Boys don´t cry

03.02.2006 um 16:30 Uhr

Kohlsuppe Tag 2

von: Ryan

Wie gehts mir im Moment? Ich mache meine psychische Verfassung grade sehr von meinem Körper abhängig. Ich war gestern auf der Waage und hab mich echt erschrocken. Mein Wohlfühlgewicht liegt bei ca. 62 kg. Mittlerweile wiege ich 71 kg.

Naja, der anfängliche Schock ist überwunden und es motiviert mich wieder abzunehmen. Bzw. nicht nur abzunehmen, sondern mal meine Ernährung umzustellen. Ich esse im Moment katastrophal. Ich ernähre mich vorwiegend von Pommes, Chips und Nutella Broten. Und natürlich Keksen.
Und ich könnte dauernd essen, ich kenn kein Sattgefühl mehr.

Was hab ich mir vorgenommen? Mehr Obst, Gemüse, Vollkornprodukte (ess ich eh gerne). Und wieder Sport machen. Ich drück mich seit 1,5 Monaten vor Sport.
Und natürlich weniger Alkohol. Der hat auch tierisch viel Kalorien, die einfach nicht sein müssen.

Mein Tag heute war eigentlich gut. Ich war heute morgen Joggen nachdem ich mich ausm Bett gequält hab. Müsli und Obst zum Frühstück und ich hab noch kein Bedürfniss nach was Süßem oder Fettigem.

Bei mir besteht ja immer die Gefahr, dass ich mal wieder in meine Esstörung reinfalle. Aber als ich gestern im Bett lag und so nachgedacht hab, ist mir aufgefallen, dass ich es nie gesund versucht hab abzunehmen. Hungern geht schneller, weil ich ja immer ungeduldig war. Und dann kamen automatisch die Fressanfälle. Und dann dachte ich auch immer: "Okay, 5 kg, dann kannste wieder normal essen."
Klar, Jojo-Effekt.

Nein, diesmal bin ich hochmotiviert. Ich möchte wirklich mehr Obst und Gemüse essen, und ich bin grade dabei Kartoffeln in der nicht-fritterten Form zu entdecken - und eben auch rauszufinden, dass Orangen süßer als Kekse sind.
Obst und Gemüse sind nur leider ziemlich teuer. Aber das sollte mich davon nicht abhalten. Ich bin gespannt wie das jetzt läuft. Von durchhalten kann man nicht reden, da das ja nichts kurzfristiges ist,  sondern eher so ein "Die Anfangszeit eines neuen Lebens"-Ding.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenverdammt schreibt am 03.02.2006 um 21:13 Uhr:oh gute idee, wie ich finde... mach ich auch ganz oft *g* mittlerweile habe ich auch kaum noch verlangen nach Süßem und wenn danne sse ich davon nur wenig. Dann mal viel Erfolg mit deiner idee.

Diesen Eintrag kommentieren