 2 Uhr nachts: Patient auf Chirurgie hat irgendwie so eingeblutete, dass sie in den Schock geraten ist (Volumenmangelschock für die Mediziner unter uns). Gut, Not-OP, gucken wo die Patientin hinblutet und Blutung stoppen. Eigentlich nicht mein Problem ... außer wenn es plötzlich heisst, dass ich mit in den OP soll ... öhm, ich? Ich nix OP können, ich noch nie im Leben im OP gewesen, nee nee ... ich musste noch beim ZVK-legen assistieren und dann kam Gott sei dank schon die Rufbereitschaft für den OP und ich war ausm Schneider.

Im übrigen wird man sehr kälteempfindlich im Nachtdienst. Ein vorgewärmtes Bett wäre jetzt total großartig.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenSchussel schreibt am 12.04.2007 um 16:44 Uhr:Ich kenne die Problematik des "Nicht-einschlafen-Könnens" nach dem Nachtdienst.
    aber ich freue mich schon auf meine nächste Nachtdienstwoche wenn ich morgens in ein vorgewärmtes Bett (dank Wasserbett) steigen kann.
    Kopf hoch....und komm gut zu liegen!

Diesen Eintrag kommentieren