Boys don´t cry

26.12.2005 um 01:36 Uhr

Mal wieder ein bisschen Selbstreflektion

von: Ryan

Ich hatte mal wieder nen ganz netten Abend mit Freunden und hatte gleich wieder Panik, dass ich diese Freunde ewig lange nicht sehen würde, wegen was für Umständen auch immer. Ich hab großen Verlustängste, ich denke sogar größere als normale Menschen. Wir haben viel gelacht, nen großes Fressgelage gemacht und ich hab wieder mal mehr erwartet. Ich will feiern, ich will meine Zeit nutzen, ich will Menschen kennen lernen. Irgendwie ist dieses Bedürfnisse, diese Sehnsucht grade sehr groß in mir.

Ich hab mir grade überlegt was meine Persönlichkeit ausdrückt.

Ich versuchs mal:

 

Was ich mag

  • ehrliche Menschen - das erfordert sehr viel Mut und "Ehrlichkeit"; das besitzen die meisten Menschen nicht - ebenso können die wenigsten wirklich glaubhaft sagen was sie denken und was in ihnen vorgeht - ich mag das
  • eine SMS von meiner besten Freundin: "Ich hab grad an dich gedacht, ich weiss nicht wieso, aber ich wollte es dir nur mal mitteilen."
  • Tütensuppen oder diese Heisse Tasse-Dinger, ich liebe es im Moment
  • schwarzer Tee mit viel Milch und Zucker
  • Lichterketten, Duftkerzen und so nen Zeug
  • Menschen, die sich mit Herz und Seele für was einsetzen und sich wirklich für twas einsetzen von dem sie überzeugt sind, auch wenn die ganze Welt nicht davon überzeugt ist
  • irgendwelche seltsamen Gürtel - ich steh grade total auf Gürtel, ich versuch seit Tagen nen Gürtel bei Ebay zu ersteigern mit schwarz-rotem Plüsch-Zebra-Muster
  • Menschen, die einem in die Augen schauen
  • Menschen, die man ein halbes Jahr nicht gesehen hat, man ruft sie an, sie freuen sich wie Sau und reden mit dir als wäre nie diese Zeit zwischen einem gewesen
  • schwarz-weiss Fotos/Videos
  • Kalender, ich mag es zu planen
  • Californischen Rotwein
  • diese Old-School Pin-Ups aus den 20-30er Jahren, die haben was, nicht zwingend erotisch aber irgendwas
  • Sterne
  • Elfen
  • Tomte: "Ich sang die ganze Zeit von dir."

Was ich nicht mag

  • Menschen, die sich selbst überschätzen alla "Ich weiss viel mehr als du aufgrund meiner Persönlichkeit und weil ich einfach toll bin." Ich hab grade so ne spezielle Freundin, die 10 Wochen Praktikum im Krankenhaus macht und mir schon erzählen wollte, dass ich von nix ne Ahnung hab ... grade ich. Mir hat das total gut getan dann mit Fachwörtern um mich zu schmeissen, und ihr Pflegeprozesse so kompliziert wie möglich zu erklären
  • Friede-Freude-Eierkuchen SMS von wegen "Frohe Weihnachten, wir wünschen euch ganz tolle Geschenke bla bla" meist von Menschen, wo man sich eh denkt, ach steck dir diese geheuchelte SMS sonst wohin, ruf mich lieber mal an und interessier dich für mich
  • unabgewaschenes Geschirr in meiner Küche - ich möcht so gerne zaubern - Hex hex und weg isses
  • Menschen, die sich mit wenig genügsam zeigen - ich kenn soviele Menschen, die sich mit soviel abfinden obwohl sie endlos unglücklich sind "Ich hab zwar nen lieben Freund, mit dem ich zwar nicht wirklich glücklich bin, eine Arbeit die mich ankotzt - aber was zu ändern wäre viel zu ansträngend."
  • "Last Christmas ..." woah, ich könnt ausrasten
  • Menschen, die einen mittem im Satz unterbrechen
  • Pickel - meine Haut ist zur Zeit eine Katastrophe - ich versuchs mit Peelings, Gesichtsmasken, Waschgel, Heilsalbe ... es funktioniert irgendwie kaum was und ich weiss nicht worans liegt - Spiegel der Seele oder so?
  • den Winter - ich bin ein Sommerkind, definitiv
  • keinen MP3 Player haben, meiner hat den Geist vor 2 Tagen aufgegeben, U-Bahnfahrten sind unerträglich ohne Musik
  • Spiegelei
  • viele unerledigte Dinge vor sich zu haben

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenMascha schreibt am 26.12.2005 um 12:53 Uhr:Ryan, ich liebe dein Weblog, ich verschlinge es, mir fällt beim Lesen so viel dazu ein, daß ich gar nicht erst anfange zu antworten, meine Kommentare würden endlos sein. Soll ich ein Weblog anlegen \"Gedanken zu Ryan\"? ;-) Schreib weiter. Deine Leserin Mascha.

Diesen Eintrag kommentieren