Boys don´t cry

07.04.2008 um 16:15 Uhr

Mööööp

von: Ryan

Oh wie ich meinen Job hasse ... aber fangen wir mal beim Urlaub an. Irgendwie war mein Urlaub nicht erholsam, zumindest kommt es mir so vor. Mein heiss ersehntes Wellness-Hotel entpuppte sich als Baustelle mitten in ner Rentnerhochburg ... wir saßen beide noch im Auto, sahen es nur von außen und ich sagte nur: "Ich fahr noch mal kurz drum." und Steffi nur: "Mmh" mit großen Augen das "Hotel" anstarrend. 10 Minuten später hatten wir uns dann entschieden unseren Urlaub doch zuhause zu verbringen. Und wir haben viel unternommen - fast schon wieder soviel, dass es anstrengend war.

Wir waren schwimmen einen Tag - danach hatte ich 2 Tage Muskelkater. Wir waren im Kino - und haben "Die Welle" angeschaut. Super Film aber super bedrückte Stimmung den Rest des Abends. Dann waren wir einen Abend schick essen ... und von dem Essen hatte ich den ganzen restlichen Abend Magenschmerzen. Also zusammengefasst war mein Urlaub sehr anstrengend und irgendwie nicht so entspannend wie ich es mir herbei gesehnte hätte.

Gut, heute dann erster Tag auf der neuen Station. Und was erwartet mich? Das heillose Chaos. Das lag aber nicht an der Station selbst sondern viel mehr an den Patienten. Die eine Hälfte psychisch nicht ganz so auf der Höhe ... also die hatten irgendwie alle ne Schraube locker. Bulimiker, Depressive, Junkies ... alles dabei. Und ich nur: "Und was machen die hier?" Die Kollegin nur schulternzuckend: "Das weiss ich auch nicht." Die andere Hälfte: Grottendement oder intelligenzgemindert - und meistens noch ne Weglauftendenz oder haste nicht gesehen ... und alle haben sie mindestens eine Infusion baumeln ... und die Neuaufnahmen waren auch kein Stück besser ... und obwohl ich alles gut geschafft habe (nachdem die Waschorgie bis fast 10.00h dauerte), hab ich irgendwie wieder ne Überstunde ranhängen müssen ... und dann steh ich da schon, bin abgemeldet, wollte nur meine Tasche holen und seh ausm Augenwinkel meinen Dienstplan und denk ich spinne ... komplett geändert für die gesamte nächste Woche ... ja vielen Danke für die nicht vorhandene Info ... ich sofort zu meiner Leitung alla: "Was soll das denn?!" und sie nur eiskalt: "Ja, du hast soviele Überstunden - und warum bist du eigentlich noch hier?! Du hast seit 40 Minuten Feierabend!" jetzt hab ich nen ganz tollen Dienstplan, der in etwa so aussieht: Frühdienst, frei, Frühdienst, frei, Spätdienst, frei, Spätdienst, frei, Frühdienst .... Häääää?! Dät jeht mir jetzte schon so oufm Puffer ...


Diesen Eintrag kommentieren