Boys don´t cry

07.12.2006 um 03:00 Uhr

Männer

von: Ryan

Heute bin ich mal zu ner christlichen Zeit aufgestanden und hab Weihnachtsgeschenke gesichtet für die Familie ...

Und dann irgendwann nach Hause nachdem mein Rücken mich fast umgebracht hat (ich hoffe, dass ich mir nur nen Muskel gezerrt habe). Ich hab dann mit 3 (schwulen) Freunden telefoniert und jedes Mal kam der Satz: "Und was machen die Männer bei dir?"

Sind sie alle so notgeil? Hab ich den Ruf als Schlampe? Nein, die zärtlichsten Stunden verbringe ich eingekuschelt in meinem Bett, tausend Teelichter auf der Fensterbank und eine Packung Mon Cherie neben mir.

Die Partnersuche ist mir grade viel zu anstrengend - und zu enttäuschend gewesen in den letzten Monaten. Ich konzentriere mich jetzt auf mich selbst und meine Arbeit. Die Sehnsucht hält sich in Grenzen, ich bin auch so halbwegs glücklich.

Als ich Weihnachtsgeschenke gesichtet hab (immerhin muss ich mich noch entscheiden wer was bekommt), hab ich ein großartiges Buch gefunden: "Die schönsten Sagen - Hamburg und Niederelbe." und ich dachte sofort: "Oh, das ist ein schönes Geschenk, erstmal kaufen und gucken wer es bekommt." Mittlerweile hab ICH das Buch schon aus der Folie geholt und zur Hälfte durchgelesen - und beschlossen, dass es mein persönliches Weihnachtsgeschenk wird.

Ich lese im Moment wieder sehr viel. Wer braucht schon die Männer? Die Männchensuche wäre mir grade viel zu stressig.

"Ich hab keine Zeit zu bluten, und ich hab keinen Platz für Wunden, während ihr die Schmerzen sucht, hab ich Glück gefunden - ich bin ausgebildet worden um dem Quatsch hier stand zu halten." - Zitat aus Olli Schulz und der Hund Marie "Keine Zeit zu bluten "

"Olli Schulz und der Hund Marie" ist zur Zeit der Soundtrack of my Life.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenbeastlover schreibt am 07.12.2006 um 11:39 Uhr:hmmm...vielleicht sollte ich mir auch mal wieder die zeit nehmen zu lesen und den pc mal auslassen....

Diesen Eintrag kommentieren